Mieter Selbstauskunft Formular

Martin Maciej

Befindet ihr euch auf Wohnungssuche, müsst ihr häufig bereits zur Besichtigung eine Vielzahl von Schriftstücken und Formularen mit euch herumtragen, um den Vermieter bei einer Entscheidung, ob ihr den Zuschlag für die Wohnung erhaltet, zu unterstützen.

Mit einem Mieter-Selbstauskunft-Formular kann der Mietinteressent eine Vielzahl von für das Mietverhältnis relevanten Angaben stichpunktartig notieren und dem Vermieter mitgeben. So weiß dieser bei der Entscheidungsphase über seine Interessenten Bescheid.

Mieter Selbstauskunft Formular: Download als PDF und Word-Dokuemten

Das Mieter-Selbstauskunft Formular beinhaltet unter anderem folgende Angaben:

  • Name, Vorname
  • Familienstand
  • Telefonnummer
  • Daten über bisherigen Vermieter
  • Daten über Arbeitgeber
  • Monatliches Gesamt-Nettoneinkommen
  • Haustiere
  • Raucher/Nichtraucher
  • Werden Musikinstrumente gespielt?
  • Aktuelles Mietverhältnis
  • Evtl. vorhadenen Mietschulden
  • Bankverbindung
  • Laufende Zahlungsverpflichtungen
  • Besteht eine eidesstattliche Erklärung?
  • Kinder oder Mitbewohner
    Mieterselbstauskunft-screenshot

 

Die Mieterselbstauskunft gibt Aufschluss über die persönliche, familiäre und wirtschaftliche Situation des Wohnungsinteressenten. Auch die Schufa Selbstauskunft kann Teil der Mieter-Selbstauskunft sein. Die Fragen sollten bei Abgabe des Mieter Selbstauskunft Formulars wahrheitsgemäß beantwortet werden. Stellt sich im Nachhinein heraus, dass falsche Angaben gemacht wurden, die für das Mietverhältnis relevant sind, hat der Vermieter durchaus die Möglichkeit, den Mietvertrag fristlos zu kündigen.

Mieter Selbstauskunft Formular herunterladen und ausdrucken

Zwar beinhaltet die Mieter Selbstauskunft verschiedene sensible Daten, allerdings gilt das Formular dazu, den Vermieter darüber aufzuklären, welche Personen in sein Eigentum einziehen möchten. Insbesondere sollen hierdurch bereits im Vorgeld Mietnomaden oder zahlungssäumige Mieter ausgesiebt werden. Einen gesetzlichen Anspruch des Vermieters für die Selbstauskunft gibt es nicht. Solltet ihr also an einer Wohnung interessiert sein, muss das Mieter-Selbstauskunft-Formular nicht zwangsweise abgeben werden. In der Praxis sinken allerdings eure Chancen, den Zuschlag für die Wohnung zu erhalten erheblich, wenn die Selbstauskunft ausbleibt. Der Vermieter darf zudem nur Fragen stellen, die das Mietverhältnis in genauem betreffen. Fragen, die nichts mit der Wohnung zu tun haben, können im Formular auch falsch beantwortet werden, ohne dass der Vermieter den Mietvertrag nachträglich kündigen darf.

Nicht zulässig sind etwa folgende Fragen:

  • Frage nach einer bevorstehenden Schwangerschaft (ähnlich bei Bewerbungsgesprächen )
  • Mitgliedschaften in Parteien, Mieterverein, Gewerkschaft
  • Rechtsschutzversicherung
  • Nationalität
  • Zugehörigkeit einer Religionsgemeinschaft
  • Hobbys und Musikgeschmack
  • Krankheiten und Behinderungen
  • Vorstrafen
  • Einnahmen im Detail

Mit dem hier verfügbaren Mieter Selbstauskunft Formular Download erhaltet ihr die passende Vorlage im PDF-Format sowie als Word-Dokument, um eigene Angaben oder Fragen hinzuzufügen.

Downloads zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu Mieter Selbstauskunft Formular

  • Kündigung eines Mietvertrages: Mit Vorlage ganz einfach

    Kündigung eines Mietvertrages: Mit Vorlage ganz einfach

    Ihr wollt eure Wohnung kündigen? Wir haben für euch alle relevanten Informationen zur Kündigung des Mietvertrages zusammengefasst. Außerdem findet ihr in diesem Artikel eine Muster-Vorlage für die Kündigung.
    Johannes Kneussel
* gesponsorter Link