Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. McDonalds Monopoly 2023: So funktioniert es & wie lange geht es?

McDonalds Monopoly 2023: So funktioniert es & wie lange geht es?

© IMAGO / Pond5 Images
Anzeige

Burger-Freunde und Glücksspieler haben darauf gewartet, jetzt geht es endlich los: McDonalds-Monopoly geht in eine neue Runde. 2023 war der 9. November der Startschuss für das Gewinnspiel. Wie funktioniert McDonalds-Monopoly 2023, wie kann man mitmachen und hat überhaupt schon mal jemand dort etwas gewonnen?

In diesem Jahr läuft die Aktion unter dem Motto „Alles auf Mecces Nacken“. Für die Werbung hat man den Kult-Rapper „Slavik Junge“ gewinnen können. Seit dem 9. November kann man bei Aktionsprodukten Monopoly-Sticker sammeln, um Straßen zu komplettieren. Damit kann man dann einen der verschiedenen Gewinne absahnen. 2023 benötigt ihr die McDonalds-App, um teilzunehmen (Download für Android | Download für iOS).

Anzeige

McDonalds Monopoly 2023: Codes in der App einlösen

So funktioniert McDonalds-Monopoly 2023:

  1. Kauft eines der teilnehmenden Produkte mit den Monopoly-Stickern auf der Verpackung.
  2. Zieht den Sticker von der Verpackung ab.
  3. Dort findet ihr einen abgedruckten Code.
  4. Öffnet die McDonalds-App.
  5. Ruft hier den Monopoly-Bereich auf.
  6. Gebt den Sticker-Code in der App ein oder scannt ihn mit der Smartphone-Kamera.
  7. Danach seht ihr, was ihr gewonnen habt.
Anzeige

Die Aktion läuft bis zum 3. Januar 2024. Sticker gibt es, solange der Vorrat reicht. Es kann also passieren, dass es schon vorher keine Aktionspackungen in eurer Filiale gibt.

Den Spot mit Slavik Junge könnt ihr hier ansehen:

Diese Gewinne gibt es und diese Produkte machen mit

Mit den Codes hat man Chancen auf verschiedene Gewinne:

  • Sofortgewinne (verschiedene McDonalds-Speisen)
  • Rabatte auf McDonalds-Produkte
  • Straßen und Bahnhöfe, die gesammelt werden müssen, um sie im Set gegen einen Preis einzutauschen
  • Daneben lassen sich 100 oder 200 Punkte für das allgemeine „MyMcDonalds“-Bonusprogramm sammeln
Anzeige

Zu den Sammelgewinnen gehören unter anderem:

  • „Coke Road Trip“ von Atlanta nach Miami für 2 Personen
  • iPhone 15 128 GB
  • 500 Gramm Goldbarren
  • McDonalds Goldcard
  • Audi Q4 E-Tron
  • Mallorca Reise
  • PlayStation 5 mit VR-Brille

Alle Preise, Teilnahmebedingungenm teilnehmenden Produkte und mehr seht ihr auf der Aktionsseite bei McDonalds. Zu den Aktionsprodukten mit Monopoly-Stickern gehören unter anderem Burger wie der „Big Tasty Bacon“, McCrispy, „Big Rösti“, „McPlant Burger“ sowie große Pommes, 0,5-Liter-Getränke, Nuggets und mehr. Zum Start der Aktion gibt es mit den Pizzataschen mit Tomate-Käse-Füllung ein ganz neues Produkt im McDonalds-Sortiment.

Geld sparen beim Online-Shoppen: 6 leichte Tricks Abonniere uns
auf YouTube

 

Hat schon jemand bei McDonalds-Monopoly gewonnen?

Als Preise werden unter anderem Reisen, ein Audi, bis 100.000 Euro, Handy-Zubehör und mehr versprochen. Wie bei allen Gewinnspielen, stellt sich auch beim McDonalds-Monopoly die Frage, ob schon jemand in der Vergangenheit einen der Hauptpreise gewonnen hat. Zuverlässig überprüfen lässt sich das nicht. Im Webangebot der Kette findet man immer wieder Berichte über glückliche Gewinner. Bei unabhängigeren Seiten wie Gutefrage.net melden sich auch immer wieder Gewinner zu Wort, wie hier im Fall einer „Aida Traumreise“ als Sofortgewinn.

Beim Sammeln der Straßen für die Hauptpreise sollte man im Hinterkopf behalten, dass es sich bei McDonalds-Monopoly um eine Art Glücksspiel handelt und man ähnlich wie zum Beispiel auch bei „Ultimate Team“ im Fußballspiel EA Sports FC 24 oder beim Sammeln von Panini-Sammelbildern vorher nie weiß, welche Sticker man zieht.

2018 wurde ein großer Betrug bei McDonalds-Monopoly bekannt, bei dem ein ehemaliger Mitarbeiter in den 1990er-Jahren in den USA Gewinnspiel-Sticker einsackte und weiterverkaufte. Der Betrug soll über 10 Jahre in einem Netzwerk von bis zu 50 Personen durchgeführt worden sein. Dabei sollen Preise im Wert von über 24 Millionen US-Dollar auf kriminellen Wege ihre Besitzer gefunden haben. Eine Dokumentation zu der Story könnt ihr kostenlos in der ZDF-Mediathek ansehen.

Codes für McDonalds Monopoly bei eBay oder mit Code-Generator? Vorsicht

Bei eBay findet man hin und wieder seltene Straßen zu teuren Preisen (bei eBay suchen). Hier kann man zwar versuchen, Codes für fehlende Straßen zu kaufen, allerdings sollte man vorsichtig sein. Oft findet man hier gefälschte oder bereits eingelöste Sticker, die keinen Gewinn liefern. McDonalds warnt selber davor, rare Sticker aus unbekannten Quellen zu kaufen (Quelle: The Sun).

Im Netz findet man manchmal auch angebliche Generatoren für McDonalds-Monopoly-Codes. Hiervon sollte man allerdings Abstand nehmen. Zum einen verstoßen solche Betrügereien gegen die Teilnahmebedingungen beim Monopoly-Gewinnspiel, zum anderen weiß man nie, wer hinter solchen Code-Generatoren steckt. Oft nutzen Betrüger die hohe Nachfrage nach solchen „Cheat“-Tools und spicken sie mit Spy- und Adware, greifen Nutzerdaten ab oder locken euch damit in eine Abo-Falle. Die Sicherheitssysteme von McDonalds sollten verhindern, dass solche selbst generierten Codes gegen Preise eingelöst werden können. Wer möglichst günstig an Codes gelangen will, sollte zur Apfeltasche im nächsten Restaurant greifen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige