Einbrecher räumen Haus leer, lassen iPad und Mac absichtlich da

Stefan Bubeck 11

Ein Mann kommt abends nach Hause und stellt fest, dass in seinem Haus eingebrochen wurde: Spiegelreflexkamera, Lautsprecher, Windows-Laptop – alles weg. Die Diebe waren allerdings wählerisch, denn MacBook Pro, iPad und Apple TV haben sie nicht mitgenommen. Was ist der Grund dafür?

Einbrecher räumen Haus leer, lassen iPad und Mac absichtlich da
Bildquelle: Getty Images / LightFieldStudios.

MacBook Pro: Einbrecher legen es zurück und nehmen nur die Tasche mit

Auf Reddit sorgt im Apple-Forum das unschöne und zugleich skurrile Erlebnis von CaptainDoStuff gerade für reichlich Diskussion. Bei einem Einbruch in seinem Haus wurden fast alle technischen Geräte gestohlen – außer die der Marke Apple. Das HP-Laptop der Ehefrau ist weg, das Logitech-Headset, der Bluetooth-Lautsprecher und die Kamera auch. „Aber mein MacBook Pro 15 Zoll? Sie nahmen es buchstäblich aus meiner Computertasche und ließen es dann auf meinem Schreibtisch neben meinem iPad und Apple TV liegen,“ so CaptainDoStuff in seinem Post. Er sei darüber „amüsiert und erstaunt zugleich“ und fragt die Reddit-Community: Warum haben die Einbrecher die Apple-Geräte nicht mitgenommen?

Als Grund nennt der Geschädigte zwei Möglichkeiten:

  1. Sie haben eine starke persönliche Abneigung gegen die Marke Apple.
  2. Der Ruf von iCloud und „Mein Mac suchen“ ist eine starke Abschreckung.

Vor allem der zweite Punkt ist eine denkbare Erklärung, denn Apples in iPhones, iPads und Macs integriertes Ortungsprogramm könnte in der Tat einen Diebstahl abwenden – zumindest, wenn der Dieb weiß, worauf er sich da einlässt.

Mit geklauten Apple-Produkten lässt sich nicht viel anfangen

Offenbar waren die Einbrecher in dem Fall clever genug, die Apple-Geräte nicht mitzunehmen. Denn aus geklauten MacBooks oder iPads Geld zu machen, ist bei aktiviertem Schutz eigentlich nur noch über den Verkauf der einzelnen Bauteile möglich. Mit der Funktion „Mein Mac suchen“ (bzw. mit der App „Mein iPhone suchen“) kann der Besitzer sein Apple-Gerät auf einer Landkarte orten, indem er sich mit seinem iCloud-Account an einem anderen Rechner einloggt.

Mein iPhone suchen
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Ebenso möglich: Mac mit Code sperren oder Mac löschen. Deaktivieren lässt sich diese Funktion nur vom Besitzer, denn dazu ist die Apple-ID notwendig. Das Gerät in den Werkszustand zurückzuversetzen und die Neueinrichtung sind nicht möglich. Die Aktivierungssperre von „Mein iPhone suchen“ lässt sich nur mit erheblichem Aufwand umgehen (z.B. Phishing, gefälschte Rechnungen, Prozessor entnehmen und neu programmieren).

Card

Offensichtlich war das nicht das einzige Mal, dass Diebe so vorgingen: Der Kommentator „borderrat“ erinnert sich aufgrund des Berichts an sein eigenes Erlebnis, auch er wurde einst bestohlen. Fahrräder und Safe nahmen die Diebe mit, das Macbook Pro ließen sie an der Hintertür liegen. Auch hier mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Versehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung