Externes Mikrofon mit Smartphone nutzen – so gehts

Robert Schanze

Smartphones machen mittlerweile zwar super Videos, aber die Ton-Qualität lässt zu wünschen übrig. Die Lösung ist ein kleines externes Mikrofon, das ihr beispielsweise an den 3,5-mm-Anschluss steckt. Damit könnt ihr Videos für YouTube in sehr guter Qualität drehen. Wir zeigen, wie es geht.

So nutzt ihr ein externes Mikrofon mit dem Smartphone

Gute externe Mikrofone für Smartphones sind mittlerweile nicht mehr teuer. Wir empfehlen beispielsweise das , das wir selbst getestet haben:

  • Es ist so groß wie ein kleines Ansteck-Mikro,
  • hat ein 1,5 Meter langes Kabel,
  • kommt mit 4-poligem 3,5-mm-Klinkenanschluss,
  • sowie einem Adapter auf die bekannten 3-poligen 3,5-mm-Klinkenanschlüsse, die ihr von Kopfhörern her kennt.
  • Im Video des YouTube-Kanals GEO.STONEFINGER könnt ihr euch einen Eindruck von der Audioqualität machen.
  • Unser Fazit: Für rund 12 Euro ein Top Preis-Leistungs-Verhältnis.

Dadurch funktioniert es mit so gut wie jedem Gerät, egal ob Android-Smartphone, iPhone, Laptop, Macbook, Tablet oder iPad.

Wer das Mikrofon direkt am Smartphone ohne Kabelsalat haben möchte, schaut sich stattdessen das an. Es ist ein kleines Richtmikrofon und funktioniert für iPhones als auch für Android-Geräte. Auch empfehlenswert ist das , das aber schon etwas größer ist.

So funktioniert’s

  1. Mikrofon zunächst ohne mitgeliefertem Adapter in die Kopfhörer-Buchse stecken.
  2. Eure Foto-App starten und ein Video aufnehmen.
  3. Mikrofon ausstecken und Video anhören, ob der Ton besser ist als sonst. Wenn ihr das Mikrofon bei der Video-Wiedergabe stecken lasst, hört ihr gar nichts.
  4. Falls das nicht geklappt hat, steckt ihr nun den , der von 4-poligem auf 3-poligen Klinkenanschluss übersetzt.
  5. Wiederholt Schritte 2 und 3.

Wir haben bei unserem keinen Adapter benötigt.

Mikrofon funktioniert nicht

Wenn das Smartphone weiterhin mit dem integrierten Mikrofon statt dem externen Mikrofon aufnimmt, liegt der Fehler meistens in der Foto-App, die nicht zwischen Audio-Quellen unterscheiden kann. Bei uns hat Folgendes geholfen:

Open Camera
Entwickler: Mark Harman
Preis: Kostenlos
  1. Installiert die App Open Camera.
  2. Öffnet die Einstellungen (Zahnrad-Symbol).
  3. Tippt auf Video-Einstellungen… > Audio-Quelle > Externes Mikrofon.

Wenn ihr nun ein Video aufnehmt, wird das externe Mikrofon funktionieren und der Ton sich erheblich verbessern. Ansonsten könnt ihr auch USB-Mikrofone mit eurem Smartphone nutzen, sofern euer Gerät USB-OTG unterstützt. Auch hier müsst ihr in eurer Video-App unter Umständen die richtige Audioquelle einstellen.

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Huawei P30 vorbestellen: Hier gibt es das Smartphone

    Huawei P30 vorbestellen: Hier gibt es das Smartphone

    Seit dem 26. März 2019 kann man das Huawei P30 vorbestellen. Oft gibt es insbesondere für Vorbesteller in vielen Shops und bei den Mobilfunkanbietern Sonderaktionen. Hier findet ihr eine Übersicht über die aktuellen Deals, wenn ihr das Huawei P30 vorbestellen wollt, bevor es offiziell im Handel erscheint.
    Robert Kägler
  • Huawei P30 Pro vorbestellen: Hier gibt es das Top-Smartphone

    Huawei P30 Pro vorbestellen: Hier gibt es das Top-Smartphone

    Seit dem 26. März 2019 kann man das Huawei P30 Pro vorbestellen. Natürlich halten zahlreiche Shops und Mobilfunkanbieter wieder besondere Angebote für Vorbesteller bereit. Hier findet ihr eine Übersicht über die besten Deals, wenn ihr euch jetzt schon ein Huawei P30 Pro sichern wollt, bevor es offiziell im Handel erhältlich ist.
    Robert Kägler
* gesponsorter Link