Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. „The Nun 3“-Fortsetzung: Sehen wir Valak in „The Conjuring 4“?

„The Nun 3“-Fortsetzung: Sehen wir Valak in „The Conjuring 4“?

Wird uns Horrornonne Valak in „The Nun 3“ begegnen? (© Warner Bros. / Bearbeitung GIGA)

Die Dämonennonne wütet nicht nur in den „The Nun“-Filmen, sondern ist auch zentraler Bestandteil von „The Conjuring 2“. Aber wie geht es mit Valak weiter und sehen wir Irene wieder? Ob die Fortsetzung „The Nun 3“ kommt und wann es den Film geben wird, verraten wir euch im Folgenden.

Anzeige

Wer noch nicht genug von der Horrornonne namens Valak hat, wünscht sich die Fortsetzung „The Nun 3“ herbei. Ein Wunsch der nicht unbedingt unrealistisch ist, denn zwischen den Handlungssträngen von der „The Nun“- und „The Conjuring“-Reihe gibt es genügend Spielraum, der eine dritte Installation mit dem Dämon ermöglichen könnte.

Leider müssen wir euch aber zum jetzigen Stand (Februar 2024) enttäuschen: Es ist noch kein dritter „The Nun“-Film angekündigt worden. Das heißt aber nicht, dass wir von Valak und Schwester Irene schon Abschied nehmen müssen.

Wann kommt „The Nun 3“ raus?

Sollte es eine dritte Installation von „The Nun“ geben, wird diese frühestens im Jahr 2026 erscheinen. Das liegt an den zukünftigen Plänen des „The Conjuring“-Franchises – dazu unten mehr.

Anzeige

Das Schicksal des dritten Teils ist auch abhängig vom Erfolg von „The Nun 2“. Der zweite Teil konnte im September 2023 einen guten Kinostart in den USA hinlegen und hat seine, wenn auch geringen, Produktionskosten alle wieder eingespielt.

Auf der anderen Seite der Münze konnte „The Nun 2“ nur durchschnittliche Bewertungen einheimsen. Rotten Tomatoes gab dem Film eine Bewertung von 52 %, während Metacritic dem Film 47 von 100 möglichen Punkten verlieh.

Anzeige

Ob diese Werte gut genug sind, um die Nonne Irene erneut auf Valak treffen zu lassen, liegt in den Händen der Produzenten.

Handlung der Fortsetzung „The Nun 3“: Ein weiterer Showdown mit Valak

Es liegt natürlich nicht fern, dass „The Nun 3“ sich wieder thematisch um den Dämon Valak drehen könnte. Da es keine offizielle Bestätigung eines dritten Teils gibt, kann über die Handlung bisher nur spekuliert werden. Das Ende des zweiten Ablegers lässt aber eine ganz bestimmte Tür offen, die zu der Fortsetzung führen könnte.

Maurice könnte der Schlüssel zu dem dritten Teil der Reihe sein, denn obwohl Valak in Teil zwei besiegt erscheint, kehrt der Dämon in den folgenden Jahren zurück. In den frühen 70er Jahren wird Maurice erneut von der dämonischen Nonne heimgesucht, was dazu führt, dass sich die Warrens um seinen Exorzismus bemühen.

Doch wie kam es dazu, dass Valak wieder zurückgekehrt ist? Sind die Bemühungen von Schwester Irene stetig ungenügend gewesen und was ist in all den Jahren zwischen dem Ende von „The Nun 2“ und dem Exorzismus von Maurice passiert?

Sollte es die „The Nun 3“-Fortsetzung geben, ist die Frage, ob an das Rezept der vorherigen Teile festgehalten wird. Mit dem Wissen, dass Valak definitiv zurückkehrt und Maurice Jahrzehnte später wieder befällt, sowie den Warrens das Leben erschwert, wirkt eine weitere Auseinandersetzung des Dämons und Schwester Irene sinnlos.

Anzeige

„The Conjuring 4: Last Rites“: Können wir mit der Nonne rechnen?

Sollte der dritte Film nicht in die Produktion gehen, gibt es eine weitere Möglichkeit, die Jahre zwischen „The Nun“ und „The Conjuring“ zu erkunden – zumindest in einem Rückblick.

Die vierte Installation von „The Conjuring“ ist bereits in der Mache und soll uns wieder zum Gruseln einladen. Dabei handelt es sich jedoch um den letzten Teil der Reihe. Allein der Name gibt Hinweise auf das Ende der Gruselfilme: „The Conjuring 4: Last Rites“. Zu Deutsch: „Sterbesakramente“ oder die „Letzte Ölung“.

Ed und Lorraine Warren geben also ihren scheinbar letzten Auftritt – eine gute Möglichkeit um die Horrornonne, die zu einem der Gesichter des Franchise geworden ist, ein weiteres Mal über die Bildschirme ziehen zu lassen.

Anzeige

„The Conjuring 4: Last Rites“ wurde bereits 2022 angekündigt, hatte jedoch lange Zeit ein Personalproblem: Es fehlte der Regisseur. Ein Problem, welches den Film lange hätte hinauszögern können.

Doch es ist gelöst. Michael Chaves wird den neuen Horrorstreifen verwirklichen. Der Regisseur war im Übrigen auch für „The Nun 2“ verantwortlich.

Die Dreharbeiten sollen im Sommer 2024 in Atlanta durchgeführt werden, was auf einen Release von „The Conjuring 4: Last Rites“ in 2025 hoffen lässt.

Würdet ihr in einem Horrorfilm überleben? Findet es heraus:

Horrorfilm Klischee-Quiz: Würdest DU einen Horrorfilm überleben?

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige