Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. iPhone 14 Pro: Diese Hüllen gibt es für das Modell

iPhone 14 Pro: Diese Hüllen gibt es für das Modell

© LetsGoDigital (Technizo Concept)
Anzeige

Ihr seid auf der Suche nach einer Hülle für euer iPhone 14 Pro? Wir zeigen euch die gängigsten Arten von Schutzhüllen und verraten euch, was zu beachten ist.

Wer sich ein Premium-Smartphone wie das iPhone 14 Pro zulegt, sollte sich ebenso Gedanken um eine passende Hülle machen. Geht das Gerät infolge eines Sturzes kaputt, ist das besonders ärgerlich. Hier zeigen wir euch die wichtigsten Arten von Handyhüllen, damit ihr im Handumdrehen das perfekte Case für euer Smartphone findet.

Anzeige

Im Video zeigen wir euch Highlights zum Apple-Betriebssystem iOS 17:  

iOS 17 fürs iPhone – Apples Vorstellung

Handy-Hülle für das iPhone 14 Pro gesucht? Darauf solltet ihr achten

Dank wertiger Gehäusematerialien wie Glas und Metall ist das iPhone 14 Pro ein echter Hingucker. Doch das hat auch Nachteile, denn so kann das Gerät auch schnell mal aus der Hand rutschen. Die Folge sind hässliche Macken oder im schlimmsten Fall sogar ein größerer Schaden, der einer teuren Reparatur bedarf. Damit das nicht passiert, solltet ihr idealerweise eine Hülle wählen, mit dem euer iPhone 14 Pro nicht nur gut vor Stürzen geschützt ist, sondern ebenso gut in der Hand liegt. Durch eine griffige Oberfläche verhindert ihr, dass euch das Smartphone überhaupt erst aus den Fingern gleitet.

Anzeige
UniqueMe 5-in-1-Set für iPhone 14 Pro Hülle, 1 Handyhülle + 2 Schutzfolie + 2 Kameraschutz
UniqueMe 5-in-1-Set für iPhone 14 Pro Hülle, 1 Handyhülle + 2 Schutzfolie + 2 Kameraschutz
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.06.2024 01:43 Uhr

Diese Typen von Hüllen gibt es für das iPhone 14 Pro

Damit ihr die perfekte Hülle für euer iPhone 14 Pro findet, solltet ihr zunächst die verschiedenen Case-Typen kennenlernen, die alle unterschiedliche Vor- und Nachteile bieten. Die meisten Schutzhüllen lassen sich einer der folgenden Kategorien zuordnen:

  • Klassisches Case: Diese Art von Schutzhüllen ist zumeist besonders günstig und daher auch weit verbreitet. Sie sind oftmals schlicht gehalten und schützen euer Smartphone üblicherweise nur an den Rändern und auf der Rückseite. Als besonders griffig erweisen sich meist die sogenannten Soft-Cases, die aus einer Art von Gummi oder Silikon bestehen. Als Alternative bieten sich in dieser Kategorie aber ebenso Hard-Cases aus festen Materialien wie Holz, Metall oder Kunststoff an.
  • Flip-Case: Diese Hüllen schützen auch die Vorderseite eures iPhone 14 Pro. Zumindest in der Zeit, in der ihr es nicht nutzt. Flip-Cases verfügen im Gegensatz zu den klassischen Cases über eine seitlich angebrachte Abdeckung, mit der ihr das Gerät zuklappen könnt. Wenn ihr besonders aktive Handy-Nutzer seid, kann sich der Deckel aber auch als Störfaktor erweisen. Gerade beim Tippen auf der Smartphone-Tastatur liegt das Telefon damit oftmals nicht sonderlich angenehm in der Hand.
  • Outdoor-Hülle: Eine Hülle dieser Kategorie ist zwar üblicherweise etwas teurer und lässt das Gerät größer und unhandlicher erscheinen, sie schützt euer iPhone 14 Pro dafür jedoch besonders gut. Outdoor-Cases sind dicker, aus stabileren Materialien gefertigt und bieten einen verstärkten Kantenschutz. Obendrein habt ihr auch gleich noch einen integrierten Displayschutz oder zumindest ein separates Panzerglas dabei, damit auch die Front eures Telefons optimal geschützt ist.
Anzeige

Wer auf der Suche nach der perfekten Hülle für das iPhone 14 Pro noch ein paar spezielle Funktionen mitnehmen will, kann beispielsweise auch nach Cases mit einem integrierten Ständer zum Aufstellen des Mobiltelefons Ausschau halten. Darüber hinaus kann euch eine Akku-Hülle dabei helfen, auch lange Tage abseits der Steckdose gut zu überstehen. Wer viel Wert auf seine Kamera legt, findet weiterhin Cases mit einer speziellen Abdeckung dafür. Die Kameralinsen lassen sich aber ebenso durch separate Schutzgläser vor Kratzern bewahren.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige