Schluss, aus und vorbei! Nintendo verabschiedet sich in einem offiziellen Blogeintrag von einem geliebten Wii-U-Klassiker. Das wirkt sich auch auf die Funktionen des bekannten Mario-Spiels aus. Das ändert sich bald für euch!

 

Super Mario Maker

Facts 
Super Mario Maker

Super Mario Maker: Wii-U-Spiel landet auf dem Abstellgleis

Mit Super Mario Maker hat Nintendo vor knapp 5 Jahren Wii-U-Spielern einen genialen Baukasten zur Seite gestellt, mit dem sie ihre eigenen Mario-Level bauen und online stellen konnten. Das Spiel erfreute sich riesiger Beliebtheit und sorgte dafür, dass begabte Level-Architekte ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten.

Doch damit ist bald Schluss! Wie Nintendo in einem offiziellen Blog-Eintrag bekannt gab, wird man Super Mario Maker für die Wii U langsam aber sicher aufs Abstellgleis befördern. Für die Spieler gibt es noch eine Galgenfrist. Ab dem 12. Januar 2021 wird das Spiel nicht mehr im Nintendo eShop auffindbar sein, am 31. März 2021 wird die Möglichkeit des Level-Uploads deaktiviert.

Ab diesem Zeitpunkt können Spieler dann zwar immer noch neue Level bauen und abspeichern, sie aber nicht mehr online mit ihren Freunden und der Community teilen – die wohl wichtigste Funktion des Spiels wird deaktiviert. 

Super Mario Maker 2 - Ankündigungstrailer

Nintendo macht Schluss: Das ändert sich für SMM-Spieler

Doch das ist noch nicht alles. Denn auch die Lesezeichen-Funktion, mit denen ihr euch spezielle Level abspeichern könnt, wird der digitalen Schere zum Opfer fallen. Zudem könnt ihr das Ranking der von euch mit einem „Gefällt mir“ ausgezeichneten Kurse nicht mehr verändern. Solltet ihr versuchen, ab dem 31. März 2021 eine der Funktionen zu nutzen, wird eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt. 

Noch einmal in Nostalgie schwelgen! Diese Level des Originals solltet ihr euch unbedingt angucken:

Entwarnung gibt es für alle Spieler des direkten Nachfolgers Super Mario Maker 2 für die Nintendo Switch. Die neue Version ist von diesen Änderungen nicht betroffen, ihr könnt weiterhin alle Funktionen nutzen. Auch die DS-Version von Super Mario Maker wird nicht eingeschränkt. Mit diesem Schritt beendet Nintendo nach 5 Jahren ein wichtiges Kapitel der Wii-U-Geschichte. Im Artikel bedankt sich der Konzern abschließend bei allen Spielern des Originals.