Apples Set-Top-Box „Apple TV“ macht jeden Fernseher zum „echten Apple-Fernseher“. Jetzt gibt es die kleine schwarze Box zum absoluten Bestpreis – GIGA verrät wo und wie man zuschlägt.

 

Apple TV 4. Generation

Facts 
Apple TV 4. Generation

Update vom 09. Juni 2020: So günstig war der Apple TV lange nicht, denn für die Set-Top-Box mit 32 GB in der normalen HD-Version zahlen wir bei o2 nur 99 Euro – ohne jedwede Vertragsbindung oder ähnliches. Entweder zahlt man den komplette Betrag auf einmal, oder aber stottert monatsweise ab.

Apple TV HD 32 GB für nur 99 Euro bei o2

Nicht vergessen: 4,99 Euro Versandkosten kommen noch hinzu. Aber auch dann bleibt das Angebot unschlagbar, denn anderswo zahlen wir über 150 Euro. So günstig wie bei o2 gibts die Box also nirgends.

Artikel vom 26. November 2019:

Apple TV für nur 100 Euro: Der Black Friday macht es möglich (abgelaufen)

Bei Telefonica o2 gibt's nicht nur iPhones und Verträge, auch vertragsfreie Hardware kann erworben werden. So wie der aktuelle Apple TV HD (4. Generation) mit 32 GB Speicher. Die Set-Top-Box kostet momentan nur noch 100 Euro – 4,99 Euro Versandkosten müssten noch hinzugerechnet werden. Ein absoluter Bestpreis, denn der Preisvergleich startet derzeit erst bei über 140 Euro.

Wer möchte kann übrigens auch in Raten zahlen, beispielsweise über 24 Monate jeweils 4 Euro plus eine Anzahlung in Höhe von 4 Euro. Macht in Summe auch 100 Euro.

Ein Preisverfall des Apple TV kann seit circa einem Jahr beobachtet werden. Allerdings sind die Preise die meiste Zeit recht stabil, mit einzelnen Ausreißern. Üblicherweise aber kostet die Box mindestens 140 Euro aufwärts, wie ein Blick in die Grafik des Preisverlaufs von Idealo der letzten 12 Monate zeigt.

Apple TV: Lohnt sich der Kauf?

Das Angebot ist unschlagbar – so viel steht fest. Technisch jedoch begnügt man sich bei der kleinen Version mit einer Auflösung in Full-HD. Wem dies genügt und keinen 4K-Fernseher besitzt, der sollte zuschlagen. Andernfalls wäre der Kauf der 4K-Version des Apple TV (Preisvergleich bei Idealo) ratsam. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Gibt der eigene Internetanschluss nicht viel her (beispielsweise nur eine 16 Mbit-Leitung), dann wäre Streaming in 4K zum Scheitern verurteilt. In dem Fall lohnt dann eher der Kauf der normalen Full-HD-Variante des Apple TV.

Und so wird der Apple TV bedient:

Bedienung des Apple TV mit Siri Remote

Beide Varianten bieten am Ende dasselbe App-Angebot von Spielen und Anwendungen. Netflix, Amazon Prime Video, Apple TV+ und noch mehr Dienste funktionieren problemlos. Besonders praktisch ist AirPlay für alle Apple-Geräte – Sound und Video, nebst Bildschirminhalte einfach rüberbeamen. Zudem kann ein Apple TV als Steuerzentrale für ein smartes Apple Home fungieren – schon praktisch.

Die besten Schnäppchen zu Black Friday & Cyberweek in der Übersicht:

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?