Was wurde aus... dem Cast von ALF?

Marek Bang 4

Vor genau 25 Jahren wurde die letzte Episode der legendären Comedy-Serie „ALF“ produziert und alle, die zu dieser Zeit jung waren, dürften mit dem felligen Katzenliebhaber vom Planeten Melmac vor dem Fernseher aufgewachsen sein. In über 100 Folgen trieb der Anarcho-Wuschel seine Gastfamilie auf der Erde wahlweise zur Entzückung oder zur Verzweiflung. Wir blicken nicht nur zurück, sondern verraten euch auch, was aus dem Cast von „ALF“ geworden ist und was die Tanners heute so treiben.

Was wurde aus... dem Cast von ALF?
Bildquelle: © Warner Bros.

Vor knapp 30 Jahren landete Gordon Shumway vom Planeten Melmac auf der Garage der biederen Familie Tanner und brachte das Leben von Hausherr Willie, seiner schnippischen Frau Kate, Teenagerin Lynn und dem begeisterten Jungen Brian kräftig durcheinander. In Acht nehmen musste sich nicht nur Hauskatze Lucky, die der Außerirdische liebend gern auf einem Sandwich verspeist hätte, sondern auch die aufdringlichen Nachbarn, Kates Mutter und letztlich das gesamte Mobiliar im Hause Tanner, nichts war vor „ALF“ sicher. Sein größtes Problem war es jedoch, dass er sich stets verstecken musste, um seinen neuen Freunden nicht zu Forschungszwecken entrissen zu werden, was zu gelegentlicher Langeweile von ALF führte, die der etwa ein Meter große Pelzkerl stets mit seinem anarchischen Einfallsreichtum zu bekämpfen pflegte.

Vor 25 Jahren endete mit „ALF“ nicht nur eine erfolgreiche Familien-Comedy-Serie, sondern auch die erfolgreiche Zusammenarbeit der beteiligten Schauspieler. Wir werfen heute aber nicht nur einen Blick zurück, sondern schauen auch in die Gegenwart und verraten euch, was Max Wright außer einer kleinen Rolle in „Friends“ heute so treibt und wie es Anne Schedeen und den anderen geht.

Ihr interessiert euch für mehr „Was wurde aus-Artikel“?  Vielleicht mögt ihr ja herausfinden, was folgende Herrschaften heute so treiben:

Nun wird es aber galaktisch und wir beschäftigen uns mit Familie Tanner!

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Serien-Dads: Die coolsten schlechten Väter der Seriengeschichte .

Was wurde aus dem Cast von ALF: Teil 1

Benji Gregory - Brian Tanner

Benjamin Gregory Hertzberg, so der vollständige Name des jungen Mannes auf dem Bild, war stolze acht Jahre alt, als die Klappe zu ersten Folge von „ALF“ fiel. Parallel zu seiner Rolle des Brian Tanner war er als Kinderdarsteller in den späten 1980er Jahren sehr gefragt und spielte unter anderem neben Whoopi Goldberg in der Komödie „Jumpin`Jack Flash“. Nach dem Ende der Serie war er noch bis 1993 als Schauspieler aktiv, beendete dann aber seine Karriere im Alter von 15 Jahren und kehrte bis heute nicht auf die Leinwand oder den TV-Bildschirm zurück.

Benji Gregory studierte im Anschluss Kunst in San Francisco und war zwischen 2003 und 2005 bei der US-Army. Heute lebt er als Immobilienmakler mit seiner Frau in Arizona.

Andrea Elson - Lynn Tanner

Auch Andrea Elson ist heute nicht mehr als Schauspielerin aktiv, dafür spielte sie in den 1980er Jahren in zahlreichen TV-Produktionen die unterschiedlichsten Rollen.  Bevor sie als Lynn Tanner ihre bis heute bekannteste Rolle verkörperte, war sie unter anderem in der Kinderserie „Computer Kids“ zu sehen und auch nach „ALF“ ging ihre Karriere zunächst weiter. Der letzte IMDb-Eintrag von Andrea Elson datiert aus dem Jahr 1997, da war die Schauspielerin 28 Jahre alt und konnte hauptsächlich auf Gastrollen in TV-Serien wie „Eine schrecklich nette Familie “ zurückblicken.

Heute arbeitet Andrea Elson als Yoga-Trainerin und lebt als verheiratete Mutter zweier Kinder weitestgehend vom Rampenlicht zurückgezogen in Kalifornien. (Quelle: Vip.de) Ob auch die erwachsenen Darsteller aus „ALF“ ihre Karrieren beendet haben, erfahrt ihr auf Seite 2.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Streaming 2019 in Deutschland: Was ist illegal? Was ist legal?

    Streaming 2019 in Deutschland: Was ist illegal? Was ist legal?

    Streamingdienste wie Netflix, Amazon und Sky bieten ein breit gefächertes Angebot an Kinofilmen, beliebten TV-Serien und exklusiven Inhalten, aber sie kosten Geld. Da freut sich so manch einer, wenn er seine Unterhaltung kostenlos im Internet findet. Aber ist das legal und was kann passieren? GIGA klärt auf, was ihr legal streamen könnt und wo euch Gefahr droht.
    Marco Kratzenberg 2
* Werbung