Immer mehr Menschen dürfen beziehungsweise müssen im Home-Office arbeiten. Passend dazu bietet Aldi ab morgen ein interessantes Windows-Notebook mit großem Bildschirm und viel Leistung zum kleinen Preis an. GIGA verrät euch, für wen sich der Kauf lohnt.

Ab morgen bei Aldi: 17-Zoll-Notebook für 599 Euro

Wer aktuell auf der Suche nach einem bezahlbaren Notebook fürs Home-Office ist, der sollte am 25. Februar 2021 bei Aldi im Onlineshop reinschauen. Dort wird mit dem Medion Akoya S17404 ein interessantes Geräte mit großem 17-Zoll-Monitor und überzeugender Ausstattung für nur 599 Euro angeboten. Durch den größeren Bildschirm eignet sich dieses Notebook perfekt für die Arbeit zu Hause. WLAN, Bluetooth und eine Webcam sind integriert, sodass man direkt loslegen kann.

An der Ausstattung des Medion Akoya S17404 wurde nicht gespart. Man bekommt einen schnellen Intel-Core-i5-Prozessor, satte 512 GB internen Speicher als schnelle SSD und 8 GB RAM. Windows 10 Home und alle für die Arbeit nötigen Programme laufen darauf sehr schnell. Bei so einem großen Gerät gibt es natürlich auch genug Anschlüsse. Beim Aldi-Notebook hat man einen Kartenslot, drei USB-A-Anschlüsse, wobei zwei davon USB 3.2 unterstützen, sowie einen USB-C-Anschluss mit DisplayPort-Funktion. Über den HDMI-Anschluss lässt sich natürlich auch ein externer Monitor anschließen, falls man das Notebook als Desktop-PC benutzen möchte.

Was ihr über Aldi wissen solltet:

7 Fakten über Aldi, die ihr nicht kanntet

Lohnt der Medion Akoya S17404?

Der Preis von 599 Euro für das 17-Zoll-Notebook Medion Akoya S17404 bei Aldi ist sehr gut. Man bekommt eine ausgewogene Ausstattung, die perfekt für den Einsatz im Home-Office abgestimmt ist. Zudem ist man drei Jahre per Garantie abgesichert. Ein vergleichbares Notebook von Lenovo kostet mit 666 Euro bei Amazon spürbar mehr. Wer sich also einen neuen Büro-Computer zulegen möchte, der kann bei Aldi zuschlagen. Er eignet sich auch perfekt für die Schule oder das Studium, auch wenn er mit 17 Zoll natürlich nicht so einfach zu transportieren ist. Zum Spielen ist dieser Computer aber nicht geeignet.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).