Chromebooks sind bislang in Deutschland noch relativ unbekannt. In diesem Beitrag erklären wir euch, worum es sich bei einem Chromebook handelt und worauf ihr besonders achten müsst. 

 

Acer Chromebook

Facts 

Die Chromebooks sind bislang in Deutschland zwar noch nicht weit verbreitet, allerdings sind die Geräte auf einem gute Weg, sich als echte Alternative zu Tablets und Notebooks auf dem Markt zu etablieren. Denn die mobilen Endgeräte weisen eine ganze Reihe interessanter und nützlicher technischer Features auf.

Ihr sucht nach einem neuen Laptop? 

Was ist ein Chromebook: Alternative zu Tablets und Co

Chromebooks stellen im Grunde echte Notebooks dar, die mit dem Google-Betriebssystem Chrome OS laufen und nicht auf Windows oder MacOS zurückgreifen. Mittlerweile stellen Hersteller wie Lenovo, Acer oder HP sehr schicke, schlanke und effiziente Chromebooks her, die sich optisch von anderen Notebooks nicht unterscheiden. Der wesentliche unterschied liegt allerdings darin, dass sich das Innenleben dieser Notebooks deutlich von der Konkurrenz deutlich unterscheidet. Das Betriebssystem erinnert sehr stark an eine mobile Software wie bei Smartphones oder Tablets. Daneben hat das Chromebook folgende Vorteile:

  • Das Betriebssystem Chrome OS ist sehr einfach aufgebaut und erledigt einen Großteil der Aufgaben über den Browser und die Cloud. Das führt dazu, dass das Betreibssystem für eine schnelle Leistung taugt, relativ wenig Speicherkapazität benötigt und bereits mit einer geringen Rechenpower anspruchsvolle Aufgaben erledigt.
  • Da die Chromebooks in der Regel aus einer einfachen Hardware bestehen und viele Anwendungen in der Cloud ausgelagert sind, ist das Gerät nicht anspruchsvoll und kommt sogar ohne einen Lüfter aus. Das macht sich auch beim Preis bemerkbar. Bereits ab 300 Euro bekommt ihr ein ordentliches Gerät mit 4 GB Arbeitsspeicher und SSD-Speicher.
  • Chromebooks sind hervorragend für die Versendung von E-Mails, Erstellung von Dokumenten oder für das Surfen im Internet geeignet. Achtung: Damit aber das Chromebook eine optimale Leistung erbringen kann, ist es auf eine zuverlässige und schnelle Internetverbindung angewiesen. Im Offline-Modus kommt es zu Einbußen bei der Performance.

Chromebooks sind also mobile Endgeräte, die auf dem Google-Betriebssystem Chrome OS basieren und je nach Anspruch als gute Alternative für ähnliche Modelle anderer Anbieter einsetzbar sind.