Zusatz-Akkus für iPhone und Co. im Test

Sebastian Trepesch
10

Unterwegs und der iPhone-Akku ist leer – welch ein Horrorszenario. Zusatzakkus helfen aus der Patsche, auch wenn keine Steckdose in der Nähe ist. Wir haben zahlreiche Modelle getestet.

Zusatz-Akkus für iPhone und Co. im Test

Wir haben nachgemessen, mit wie viel Ampere die Zusatzakkus die iOS-Geräte laden.  Je höher die Stromstärke, desto schneller lädt das iPhone oder iPad. (In unseren Tabellen haben wir nur den Wert des Tablets angegeben. Wer sein iPhone beim Laden nicht in Betrieb hat, dem reichen schon 1 Ampere – das bietet jeder hier vorgestellte Zusatzakku. Bei gleichzeitiger Nutzung des Gerätes wären 1,5 Ampere sinnvoll.)

Ist auf einem Akku „2,1 Ampere“ aufgedruckt, heißt das noch lange nicht, dass das iOS-Gerät die 2,1 Ampere nutzen kann. Erstens: Die iPhones können diesen Wert – wie gerade angedeutet – gar nicht ausreizen. iPads dagegen wünschen sich bis zu 2,4 Ampere. Zweitens: Die Akkus müssen das Protokoll des jeweilige Smartphones unterstützen, sonst läuft die Ladung aus Sicherheitsgründen langsamer. Ein Akku für Samsung-Geräte lädt also das iPad nicht mit voller Leistung, und umgekehrt (Multi-Chips, die mehrere Hersteller bei voller Leistung unterstützen, sind bei den Power Banks aktuell noch selten).

Ganz generell können die folgenden Akkus natürlich auch andere USB-Produkte, zum Beispiel Android-Geräte oder kleine Kameras mit entsprechendem Anschluss, laden – eventuell nur eben langsamer. Keine Einschränkungen gibt es bei Geringverbrauchern (Headsets!).

Damit Wanderer und Flugreisende wissen, wie viel Gramm sie in ihrem Gepäck tragen, haben wir die Akkus gleich noch auf die Briefwaage gelegt.

Vergleichswert iPhone-Akkukapazität

Natürlich geben wir die Kapazität der Zusatzakkus mit an. Zur Orientierung hier die Nennleistung von ein paar Apple-Geräten:

iPhone 6 und sämtliche Vorgängermodelle können wir mit einem 4000-mAh- Akku zumindest theoretisch mindestens zwei Mal komplett aufladen, das iPhone 6 Plus gut einmal. Das iPad lässt sich dagegen nur etwas nachladen, es benötigt 4490 mAh (iPad mini) bis 11560 mAh (iPad 3/4).

11 Zusatzakkus für iPhone im Test

Alle Akkus werden über Micro- oder Mini-USB geladen, manche können zusätzlich über ein eigenes Netzteil versorgt werden. Bis auf eine Power Bank bieten alle Produkte einen USB-Steckplatz zum Aufladen von iPhone & Co. Auf Seite 3 stellen wir zwei besondere Zusatzakkus mit integriertem Lightning-Anschluss vor.

Sanyo Mobile booster Lithium Ion Akku

iPhone-Zusatz-Akku_Test-eneloop

Sanyo hat sich mit dem eneloop-Brand einen Namen gemacht. Unser Akku enthält diese Aufschrift, während die neueren Produktfotos auf Amazon „Sanyo“ zeigen. Die Produktbezeichnung KBC-L2B ist aber identisch geblieben, ebenso natürlich die zwei USB-Steckplätze.

iPhone Zusatz-Akku Sanyo Mobile booster
Kapazität 5000 mAh
Stromstärke (Herstellerangabe) Port 1 / Port 2 1 A / 1 A
Gemessene Stromstärke am iPad Air 2 (ca.) 0,95 A
Gewicht  137 Gramm
Preis / Link zum Produkt

Leitz Complete USB Ladegerät

iPhone-Zusatz-Akku_Test-Leitz

Der Büroexperte bietet einen Akku mit integriertem Lightning-Anschluss an, siehe Seite 3. Dafür bietet das oben gezeigte Modell zwei USB-Steckplätze und deutlich mehr Energiereserven.

iPhone Zusatz-Akku Leitz Complete USB Ladegerät
Kapazität 5000 mAh
Stromstärke (Herstellerangabe) Port 1 / Port 2 1 A / 1 A
Gemessene Stromstärke am iPad Air 2 (ca.) 0,95 A
Gewicht  128 Gramm
Preis / Link zum Produkt

tizi Kraftprotz

iPhone-Zusatz-Akku_Test-Kraftprotz

tizi Kraftprotz ist mit der zweiten Generation deutlich schicker geworden. Mit 10.000 mAh wird der Zusatzakku der Münchner Firma equinux seinem Namen definitiv gerecht.

iPhone Zusatz-Akku tizi Kraftprotz
Kapazität 10.000 mAh
Stromstärke (Herstellerangabe) Port 1 / Port 2 2,4 A / 1 A
Gemessene Stromstärke am iPad Air 2 (ca.) 2,38 A
Gewicht 219 Gramm
Preis / Link zum Produkt

tizi Flachmann

iPhone-Zusatz-Akku_Test-tizi-Flachmann

Auch beim tizi Flachmann ist der Name Programm, er eignet sich gut für flache Innentaschen von Aktenkoffern, Rucksäcken und Co. Das Gehäuse ist überwiegend aus Aluminium.

iPhone Zusatz-Akku tizi Flachmann
Kapazität 4000 mAh
Stromstärke (Herstellerangabe) Port 1 / Port 2 1 A / 1 A
Gemessene Stromstärke am iPad Air 2 (ca.) 0,95 A
Gewicht 109 Gramm
Preis / Link zum Produkt

Weiter auf der nächsten Seite:

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz