Bei Lidl gibt es immer wieder coole Produkte, die einen echten Mehrwert bieten. In dieser Woche könnt ihr bei Lidl ein Produkt kaufen, das euch beim Entspannen und der Regenration hilft. Wenn ihr nicht warten wollt, könnt ihr jetzt auch schon im Onlineshop zuschlagen. Ihr müsst aber auf ein Detail achten.

Lidl verkauft Massagekissen zum Schnäppchenpreis

Wenn der Alltag sehr stressig ist und ihr mal wieder Nackenschmerzen habt, dann kann eine schöne Massage helfen. Blöd nur, wenn man niemanden hat, der einen massieren kann und man auch keine Lust hat, sich zu einer professionellen Massage zu begeben. Viel einfacher sind Massagegeräte wie das Shiatsu-Massagekissen, das ab dem 13. Juni 2022 in den Filialen von Lidl für 27,99 Euro verkauft wird (bei Lidl anschauen).

Lidl verkauft ein Shiatsu-Massagekissen für kleines Geld. (Bildquelle: Lidl)

Wenn ihr nicht warten wollt, könnt ihr euch das Massagekissen auch direkt im Onlineshop bestellen. Dort kommen aber noch Versandkosten in Höhe von etwa 5 Euro dazu, sodass ihr am Ende bei 32,94 Euro landet. Das ist auch so noch ein sehr guter Preis, denn ein vergleichbares Modell bei Amazon kostet stolze 40 Euro (bei Amazon anschauen). Kauft ihr das Produkt im Lidl spart ist natürlich noch mehr.

Was ihr über Lidl wissen müsst:

5 Fakten über Lidl, die ihr nicht kanntet Abonniere uns
auf YouTube

Was taugt so ein Massagekissen?

Ich persönlich war immer sehr skeptisch, was solche Massagegeräte angeht. Da ich vom Rennradfahren aber oft Nackenschmerzen habe, hatte ich so ein ähnliches Teil mal bei meinen Eltern ausprobiert und war begeistert. Besonders in Kombination mit der Rotlichtfunktion ist das wirklich eine tolle Sache. Man legt sich einfach drauf und lässt sich am Nacken oder Rücken massieren.

Das mache jetzt regelmäßig und habe viel weniger Schmerzen beziehungsweise werde sie schneller wieder los, ohne irgendwelche Medikamente oder Salben nehmen zu müssen. Ich kann so ein Produkt also aus persönlicher Erfahrung absolut empfehlen, habe aber ein Modell mit Riemen gekauft, da ich so besser kontrollieren kann, wo ich massieren lasse (bei Amazon anschauen). Es gibt auch noch große Massagematten, doch die habe ich bisher nicht ausprobiert.