Xbox One S im Preisverfall: Der günstige Einstieg in die Konsolen-Welt

Robert Kohlick

Der Preis der Xbox One S befindet sich schon seit einiger Zeit in einer nicht enden wollenden Abwärtsspirale. Höchste Zeit, dass wir im Rahmen des Preisverfalls einen Blick auf die Preisentwicklung von Microsofts günstiger Heimkonsole werfen. GIGA klärt, für wen sich der Kauf der Xbox One S lohnt.   

Xbox One S im Preisverfall: Der günstige Einstieg in die Konsolen-Welt
Bildquelle: Microsoft / Pixabay.

Xbox One S: Microsofts Heimkonsole geht in den Abverkauf

So schnell kann es gehen. Zum Marktstart wollte Microsoft noch rund 360 Euro für die neue Xbox One S haben, nun liegt der aktuelle Bestpreis der Heimkonsole bei 169 Euro – zu finden auf Ebay*. Beachtet bitte, dass es sich bei den verkauften Modellen um Aussteller handelt. Laut der Angabe des Verkäufers sind die Konsolen aber Neuware, lediglich die Originalverpackung ist nicht mehr taufrisch.

Hier findet ihr die günstige Xbox One S bei Ebay *

Wem das nicht ausreicht, der muss im Moment etwa 40 Euro mehr in die Hand nehmen. Für 208,16 Euro bekommt ihr auf Ebay ein nigelnagelneues Gerät* direkt zu euch nach Hause geschickt. Doch wer einen Blick auf den Preisverlauf der Konsole wirft, wird merken – das geht noch günstiger:

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Die meistverkauften Konsolen aller Zeiten: Konsolen-König PS4?

Xbox One S: Für wen lohnt sich der Kauf?

Playstation vs. Xbox – manchmal hat man das Gefühl, dass dieser Konflikt so alt ist, wie die Menschheit selbst. Letzten Endes muss das jeder für sich entscheiden. Sony und Microsoft bieten für ihre Konsolen unterschiedliche herausragende Exklusiv-Titel. Wer unbedingt Halo oder Forza spielen will, der greift zur Xbox, Fans von God of War oder Uncharted sollten lieber nach einem Deal für die PlayStation 4 Ausschau halten.

Ansonsten spielt es für viele Spieler auch eine wichtige Rolle, was für eine Konsole ihre Freunde besitzen – denn konsolenübergreifendes Crossplay ist bislang nur in den wenigsten Spielen möglich. Was die Xbox One S den Sony-Konsolen voraus hat: Sie kann als 4K-Blu-ray-Player genutzt werden.

Wer schon eine Weile darüber nachdenkt, sich eine Xbox One S zu kaufen, sollte sich noch in Geduld üben. Wir gehen davon aus, dass auch die Xbox One S bald noch einmal drastisch reduziert werden könnte – ein Preis von etwa 150 Euro scheint realistisch. Nicht zuletzt auch deswegen, da Microsoft auf der diesjährigen E3 erste Informationen zur neuen Xbox Project Scarlett bekanntgegeben hat. Nach so einer Ankündigung fallen in aller Regel die Preise für die aktuellen Konsolen-Modelle.

Zur Vorbereitung auf den Konsolenkauf können Schnäppchenjäger schon mal nach zusätzlicher Peripherie Ausschau halten: Ersatz-Controller und ein sind ein guter Anfang.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung