Ambilight nachrüsten: Gibt es die einfache Lösung?

Kristina Kielblock 5

Die von Philips eingeführte Technik schont die Augen und schafft mit kleinen Mitteln großes Ambiente. Wer das gerne zuhause hätte, kann am heimischen TV Ambilight nachrüsten. Soft-, Hardware und unzählige Tutorials sind schnell gefunden, aber mit steigender Information setzt auch zunehmend Verzweiflung ein? Gibt es die Ambilight-Nachrüstung auch in ganz einfach?  

Ambilight nachrüsten: Gibt es die einfache Lösung?
Bildquelle: Ambilight nachrüsten.

Ambilight nachrüsten: Der erfolgreiche Zusammenschluss verschiedener Komponenten

Grundsätzlich müsst ihr für die Nachrüstung weder Softwarespezialist noch Technik-Experte sein. Prinzipiell müsst ihr eigentlich nur verschiedene Komponenten kaufen oder bereits besitzen und erfolgreich montieren bzw. einrichten, um Ambilight nachrüsten zu können:

  • Das Kernstück der sinnvollen Optionen: Der Raspberry Pi, ein günstiger Ein-Platinen-Computer, dessen Leistung ausreicht, um FullHD-Videos problemlos wiedergeben zu können.
  • WS2801  oder LPD8806 RGB-LEDs - je nach Größe des Fernsehers, aber mindestens 50 Stück. Es gibt sie als Ketten oder Stripes. Dazu ein 5V-Netzteil und natürlich etwas, um die Lampen am Fernseher anzubringen.
  • Eine der inzwischen vielen möglichen Alternativ- oder Open-Source-Software-Lösungen zur Steuerung.
  • Einen AV/ HDMI Receiver: Zum Betreiben von mehreren Quellen - z.B. noch einer Spielkonsole - mit Ambilight-Effekt ist es überaus sinnvoll, an einen AV-Receiver mehrere HDMI-Quellen anschließen zu können. Auf diese Weise kann der Raspberry Pi einfach zwischen den HDMI-Ausgang des Receivers und des Fernsehers geschaltet werden.
  • Je nach angestrebter Variante braucht ihr dann noch eine Speicherkarte, Netzwerkkabel, W-Lan, weibliche Stromadapter, Jumperkabel, Schnellverbinder, ein Lötset, ein Kühlset, HDMI-Splitter, Videograbber, oder auch einen zweiten Raspberry.

ambilight nachrüsten

Ihr müsst also zunächst einige Kleinigkeiten anschaffen, um Ambilight nachrüsten zu können. Dabei habt ihr die Wahl zwischen zertifizierten Artikeln aus z.B. Deutschland oder günstigeren Produkten aus China. Letzteres spart definitiv Geld, erfordert aber Geduld bezüglich der Lieferzeit und einiges an Unerschrockenheit gegenüber den Regelungen zur Gewährleistung. Für beide Varianten gilt: Geld muss investiert und die bestellten Einzelteile müssen nach ihrer Ankunft gelötet, installiert und (ästhetisch) montiert werden.  

Ohne Basteln Ambilight nachrüsten?!

Die ganz einfache Plug&Play-USB-Ambilight-Alternative gibt es leider noch nicht. Wenn ihr euch bereits von dieser kurzen Einführung oder dem Bestellen der richtigen RGB-LEDs latent überfordert fühlt, aber dennoch euren Traum vom Ambilight nachrüsten nicht aufgeben möchtet, könnte euch ein Ambilight-Set, also ein Komplett-Paket zum einfach Anschließen, interessieren: 

  • Das Angebot von Lightpack verspricht auf den ersten Blick Ambilight über USB-Anschluss, funktioniert aber derzeit nur am PC bzw. an jedem Bildschirm, der eine Windows, Linux oder OS X oder Android Benutzeroberfläche zeigt. Lightpack ist also (noch) nicht die bequeme TV-Plug&Play-Wohnzimmerlösung für unter 100€, auf die viele hoffen, aber eine Ambilight-Lösung, die ohne Raspberry Pi auskommt und durchaus gangbar, wenn ihr den PC mit dem Fernseher verbindet.
  • Demgegenüber ist das Angebot von InsaneWare, Insanelight, zwar um einiges teurer, funktioniert aber mit allen Geräten und ohne bauen. Der Hersteller bietet euch ein fertiges Set, inklusive Gewährleistung, das ihr nur noch anschließen müsst! Preislich ist diese Lösung immer noch attraktiver, als ein , liegt aber über dem, was ihr wahrscheinlich bei günstiger Bestellung der Einzelteile und eigenem Arbeitseinsatz ausgeben müsstet.

ambilight nachrüsten-LED

Einzelteile bestellen und selber bauen ist auf jeden Fall cool. Günstiger ist es nur, wenn es im Anschluss auch funktioniert und ihr mit gelassenem Selbstbewusstsein an die Sache gehen könnt. Andernfalls spart ihr mit einem etwas teurerem Komplett-Paket wie dem von InsaneWare eventuell einiges an Zeit, Stress, Ärger und Misserfolg.

Wer eigentlich nur aus ästhetischen Gründen stimmungsvolle Fernseher-Hintergrundbeleuchtung einrichten möchte, kommt natürlich auch mit einem zurecht, das ganz einfach anzubringen ist. Aber: hier lassen sich zwar verschiedene Farbspiele einstellen, diese haben aber natürlich keinen Zusammenhang mit den Bildschirmfarben, genauso wenig kommt der augenschonende Aspekt der Ambilight-Technik zum Tragen.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • MAC-Filter in Fritzbox- und Speedport-Router einrichten – so geht's

    MAC-Filter in Fritzbox- und Speedport-Router einrichten – so geht's

    Ihr könnt einen Mac-Filter an eurem Fritzbox- oder Speedport-Router einrichten, um nur bestimmte Mac-Adressen (Media-Access-Control-Adresse) von WLAN-Geräten zuzulassen und andere vom Zugriff auszuschließen. Wie ihr einen Mac-Filter am Router einrichtet, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 3
  • Paint.NET

    Paint.NET

    Mit dem Paint.NET Download bekommt ihr ein Gratis-Bildbearbeitungsprogramm als Alternative zu kostenpflichtiger Bildbearbeitung wie Photoshop und PaintShop Pro.
    Jonas Wekenborg
* Werbung