Android: Browser-Cookies löschen – so geht's

Robert Schanze

In Android könnt ihr die Browser-Cookies löschen. Wir zeigen, wie das geht.

Die Chancen stehen gut, dass ihr auf eurem Smartphone oder Tablet entweder den Standard-Browser oder Chrome verwendet. Hier seht ihr, wie ihr bei diesen die Cookies löscht.

So löscht ihr Cookies unter Android

  1. Öffnet euren Android-Browser. Er heißt in der Regel  „Internet“ oder „Browser“.
  2. Tippt oben rechts auf die drei Punkte und wählt Einstellungen aus. Unter Umständen müsst ihr erst nach unten oder oben wischen, bevor die Leiste mit den drei Punkten erscheint.
  3. Wählt nun Datenschutz und Sicherheit aus.
  4. Tippt auf Alle Cookiedaten löschen und bestätigt den Hinweis.

Cookies in Chrome-App löschen

  1. Öffnet die Chrome-App.
  2. Tippt oben rechts auf die drei Punkte und wählt Einstellungen aus.
  3. Scrollt herunter und tippt auf Datenschutz > Browserdaten löschen.
  4. Setzt ein Häkchen bei Cookies und Websitedaten und entfernt alle anderen, wenn ihr diese nicht mit löschen wollt.
  5. Tippt abschließend auf den Button Daten löschen.

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung