1 von 33 © Bild: GIGA / Wayback Machine

Das Internet beeinflusst uns in so vielen Lebensbereichen. Ob wir nun einen Film sehen, Musik hören oder uns ganz banal etwas zu essen bestellen wollen. Doch wisst ihr, wie das Internet seinen Anfang nahm?

50 Jahre Internet

Vor 50 Jahren verbanden zwei Studenten in Silicon Valley ihre Computer miteinander und brachten sie zum Datenaustausch. Wir können es uns heutzutage gar nicht vorstellen, aber der Informatikstudent Charles S. Kline war damals 21 und hat Tag und Nacht an der Universität in Los Angeles programmiert, um den Grundstein für das zu legen, was wir heute unter Internet verstehen.

Er saß an seinem SDS Sigma 7 Computer, der ungefähr so groß wie ein Wohnzimmer war. Rund 600 Kilometer nördlich in Silicon Valley hingegen befand sich Bub Duvall. Beide telefonierten regelmäßig und irgendwann wollten sie ausprobieren, ihre Computer miteinander zu verknüpfen. Nach einem ersten Absturz war das erste Wort, was durch die Leitungen von einem auf den anderen PC übertragen wurde, „LOGIN“.

1984 kam das Internet nach Deutschland

Und seitdem steuern wir täglich die unterschiedlichsten Webseiten an. Doch wie haben sich diese Seiten im Wandel der Zeit geschlagen? Mit Hilfe der Wayback Machine haben wir die wichtigsten Vertreter ihrer Art zusammengetrommelt und glaubt mir, mit Ästhetik hatte das damals definitiv nichts zu tun.