So schnell kann es gehen! Zwei neue Gaming-PCs mit RTX-Grafikkarten sind am Donnerstag bei Aldi in den Verkauf gestartet, jetzt ist nur noch einer davon verfügbar. 

 
ALDI
Facts 

Update vom 28. November 2021:

Es kam, wie es kommen musste: Der Medion Erazer Engineer X10 ist nach wenigen Tagen ausverkauft. Das ist besonders für alle PC-Spieler bitter, die auf der Suche nach einem starken Gaming-PC zum kleinen Preis waren. Immerhin die teurere Version, der Medion Erazer Hunter X25, ist noch verfügbar.

Dass Aldi nochmal beim günstigen Modell ein paar Rechner nachlegt, darf bezweifelt werden – das war zumindest bei den letzten Gaming-PCs nie der Fall.

Originalartikel:

Medion Engineer X10 & Hunter X25: Neue Aldi-PCs sind verfügbar

Der Starschuss ist gefallen. Ab sofort verkauft Aldi in seinem Online-Shop zwei neue Gaming-PCs: den Medion Erazer Engineer X10 für 1.599 Euro sowie den Hunter X25 für 2.499 Euro.

Doch was bekommt ihr für euer Geld? Schauen wir doch mal auf die technischen Daten der beiden PCs:

Modellname Medion Erazer Engineer X10 Medion Erazer Hunter X25
Prozessor Intel Core i7-11700 (8 Kerne, 16 Threads @ max. 4,9 GHz) AMD Ryzen 9 5900X (12 Kerne, 24 Threads @ max. 4,8 GHz)
Grafikkarte Nvidia GeForce RTX 3070 Nvidia GeForce RTX 3070 Ti
Arbeitsspeicher 32 GB DDR4 @ 2.933 MHz 32 GB DDR4 @ 3.200 MHz
Massenspeicher 1 TB PCIe-SSD 2 TB PCIe-SSD
Betriebssystem Windows 11 Home Windows 11 Home
Konnektivität WLAN & Bluetooth WLAN & Bluetooth
Anschlüsse
  • 2x USB 3.2 Gen 1
  • 2x USB 2.0
  • 1x USB 3.2 Gen 2 x 2 (Typ-C)
  • 1x USB 3.2 Gen 1 (Typ-A)
  • 1x LAN (RJ45)
  • 1x HDMI 2.1
  • 3x DisplayPort 1.4a
  • 5x Audio Out
  • 1x Optical S/PDIF OUT
  • 2x USB 3.2 Gen 1
  • 2x USB 2.0
  • 1x USB 3.2 Gen 2 x 2 (Typ-C)
  • 3x USB 3.2 Gen 2 (Typ-A)
  • 1x LAN (RJ45)
  • 1x HDMI 2.1
  • 3x DisplayPort 1.4a
  • 5x Audio Out
  • 1x Optical S/PDIF OUT
Garantie 3 Jahre Herstellergarantie 3 Jahre Herstellergarantie
Abmessungen / Gewicht 20,9 x 38,1 x 39 cm / 12 kg 22,7 x 44,6 x 48 cm / 19 kg
Besondere Features Gratis dazu: kabelgebundene Maus
  • Seasonic Focus GX-750 Netzteil
  • Alphacool Eisbaer 240 Wasserkühlung
Preis 1.599 Euro 2.499 Euro

7 Fakten über Aldi, die ihr nicht kanntet Abonniere uns
auf YouTube

Welcher Rechner lohnt sich mehr?

Beide Systeme bieten genug Leistung zum Spielen in WQHD-Auflösung bei maximalen oder aber in 4K bei leicht reduzierten Grafikeinstellungen. Doch das günstigere der beiden Systeme ist ganz klar das interessantere aufgrund des besseren Preis-Leistungs-Verhältnisses.

Wer sich eine ähnliche PC-Konfiguration selber zusammenstellen will, muss dafür etwa 1.900 Euro auf den Tisch legen (Vergleichspreis: 2.027,61 Euro via geizhals; Stand 28.11.2021). Wenn ihr euch also stattdessen den Aldi-Rechner kauft, spart ihr nicht nur knapp 300 Euro, sondern bekommt zusätzlich auch noch 3 Jahre Herstellergarantie. Und wie verhält sich das beim teureren System?

Dieses bietet zwar dank AMD Ryzen 9 5900X mehr CPU-Leistung in produktiven Programmen, der Leistungsunterschied beim Spielen in hoher Auflösung fällt jedoch eher marginal aus. Gleiches gilt für das Leistungsplus der RTX 3070 Ti gegenüber der RTX 3070 aus dem günstigen System. Rund 10 bis 15 Prozent mehr Gaming-Performance können Spieler erwarten. Ob sich dafür ein Aufpreis von 900 Euro lohnt, muss jeder selbst entscheiden – wir raten jedoch davon ab.

Wer sich das gleiche System mit Ryzen-Prozessor zusammenbauen wollte, kann mit dem Kauf des Komplett-PCs aktuell ein paar Euro sparen. Wir haben ein ähnliches System zusammengestellt und landen bei einem Preis von 2.604,95 Euro (Stand: 23.11.2021 via geizhals).

Der Medion Erazer Engineer X10 und der Hunter X25 sind am 25.11.2021 um 07:00 Uhr im Aldi-Online-Shop in den Verkauf gestartet. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Gaming-PCs des Discounters meist innerhalb weniger Minuten ausverkauft sind. Wer sich also einen der beiden Rechner sichern will, sollte lieber schnell zuschlagen.