Star Wars

Beschreibung

Star Wars – Krieg der Sterne ist eine bisher sechs Kinofilme umfassendes Franchise, mit mindestens drei weiteren in Planung sowie wahrscheinlich drei von der Hauptgeschichte unabhängige “Stand Alone”-Filme. Veröffentlicht in den 70er- und 80er-Jahren des 20. Jahrhunderts sind die ersten drei Teile allerdings das Sequel zu den ab 1999 erschienen Episoden I-III. Die bisher fertiggestellten Filme erzählen die Geschichte von einer galaktischen Republik und dem Zusammenbruch derselben. Im Kampf gegen die bösen Mächte befindet sich eine Elitetruppe von Wesen aller Herkunft, die von einer mysteriösen Macht Gebrauch machen können und sich die Jedi-Ritter nennen. Die besonders machtbegabte Familie Skywalker ist dabei immer im Zentrum der Veränderungen und zwar auf beiden Seiten des Schützengrabens.

Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung

Auf dem abgelegenen Planeten Naboo blockiert die Handelsföderation, unterstützt von dem düsteren Darth Sidious die Wirtschaft. Die beiden Jedi-Ritter Obi-Wan Kenobi und Qui-Gon Jinn werden ausgesandt, um den Konflikt zu lösen. Als Naboo von Truppen der Handelsföderation angegriffen wird, fliehen die Jedi-Ritter gemeinsam mit der Königin Amidala. Bei einer Notlandung auf dem Planeten Tatooine schließt sich ihnen der ausgesprochen begabte Sklavenjunge Anakin Skywalker an, den Qui-Gon Jinn auf dem Hauptplaneten Coruscant zum Jedi ausbilden will. Dort angekommen, wirbt Königin Amidala im Senat erfolglos für Unterstützung, weshalb sie sich dafür einsetzt, dass Naboos Senator Palpatine zum neuen Kanzler gemacht wird. Anakin wird derweil vom Jedi-Rat als Schüler abgelehnt. Obi-Wan Kenobi, Qui-Gon Jinn und Amidala machen sich auf den Rückweg nach Naboo, wo sie mit gemeinsam mit dem Volk der Gunganer die Droidenarmee vertreiben will. Beim Kampf um Naboo,der nur mit Hilfe des jungen Anakin gewonnen werden konnte, kommt Qui-Gon Jinn ums Leben. Sein Schüler Obi-Wan Kenobi verspricht ihm noch, Anakin zum Jedi auszubilden. Zurück auf Coruscant beraten die Jedi, wie mit der Bedrohung durch die Sith - einer Gegenorganisation der Jedis, die seit langem ausgestorben sein sollte – umzugehen ist.

Regie und Drehbuch: George Lucas

Besetzung:

Die besten Star Wars Wallpaper: Die Macht ist stark mit diesen Hintergründen GIGA Bilderstrecke Die besten Star Wars Wallpaper: Die Macht ist stark mit diesen Hintergründen

Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger

Nach einem Angriff auf Amidala, die inzwischen Senatorin von Naboo ist, reist der nun erwachsene Anakin mit ihr von Coruscant nach Naboo. Obi-Wan Kenobi macht sich derweil auf die Suche nach dem Attentäter. Dabei stößt er auf den Planeten Kamino, auf dem eine riesige Armee von Kriegern gezüchtet wird, allesamt Klone des Attentäter Jango Fett. Auf seinem Heimatplaneten Tatooine massakriert Anakin, der jetzt mit Amidala ein Paar ist, einen ganzen Stamm von Sandleuten, die seine Mutter entführt hatten und bricht mit dem Massenmord seinen Jedi-Kodex. Auf der Jagd nach Jango Fett erfährt Obi-Wan, dass die Handelsföderation gemeinsam mit den bösartigen Sith einen Bürgerkrieg anzetteln und Senatorin Amidala ermorden lassen will. Der Krieg soll dem Kanzler Palpatin, der eigentlich ein Sith ist, volle Kontrolle über den Senat geben und ihn somit zum Alleinherrscher machen. Im Kampf mit den Klonkrieger auf dem Planeten Geonosis fallen eine große Zahl an Jedis. Anakin und Amidala überleben und lassen sich von Obi-Wan heimlich trauen, da eine solche Bindung für Jedis Tabu ist. Der Krieg zwischen den Separatisten und der Republik bricht endgültig aus.

Regie und Drehbuch: George Lucas

Besetzung:

Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith

Drei Jahre nach Kriegsbeginn ist Anakin inzwischen ein vollendeter Jedi. Doch die Angst um seine Frau treibt ihn wieder auf die dunkle Seite der Macht, was unter den anderen Jedi Misstrauen auslöst. Kanzler Palpatine alias Darth Sidious spielt Anakin immer weiter gegen den Jedi Rat aus, um ihn so weiter auf die dunkle Seite der Macht zu ziehen. Selbst als Anakin erfährt, dass der Kanzler eigentlich in Sith ist, tötet er ihn nicht, sondern berichtet nur dem Jedi Meister Mace Windu davon. Im Kampf zwischen Darth Sidious und Mace Windu entscheidet er sich endgültig für die dunkle Seite und hilft Sidious dabei, Windu zu töten. An der darauf folgenden Vernichtung der Jedi, die nur Obi-Wan Kenobi und Yoda überleben, beteiligt sich Anakin ebenfalls. Inzwischen ist er so verändert, dass er sogar seiner hochschwangeren Frau nicht mehr vertraut und sie angreift. Obi-Wan und Anakin duellieren sich, was Anakin fast nicht überlebt. Seine Frau muss ihre Zwillinge im Verborgenen auf die Welt bringen. Sie stirbt, nachdem sie die beiden noch Luke und Leia getauft hat.

Regie und Drehbuch: George Lucas

Besetzung:

  • Ewan McGregor
  • Natalie Portman
  • Hayden Christensen
  • Frank Oz
  • Ian McDiarmid
  • Christopher Lee
  • Samuel L. Jackson

Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung

Die Rebellenführerin Prinzessin Leia kann die geheimen Pläne des Todesterns an sich bringen, der gefährlichsten Waffe des Imperiums. Als ihr Schiff von imperialen Truppen angegriffen wird, kann sie noch den Roboter R2-D2 mit einen Hilferuf an den Jedi-Ritter Obi-Wan aussenden, bevor sie gefangen genommen wird. Der junge Luke Skywalker findet den Roboter und bringt ihn zu Obi-Wan, der ihm das Lichtschwert von Lukes Vater überreicht. Gemeinsam mit den Schmugglern Han Solo und Chewbacca machen sie sich auf zu Leias Heimatplaneten Alderaan, der aber inzwischen vom bösen Darth Vader zerstört wurde, um Leia dazu zu bringen, den Stützpunkt der Rebellen zu verraten. Das Schiff der Schmuggler wird ebenfalls an Bord des Todesterns geschleppt, wo Luke, Han und Chewbacca die Prinzessin retten können, während Obi-Wan im Zweikampf mit Darth Vader umkommt. Die Überlebenden können zwar entkommen, werden aber vom Imperium verfolgt, das den Aufenthaltsort der Rebellen in Erfahrung bringen will. Gemeinsam mit den Rebellen gelingt es, den Todesstern zu zerstören.

Buch und Regie: George Lucas

Besetzung:

Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück

Luke Skywalker, der inzwischen ein Kommandant der Rebellen ist, macht sich auf die Suche nach Yoda, um sich von ihm zum Jedi Ritter ausbilden zu lassen. Auf der Flucht vor dem Imperium, welches den Stützpunkt der Rebellen aufgespürt hat, werden Han, Leia und Chewbacca verraten und landen in den Händen von Darth Vader. Luke, der während seiner Ausbildung die Gefahr für seine Freunde spürt, macht sich auf den Weg, sie zu retten und tappt so in Darth Vaders Falle, der Luke dem bösen Imperator ausliefern will. Nur Leia und Chewbacca schaffen es mit Hilfe von Lando Calrissian zu entkommen, während Han Solo in Karbonit eingefroren wird. Im Zweikampf mit dem übermächtigen Darth Vader erfährt Luke Skywalker, dass Vader sein Vater Anakin Skywalker ist.

Regie: Irvin Kershner

Buch:

  • Lawrence Kasdan
  • Leigh Brackett
  • George Lucas

Besetzung:

  • Mark Hamill
  • Carrie Fisher
  • Harrison Ford
  • Frank Oz
  • David Prowse

Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Das Imperium rüstet sich mit dem Bau eines neuen, noch mächtigeren Todessterns für den finalen Kampf. Han, Chewbacca und Leia versuchen auf dem Waldmond Endor das Schutzschild des Todesstern zu deaktivieren, während Luke sich freiwillig in die Hände des Imperium begibt. Sein Plan ist es, Darth Vader von der dunklen Seite der Macht zurückholen. Es kommt zum Kampf zwischen Vater und Sohn, bei dem Luke die Oberhand gewinnt, sich dann aber weigert, seinen Vater zu töten. Der Imperator will, dass Luke durch den Mord an seinem Vater ebenfalls zur dunklen Seite übergeht. Stattdessen tötet Vader den Imperator und stirbt dann seinerseits an seinen Verletzungen. Die Rebellen bekommen Hilfe von den Ureinwohnern Endors und können so die letzte Schlacht für sich entscheiden.

Regie: Richard Marquand

Buch:

  • Lawrence Kasdan
  • George Lucas

Besetzung:

  • Mark Hamill
  • Carrie Fisher
  • Harrison Ford
  • Frank Oz
  • David Prowse

 

Beschreibung von

Alle Artikel zu Star Wars




  1. Was wurde aus: Hayden Christensen

    Christoph Koch 17
    Was wurde aus: Hayden Christensen

    Nach “Star Wars” verschwand Hayden Christensen in der Versenkung und niemand weiß so richtig, wo er eigentlich geblieben ist. Wir haben mal ein wenig nachgeforscht und beantworten die Frage: Was wurde eigentlich aus Hayden Christensen?

GIGA Marktplatz