Die besten Disney-Filme: Hits und Geheimtipps von Hercules bis Mulan

Robin Schweiger 8

Die Disney Studios sorgen seit mehreren Jahrzehnten kontinuierlich für großartige Unterhaltung. Es war also keine leichte Aufgabe, die vielen Filme der amerikanischen Traditions-Schmiede auf die 10 besten Disney-Filme herunter zu kürzen. Hier ist meine, ganz persönliche, ultimative Disney-Liste!

Deswegen eine kleine Einschränkung: Hier werden ausschließlich Disney-Filme aufgelistet, die von dem Studio selbst produziert wurden. Die Animations-Filme von Pixar fallen da genauso heraus wie etwa „Fluch der Karibik“, der gemeinsam mit Jerry Bruckheimer Films produziert wurde.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die schönsten Disney-Zitate: Sprüche von König der Löwen bis Bambi

Damit wird die Liste der Disney-Filme schon einmal sehr viel kleiner und lässt Real-Verfilmungen größtenteils vermissen. An anderer Stelle haben wir jedoch bereits die Pixar-Kurzfilme, die besten Animations-Filme und die besten Filme aller Zeiten gesammelt, wo auch der ein oder andere Film aus dieser Liste auftaucht.

Unser großes Disney-Quiz: Wie gut kennt ihr die Zeichentrick-Schmiede?*

Die besten Disney-Filme

1. Der König der Löwen

König der Löwen 3D Trailer.

Am Wenigsten hat Disney selbst wohl damit gerechnet, dass “Der König der Löwen“ ein solcher Erfolg wird. Er wurde zur gleichen Zeit wie “Pocahontas“ von einem sehr viel unerfahreneren Team produziert. Für viele der Zeichner und Animatoren stellte „Der König der Löwen“ tatsächlich den ersten, großen Film dar.

Der Rest ist Geschichte: Während „Pocahontas“ ohne Frage ein toller Film wurde, mauserte sich „Der König der Löwen“ zum erfolgreichsten aller Disney-Animations-Filme – bis „Die Eiskönigin:Völlig Unverfroren“ diesen Titel im letzten Jahr übernahm. Und es soll seine Gründe haben, wieso die Geschichte rund um Simba, Mufasa und Scar so erfolgreich wurde. Ihr Zugrunde liegt Shakespeares „Hamlet“. Genau wie in dem klassischen Theaterstück muss der Prinz seinen verräterischen, nach Macht gierenden Onkel nach einem langen Exil gegenübertreten. Natürlich wurden viele zusätzliche Punkte der Geschichte entfernt und sie wurde als Ganzes familienfreundlicher, die Eckpunkte stimmen jedoch noch immer überein. Das bewährte Grundkonzept geht dank der hervorragenden Charaktere und absolut wunderschönen Animation voll auf. Ebenfalls nicht zu vergessen: Der Soundtrack von Hans Zimmer gehört noch heute zur besten Filmmusik, die es gibt. Disney selbst war von Zimmers „Circle of Life“ so beeindruckt, dass sie einen ursprünglich geplanten Monolog zum Anfang des Films komplett entfernten und die Musik für sich sprechen ließen.

2. Hercules

Hercules Disney Trailer.

Die griechische Mythologie bietet hunderte von interessanten Geschichten, die fast 1:1 übernommen werden könnten und so war es nur eine Frage der Zeit, bis sich auch Disney ihrer annimmt. Die Wahl fiel schließlich auf „Hercules“. Geschichtlich ist der Disney-Film dabei sicherlich nicht der beeindruckendste der Firmen-Geschichte, jedoch kann er erneut mit seinen Charakteren überzeugen. Insbesondere Hades überzeugt gleichzeitig als Spaßvogel und Bösewicht, während Kinderaugen ob der spektakulären Kampfszenen und gigantischen Titanen anfangen zu glänzen.

Dabei war „Hercules“ an den amerikanischen nicht besonders erfolgreich und nahm weniger als $100 Millionen ein. International sah das jedoch anders aus und so bekam der Disney-Film dann doch noch die Anerkennung, die er verdient hat. Spiele-Freunde werden den Bösewicht außerdem aus „Kingdom Hearts“ kennen, wo Hades ebenfalls eine tragische Rolle spielt.

3. Das Dschungelbuch

“Das Dschungelbuch“ hat eine ereignisreiche Produktionsgeschichte hinter sich. Basierend auf dem ernsten, wenig kinderfreundlichen Buch von Rudyard Kipling sollte der Disney-Film ursprünglich eine ebenso dunkle Geschichte rund um den Kampf Mensch gegen Tier bieten. Walt Disney selbst gefiel dieser Vorschlag jedoch gar nicht, woraufhin er den alten Drehbuchschreiber feuerte und mit Larry Clemmons eine neue Geschichte ausarbeitete.

Das Ergebnis ist ein ungewöhnlich unbeschwerter Film für Disney-Verhältnisse, der einen noch größeren Fokus auf den Humor legt. Darunter versteckt sich noch immer eine ernste, spannende Geschichte, mehr denn je trat jedoch auch Slapstick in den Vordergrund. Das Dschungelbuch ging als letzter Film, an dem Walt Disney vor seinem Tod aktiv mitarbeitete, in die Geschichte ein und gehört zu den 30 erfolgreichsten Filmen aller Zeiten.

Zum Thema: Disney-Channel-Live-Stream

Das war’s noch nicht! Auf Seite 2 und 3 geht’s mit den besten Disney-Filmen weiter!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung