Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Nothing-Chef lästert: Diese Handys sind zum Lachen

Nothing-Chef lästert: Diese Handys sind zum Lachen

Das Nothing Phone (2) lässt sich nicht falten. Carl Pei findet das gut. (© GIGA)

Carl Pei, CEO des Smartphone-Herstellers Nothing, hat unmissverständlich seine Meinung zu faltbaren Handys geäußert. In seinen Augen besteht überhaupt kein Bedarf seitens der Kunden, da sie diese Geräte schlichtweg nicht wollen. Pei geht noch weiter und behauptet, dass sie alle gleich aussehen.

 
Android
Facts 

Carl Pei: Falt-Handys sind alle gleich

Zur Präsentation des neuen Nothing Phone (2) tourt der CEO des Unternehmens gerade von Interview zu Interview. Gerade ist er in Indien unterwegs, wo er für das Magazin India Today Zeit gefunden hat. Im Gespräch hat er sich zu vielen Themen geäußert – und dabei auch seine klare Meinung zu faltbaren Smartphones bekannt gegeben. Mit dieser Produktkategorie kann sich Carl Pei einfach nicht anfreunden.

Falt-Handys stünden vor einem generellen Problem, so Pei. Es seien gar nicht die Kunden, die solche Smartphones haben wollen. Stattdessen sind es ihm zufolge die Hersteller, die uns derartige Handys quasi aufdrücken: „Ich glaube nicht, dass die Verbraucher herumlaufen und sagen: Hey, ich wünschte, mein Telefon könnte sich falten. Ich denke, es ist eine Innovation, die die Hersteller den Verbrauchern aufdrängen“ (Quelle: India Today bei Twitter).

Ein weiteres Problem hat der Nothing-Chef ebenfalls ausgemacht. Faltbare Smartphones würden im Grunde alle gleich aussehen. Kunden würden sie nicht auseinander halten können, wenn die Hersteller auf ihr Logo verzichten würden. Dass es durchaus sichtbare Unterschiede gibt – zum Beispiel zwischen einem Google Pixel Fold und einem Samsung Galaxy Z Flip 4 – lässt Pei dabei außer Acht.

Das Nothing Phone (2) lässt sich nicht falten:

Nothing Phone 2 im Hands-On
Nothing Phone 2 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Kein Nothing-Falt-Handy geplant

Die Aussagen von Pei dürften deutlich machen, dass von Nothing zumindest in nächster Zeit nicht mit einem faltbaren Smartphone zu rechnen ist. Genau das hat der CEO im Interview auch bestätigt.

Das erste High-End-Smartphone der Firma ist mittlerweile auf dem Markt. Lest in unserem Test zum Nothing Phone (2), was wir zum Gerät zu sagen haben.

Fest steht aber auch, dass sich ein Falt-Handy von Nothing sicher von der Masse abheben würde. Ein Nothing Fold mit durchsichtiger Rückseite und Glyph-Beleuchtung würde den einen oder anderen Kunden bestimmt überzeugen.