Android-Tablets sind schon lange auf dem absteigenden Ast. Ein bekannter Hersteller aus China könnte der Kategorie aber neues Leben einhauchen: TCL. Das Tablet setzt auf eine ganz besondere Technik, die es in dieser Form bislang noch nicht gab. Vorbild sind E-Reader. 

 

Android

Facts 

Nach mehr als zehn Jahren am Markt fristen Android-Tablets nur noch ein Schattendasein. Wenige Android-Hersteller bieten überhaupt noch Tablets an, von bekannten Ausnahmen wie Samsung oder Huawei mal abgesehen. Trotz dieser mageren Erfolgsbilanz glaubt TCL offenbar weiter an den Erfolg der iPad-Konkurrenten und hat mit dem NXTPAPER jetzt ein ganz besonderes 8-Zoll-Tablet angekündigt.

NXTPAPER-Technologie verbindet Android-Tablet und E-Reader

Das NXTPAPER-Tablet. Bild: TCL.

Das Highlight ist das namensgebende Display auf Basis der NXTPAPER-Technologie, die keine Hintergrundbeleuchtung benötigt und rein mit der Reflexion des Tageslichts auskommt. Das soll die Augen schonen und rund zwei Drittel an Energie gegenüber klassischen LC-Displays sparen. Damit ermöglicht das TCL-Tablet eine Nutzung, die einem Ebook-Reader entspricht, berichtet The Verge. Im Vergleich zu Kindle und Co. kann das Android-Tablet aber natürlich Farbe darstellen. Zudem soll man auf dem Display auch Videos schauen können, die langen Schaltzeiten der in Ebook-Readern meist verbauten E-Ink-Displays sind hier also nicht mehr gegeben.

Der Bildschirm selbst misst 8,88 Zoll und kommt auf eine Auflösung von 1.440 x 1.080 Pixel. Der Hersteller versprach im Rahmen seiner Präsentation auf der CES 2021 eine „künstlerische Kombination aus Display und Papier.“

Tablet-Bestseller bei Amazon

Wie man das richtige Tablet findet:

Tablets: So findet ihr das Richtige

Tablet-Standardkost von TCL

Abgesehen vom neuartigen Display bringt das NXTPAPER-Tablet von TCL aber nur Standardkost mit. So misst der Akku etwa 5.500 mAh und auf der Rückseite wurde eine 8 MP starke Kamera untergebracht. Die Frontkamera kommt auf 5 MP. WLAN und LTE sind ebenso an Bord wie Android 10 als Betriebssystem und ein Kopfhörereingang. Interessant: Im Lieferumfang wird TCL dem Tablet auch eine spezielle Leselampe beilegen, wohl um das Tablet auch bei schlechtem Umgebungslicht nutzbar zu machen. Informationen über die weitere technische Ausstattung, etwa Prozessor oder RAM betreffend, gibt es derzeit noch nicht.

Im April soll das TCL-Tablet, das 7,4 mm dick ist und auf 316 Gramm kommt, im Handel erscheinen. Der Preis ist auf 349 Euro angesetzt.