PayPal

Beschreibung

Bei PayPal handelt es sich um das Online-Bezahlsystem, etabliert durch Mutterkonzern eBay. Durch PayPal lassen sich online Käufe abhandeln und Klein- bis Mittelbeträge bezahlen. Seit Februar 2004 ist PayPal auch in Deutschland verfügbar und setzt sich zunehmend für Micropayment-Bezahlungen durch.

Video: Vorsicht, gerade zu PayPal sind Phishing-Mails im Umlauf

483.122
Was bedeutet Phishing?

PayPal

Bei PayPal handelt es sich um ein virtuelles Konto. Eure Identität verifiziert ihr dabei über die Angabe eures E-Mail-Kontos. Eine eigene Kontonummer erhaltet ihr dabei nämlich nicht. Aber mit PayPal lassen sich nicht nur Zahlungen tätigen, ihr könnt auch selbst Geld von anderen PayPal-Nutzern empfangen, beispielsweise, wenn ihr auf eBay etwas verkauft.

Beim Erstellen des PayPal-Kontos müsst ihr neben der E-Mail-Adresse auch mit einigen persönlichen Daten und natürlich den entsprechenden Kontoinformationen registrieren. Das macht PayPal aber auch immer wieder zum Opfer von kriminellen Hackerangriffen. So werden regelmäßig Sicherheitslücken bearbeitet und auch Phishing-Mails mit PayPal als vermeintlichem Absender finden ihren Weg in die E-Mail-Postfächer unbedarfter Nutzer. Hier heißt es Vorsicht walten zu lassen.

paypal_logo

 

Zahlung via PayPal

Die Zahlung über PayPal ist aber auch an Nutzer ohne Konto möglich. Die Zahlung geht dann auf das entsprechende E-Mail-Konto ein und der Besitzer wird darüber informiert, dass eine Zahlung eingegangen ist. Um den Betrag allerdings ausgehändigt zu bekommen, muss sich der Empfänger mit einem gültigen PayPal-Konto registrieren und verifizieren.

Laut eigenen Angaben verfügt PayPal derzeit über 230 Millionen Konten in 193 Nationen und in 25 Währungen. Damit dominiert PayPal klar den Markt des Micropayments. Zahlungen im Google Play Store sind allerdings nach wie vor nicht über PayPal möglich.

Einzahlmöglichkeiten für PayPal in Deutschland

  • Per Lastschriftverfahren vom eigenen Konto
  • Per Giropay vom eigenen Bankkonto
  • Per Lastschriftverfahren mit Sicherheitsprüfung
  • Per Überweisung

Abbuchmöglichkeiten für PayPal in Deutschland

  • PayPal-Guthaben kann nur auf das zum Konto zugehörige Bankkonto ausgezahlt werden

 

Eine genaue Detailansicht, wie PayPal eigentlich funktioniert, findet ihr hier:

von

Alle Artikel zu PayPal
  1. PayPal: Geld zurückfordern bei Privatkauf: Infos, Fristen, Zeitraum

    Martin Maciej
    PayPal: Geld zurückfordern bei Privatkauf: Infos, Fristen, Zeitraum

    Wer online Zahlungen senden will, kann dies bequem über PayPal tun. Im Gegensatz zur normalen Überweisung lockt der Zahlungsanbieter damit, Geld bei misslungenen Privatkäufen auch wieder zurückfordern zu können. Hier erfahrt ihr, wie man bei PayPal Geld zurückholen...


  2. Kann man bei Eventim mit PayPal zahlen?

    Martin Maciej
    Kann man bei Eventim mit PayPal zahlen?

    Eventim ist eine der ersten Anlaufstellen, wenn es darum geht, sich mit Tickets für anstehende Konzerte, Sport-Events und Festivals zu versorgen. Die Karten werden online bestellt und per Post nach Hause geliefert. Doch kann man bei Eventim auch per PayPal zahlen...

  3. PayPal-Käuferschutz gekippt: Das müsst ihr jetzt wissen

    Simon Stich 8
    PayPal-Käuferschutz gekippt: Das müsst ihr jetzt wissen

    Der Bundesgerichtshof hat ein wichtiges Urteil zum PayPal-Käuferschutz gefällt. Die Änderungen betreffen uns alle. Grund genug, der Sache mal nachzugehen. Was wird sich jetzt ändern?

  4. PayPal-Zahlung stornieren – so wirds gemacht

    Selim Baykara 3
    PayPal-Zahlung stornieren – so wirds gemacht

    Ihr könnt eine PayPal-Zahlung stornieren, wenn ihr von einem Kauf zurücktreten wollt – allerdings ist das nur in Ausnahmefällen möglich. Wir erklären euch, welche das sind und zeigen, wie ihr eine Bezahlung über PayPal abbrechen könnt.


  5. Spotify Zahlungsmethode: So könnt ihr bezahlen & die Zahlungsart ändern

    Thomas Kolkmann
    Spotify Zahlungsmethode: So könnt ihr bezahlen & die Zahlungsart ändern

    Wer schon einmal bargeldlos im Internet bezahlt hat, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch bei Spotify eine Zahlungsmethode finden, die ihm passt. Aber auch wer nach wie vor das liebe Bargeld bevorzugt, muss nicht auf die Premium-Mitgliedschaft des Musik-Streamingdienstes...

  6. Die 5 besten PayPal-Alternativen in Stichpunkten

    Thomas Kolkmann

    Amazon Pay Händler über 150 deutsche Online-Shops + weitere internationale Shops Gebühren? für Käufer: keine Gebühren für Händler: 35 Cent + 1,9 Prozent Verifizierungs-Verfahren Amazon-Login Käuferschutz Ja Stornierung möglich? Ja

  7. Nintendo eShop: So verknüpft ihr euer PayPal-Konto

    Christoph Hagen
    Nintendo eShop: So verknüpft ihr euer PayPal-Konto

    Der Nintendo eShop bietet euch viele Möglichkeiten, um zusätzliche Inhalte oder komplette Spiele digital zu erwerben. Dies ist jetzt auch mit PayPal möglich und ihr könnt so ganz sicher, online bezahlen und direkt loslegen. Wir sagen euch, wie die neue Bezahloption...

  8. 2% auf alles: PayPal startet eigene Kreditkarte mit Preisschutz und Cashback

    Selim Baykara 1
    2% auf alles: PayPal startet eigene Kreditkarte mit Preisschutz und Cashback

    Der Online-Bezahldienst PayPal wird auch in Deutschland zunehmend beliebter und ist beim Einkaufen im Netz für viele inzwischen erste Wahl. Beim Bezahlen in der „echten“ Welt ist die ehemalige eBay-Tochter noch nicht ganz angekommen – aber genau das könnte sich...

  9. Konto dicht: PayPal schmeißt Nazis raus

    Stefan Bubeck
    Konto dicht: PayPal schmeißt Nazis raus

    Die Ausschreitungen in Charlottesville lassen auch die IT-Branche nicht kalt. Der Online-Bezahldienst PayPal hat heute ein Statement veröffentlicht, das auf den Anschlag vom Wochenende eingeht und unmissverständlich Stellung gegen Rassismus und Gewalt bezieht...