1 von 21

It’s dangerous to go alone auf Nintendo

Nintendo ist das Urgestein unter den Konsolen- und Videospielherstellern und sich anscheinend auch nicht zu Schade für einen äußerst „guten“ Wortwitz. Auf Nintendos 404-Seite habt ihr deshalb lange Zeit den Hinweis gefunden, dass es sich womöglich um einen alten Link handelt … versteht ihr? Alter Link … höhö

Mittlerweile erklärt einem Peppy Hare auf der 404-Seite, dass die Galaxie, die man besuchen möchte, auf keiner Karte verzeichnet sei. Der eigentliche Witz versteckt sich dann jedoch hinter dem Button „Ich versuche mein Glück!“ … DO A BARREL ROLL!

Zur nächsten 404-Seite

Error 404: Was bedeutet das eigentlich?

Bei der Fehlermeldung 404 handelt es sich um einen HTTP-Statuscode: Jedes Mal, wenn eine HTTP-Anfrage gestellt wird (also wenn eine Internetadresse aufgerufen werden soll), sendet der zuständige Server einen solchen HTTP-Statuscode. Der Client (z.B. euer Internetbrowser) erhält dadurch die Information, ob die Anfrage erfolgreich war oder eben nicht.

Gilt letzteres gibt es mehrere Codes, die für verschiedene Fehler stehen. 404 ist dabei nur einer von vielen und steht für „Not Found“, also eine nicht gefundene Ressource (z.B. durch einen toten Link). Zusätzlich kann die 404-Fehlermeldung auch dann erscheinen, wenn eine gestellte Anfrage ohne weitere Erläuterung abgewiesen werden soll.

Meistens sind solche 404 Error-Pages recht öde und bestehen nur aus einem Fehlertext, der euch darauf hinweist, dass die gewünschte Seite nicht gefunden werden konnte. Die eine oder andere Seite gibt sich hier etwas mehr Mühe und versorgt euch mit witzigen Memes, Bildern oder Animationen, Videos oder gar kleinen Arcarde-Klassikern. Der Kreativität in Sachen 404-Seiten sind anscheinend keine Grenzen gesetzt. Wir haben einige der bekanntesten 404-Seiten und einige persönlichen Favoriten hier für euch zusammengetragen.