Xbox One: Spiele sharen - Geht das und ist das legal?

Victoria Scholz
7

Ihr habt euch ein Spiel für die Xbox One gekauft und ein Freund möchte es auch einmal spielen, ohne Geld auszugeben? Bei der NextGen-Konsolengeneration ist Share Play möglich. Ihr könnt also Spiele mit euren Freunden teilen. Doch ist das legal? Und könnt ihr dann gleichzeitig spielen? Dieser Guide verrät es euch.

Microsoft hat eine Share-Funktion in seine Xbox One eingebaut. Damit ist es möglich, ein Spiel nur einmal zu kaufen, es aber auf zwei unterschiedlichen Konsolen herunterzuladen und zu spielen. Mittels physischen Disks ist das natürlich ohne irgendwelche Umstände möglich, da ihr die CD einfach nur in eine andere Xbox One einlegen könnt. Doch wie funktioniert das Prozedere bei Downloads? Wie ihr auf eurer Xbox One Spiele sharen könnt und vor allem, ob das legal ist, erklären wir euch im Folgenden.

Das sind unsere Top 5 Games für die Xbox One:

23.594
Top 5 Games für die XBOX ONE

Xbox One: Spiele sharen innerhalb des Haushalts

Eines vorweg: Ihr könnt auf der Xbox One Spiele sharen – das geht allerdings nur innerhalb eures Haushalts. Natürlich funktioniert das Teilen von Spieldownloads auch mit Freunden oder gar unbekannten Spielern, jedoch ist es dafür nicht gedacht. Die Share-Play-Funktion funktioniert auf zwei Konsolen. Befolgt ihr den folgenden Tipp, könnt ihr ein Spiel auf zwei Konsolen installieren und dann auch spielen.

Lest ihr alle Infos zum größten Update der Xbox One

Es ist sogar möglich, ein Spiel gleichzeitig auf zwei Xbox-One-Konsolen zu zocken. Ein einfacher Trick macht es möglich. Jedoch ist dieses Feature lediglich dazu da, dass ihr ein gekauftes Spiel auf eurer zweiten Xbox spielen könnt oder ein Haushaltsmitglied davon profitiert. Wie ihr auf der Xbox One Spiele sharen könnt, zeigen wir euch Schritt für Schritt im nächsten Absatz.

Diese 9 speziellen Xbox-Spiele sind in Vergessenheit geraten

So könnt ihr Spiele sharen auf der Xbox One

Um mit einem Familienmitglied Spiele zu sharen oder sie euch auf eurer zweiten Konsole herunterzuladen, müsst ihr folgende Schritte befolgen:

  1. Beginnt bei der Startseite der Xbox One und navigiert von hier zu den Einstellungen.
  2. Steuert nun Alle Einstellungen und danach Personalisierung an.
  3. Unten links seht ihr nun den Reiter Meine Xbox-Heimkonsole.
  4. Klickt darauf und wählt eure Xbox One als Heimkonsole aus, damit Microsoft sie als Hauptkonsole im Haushalt ansieht.
  5. Begebt euch nun zur zweiten Xbox-One-Konsole und loggt euch hier mit eurem Gamertag ein.
  6. Nun solltet ihr alle gekauften Spiele sehen und auch installieren können.

Der Heimkonsolenwechsel funktioniert nur eine begrenzte Anzahl im Jahr. Insgesamt könnt ihr dreimal festlegen, dass es sich bei der Konsole um eure Heimkonsole handelt. Damit möchte Microsoft verhindern, dass sich Spieler gegenseitig ihre Games auf andere Konsolen laden. Mit dem obigen Prinzip könnt ihr übrigens auch die Auswahl der Heimkonsole rückgängig machen. Wiederholt dafür einfach die Schritte 1 bis 4 und klickt auf Das ist nicht meine Xbox-Heimkonsole.

Spiele sharen – Ist das legal?

Jetzt bleibt nur noch die Frage, ob das Spiele sharen auf der Xbox One legal ist. Die Frage ist ganz einfach zu beantworten. Besitzt ihr zwei Konsolen im Haushalt und teilt hier eure Spiele, ist das legal. Das Feature ist dafür gedacht, dass ihr nicht für zwei Xbox-One-Konsolen, die euch gehören, das Spiel mehrmals kaufen müsst.

So funktioniert das Game-Sharing auf der Xbox One:

Legt ihr eine andere Konsole als Heimkonsole fest, verliert die vorherige die gesamten Gerätelizenzen für die digitalen Inhalte. Diese sind dann nur noch für die neue Heimkonsole gültig. Zieht ihr jedoch Profile von anderen Spielern auf eure Xbox One, ist das hochgradig illegal. Das zählt nämlich unter Marktplatzdiebstahl, was natürlich gegen die Nutzungsbedingungen verstößt. Im schlimmsten Falle werden eure Profile lebenslang gesperrt sowie all eure Spiele und Speicherstände. Ob das illegale Sharing ein Verfahren nach sich zieht, ist dann im Einzelfall zu prüfen.

Als Alternative dazu könnt ihr euren Freund einladen, der sich sein Spielerprofil auf einen USB-Stick zieht. Diesen steckt ihr an eure Xbox One, sodass er auf eurer Xbox spielen kann.

Abstimmung wird geladen
Abstimmung: E3 2016: Was waren eure Favoriten der Microsoft-Pressekonferenz?
Microsoft-Pressekonferenz: Was waren eure Favoriten?
Ihr könnt in der Umfrage mehrere Stimmen abgeben. Klickt dazu einfach alle Ankündigungen an, die euch besonders gefreut haben.
Hat dir "Xbox One: Spiele sharen - Geht das und ist das legal?" von Victoria Scholz gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Xbox Store, Microsoft Xbox, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GAMES