„Essahdamus“: Was heißt das?

Martin Maciej

Bereits im Mai kündigte Kool Savas mit „Essahdamus“ neuen musikalischen Nachschub an. Nach und nach gibt es neue Informationen, so steht z. B. fest, dass es sich um kein neues Album, sondern um ein Mixtape handeln wird. Doch was heißt der Titel „Essahdamus“ eigentlich?

Der Release von „Essahdamus“ ist für Herbst 2016 angekündigt. Auf Facebook verkündete Savas, dass das Werk am 21. Oktober im Handel erscheinen wird. Fans des in Aachen geborenen Hip-Hoppers mussten sich lange in Geduld üben, das letzte Werk.

Das solltet Ihr beim Kauf von Konzert- und Festivaltickets beachten!

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Die besten Festivals in Deutschland: Musik Open Air genießen

„Essahdamus“: Neue Songs von Kool Savas

Auf einem Foto zeigte Savas bereits eine vorläufige Tracklist. Auch wenn es sich „nur“ um ein Mixtape handelt, sollen ausschließlich neue Tracks zu hören sein. Bei Facebook war Savas bereits vor einiger Zeit beim Schreiben neuer Songs zu sehen. An seiner Seite arbeiteten Jack Orsen und Fumanschu, ihres Zeichens M.O.R.-Mitglieder. Eventuell ein Zeichen dafür, dass Kool Savas auf „Essahdamus“ mit der M.O.R.-Crew zu hören sein wird.

Sobald es neue Details zum Mixtape gibt, werden wir euch hier darüber informieren.

Doch was heißt „Essahdamus“ eigentlich? Beim dem Titel handelt es sich um ein Kunstwort, dessen Bedeutung sich nicht auf den ersten Blick erschließen lässt. Auf den zweiten Blick ist die Erklärung jedoch recht einfach.

  • Kool Savas wird häufig auch nur „Savas“ genannt.
  • Hieraus entwickelte sich die Abkürzung „Sa“.
  • Ausgesprochen klingt dies wie „Essah“.
  • Kool Savas gründete bereits vor Jahren sein eigenes Label „Essah Entertainment“.
  • 2014 folgte die Gründung des Independet-Labels „Essah Media“, „Essah Entertainment“ gilt seitdem als Booking-Agentur.

kool-savas-shutterstock_229995538

 „Essahdamus“: Was heißt das?

Die Bedeutung von „Essah“ ist also geklärt, doch was heißt nun „Essahdamus“? Kool Savas ist ein Wortkünstler der modernen Zeit, doch auch im Mittelalter gab es bereits Personen, die andere Menschen mit ihren Worten faszinieren konnten. Eine dieser Personen ist Michel de Nostredame, den meisten als „Nostradamus“ bekannt. Nostradamus lebt im 16. Jahrhundert und wurde durch seine Prophezeiungen berühmt. Er verfasste 1000 Vorhersagen in Vierzeilern, etliche seiner Ahnungen sollen auch tatsächlich eingetroffen sein. Für den Titel „Essahdamus“ verbindet Kool Savas das Kürzel seines Namens („essah“) mit der zweiten Hälfte des Namens von Nostradamus („damus“).

2017 geht Kool Savas aus „Essahdamus Tour“. Tickets könnt ihr .

Bei uns findet ihr auch die Erklärung des Beginner-Begriffs „Ahnma“, zudem erklären wir euch, was Sidos „Hamdullah“ bedeutet.

Bildquellen:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung