Wer nicht so viel für ein Smartphone zahlen möchte, hat noch viel mehr Modelle zur Wahl. Nachfolgend die Smartphones bis 5 Zoll und einem Preisbereich von 150 bis 350 Euro.

iPhone SE mit 4-Zoll-Display

iPhone-SE-GIGA-1

Wem selbst das iPhone 7 oder 8 mit 4,7-Zoll-Display zu groß ist, der kann zum noch kleineren iPhone SE greifen. Dieses ist fast schon ein Geheimtipp, denn das Smartphone bietet eine gute Ausstattung, einen kleinen Bildschirm und viel Leistung zum günstigen Preis. Entsprechend angetan waren wir vom iPhone SE im Test und Review-Video:

iPhone SE im Test.

Die Ausstattung kann sich mittlerweile auch sehen lassen, denn in einer kleinen Neuauflage hat Apple den internen Speicher von 16 GB auf 32 GB verdoppelt. Die Preise sind aktuell sehr attraktiv und es gibt immer wieder Aktionen mit starken Rabatten.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
9 Tipps: So schießt du mit dem Smartphone bessere Fotos im Schnee

Sony Xperia X Compact mit 4,6-Zoll-Display

Sony Xperia X Compact

Bei Sony muss es auch nicht immer die neueste Generation sein. Schaut man ins Regal mit Smartphones aus dem letzten Jahr, tut sich das Sony Xperia X Compact hervor. Dieses kostet mittlerweile unter 300 Euro und ist technisch ebenfalls gut ausgestattet. Besonders erwähnenswert ist der Fingerabdruckscanner im seitlichen Homebutton, die hochauflösende Kamera und der Akku, der eine Laufzeit von bis zu zwei Tagen ermöglichen soll. Mit nur 135 Gramm ist das Smartphone auch sehr leicht.

Samsung Galaxy A3 (2017) mit 4,7-Zoll-Display

Samsung Galaxy A3 (2017)

Es muss nicht immer ein Galaxy-S-Smartphone sein. Samsung hat die Mittelklasse mit dem Galaxy A3 (2017) richtig interessant gemacht. Das Smartphone mit 4,7-Zoll-Display ist nicht zu groß, besitzt eine gute technische Ausstattung, eine leistungsfähige Kamera und ist wie die großen Brüder wasserdicht. Das findet man in der Mittelklasse fast bei keinem Hersteller. Im Gegensatz zu den iPhones von Apple lässt sich der Speicher zudem erweitern, es gibt einen modernen USB-Typ-C-Anschluss und man kann sogar noch klassische Kopfhörer verwenden. Ein Update auf Android 7.0 Nougat wird auch schon verteilt. Der attraktive Preis macht es zu einem echten Geheimtipp:

Hinweis: Die nachfolgenden Smartphones haben alle ein 5-Zoll-Display und sind damit nicht ganz als Smartphone unter 5 Zoll zu bezeichnen. Da es aber viele interessante Modelle gibt, haben wir die Geräte trotzdem aufgelistet.

Samsung Galaxy J3 (2017) mit 5-Zoll-Display

Samsung Galaxy J3 (2017)

Das Samsung Galaxy J3 (2017) erfreut sich durch das nicht zu große 5-Zoll-Display und den geringen Preis sehr großer Beliebtheit. Die HD-Auflösung reicht aus, um Inhalte gut ablesen zu können. Der Quad-Core-Prozessor besitzt in Kombination mit den 2 GB RAM genug Leistung für Android, nur der 16 GB große interne Speicher ist etwas knapp bemessen. Gut, dass sich dieser per microSD-Karte aufstocken lässt. Besonders interessant an diesem Modell ist auch die Dual-SIM-Funktion. Preislich liegen wir mittlerweile bei deutlich unter 200 Euro:

Huawei Y6 Pro 2017 mit 5-Zoll-Display

HUAWEI Y6 Pro 2017

Das Huawei Y6 Pro 2017 ist genau das Gegenstück zum Galaxy J3 (2017) von Samsung. Technisch und preislich sind beide Smartphones sehr ähnlich ausgestattet – nur der Fingerabdruckscanner sitzt beim Huawei-Smartphone auf der Rückseite. Der Akku fällt mit 3.050 mAh auch deutlich größer aus, was eine längere Laufzeit zur Folge hätte. Samsung setzt nur auf einen 2.400-mAh-Akku. Dual-SIM unterstützen beide Geräte, sodass man hier die freie Wahl hat. Da das Huawei-Smartphone neuer ist, ist der Preis aktuell noch etwas höher:

Honor 6A mit 5-Zoll-Display

Honor-6A-Test-02-q_giga

Das Honor 6A ist hingegen eine etwas günstigere Version des Huawei Y6 Pro 2017. Weggefallen ist beispielsweise der Fingerabdruckscanner. Das Display und die weitere Ausstattung sind fast gleich. Honor ist ein Tochterunternehmen von Huawei und so kann das Smartphone sogar noch günstiger verkauft werden:

Honor 6C mit 5-Zoll-Display

Honor_6C_Main

Beim Namen gibt es kaum einen Unterschied zum Honor 6A, doch das Honor 6C ist von der Ausstattung etwas besser dran. So gibt es zwar das gleiche 5-Zoll-Display mit HD-Auflösung, dafür einen schnellen 8-Kern-Prozessor, 3 GB RAM und direkt 32 GB internen Speicher. Ein Fingerabdrucksensor ist auf der Rückseite zu finden und es gibt natürlich auch hier die Möglichkeit zwei SIM-Karten einsetzen zu können. Preislich ist das Honor 6C sehr attraktiv:

Moto G5 mit 5-Zoll-Display

moto-g5-display

Das Moto G5 von Motorola beziehungsweise Lenovo erfreut sich großer Beliebtheit, da es mit seinem 5-Zoll-Display nicht mehr so riesig ausfällt wie der Vorgänger, eine gute Ausstattung besitzt und zu einem attraktiven Preis verkauft wird. Motorola hat zudem schon angekündigt, dass es für dieses Modell ein Update auf Android 8.0 Oreo geben wird, sodass man ein zukunftssicheres Smartphone kauft.

Auf der nächste Seite: Smartphones für unter 150 Euro