FIFA 18: Münzen verdienen und farmen - so füllt ihr euer Konto

Christopher Bahner

Wollt ihr in FIFA 18 Coins farmen, habt ihr dazu diverse Möglichkeiten. Die Münzen spielen wieder eine große Rolle in der Fußballsimulation und sind wichtig, wenn ihr euer Ultimate Team veredeln wollt. Wir zeigen euch deshalb einige Wege auf, mit denen ihr schnell Coins verdienen und zum Millionär werden könnt.

Ihr braucht noch FIFA Points für FUT? Hier bekommt ihr sie! *

Um auf dem Transfermarkt von FIFA 18 eure Möglichkeiten zu wahren und ordentlich einkaufen zu können, braucht ihr viele Münzen. Aber auch die Verbesserung eures Ultimate Teams erfordert viele Coins. Wie kann man also schnell Münzen bekommen und welche Möglichkeiten sollte man tunlichst meiden? Wir verraten es euch!

Habt ihr schon gute Spielerkarten aus den Packs gezogen? Seht im folgenden Video, über welche Spieler wir uns freuen dürfen.

FIFA 18: Pack Opening mit Christoph und Sandro.

Coins bekommen und farmen

Bevor ihr nach besonderen Wegen sucht, euren Münzvorrat aufzustocken, solltet ihr erst alle normalen Wege im Spiel ausschöpfen. Folgende Aktivitäten belohnen euch regelmäßig mit Coins:

  • Wöchentlich wird in FIFA 18 das TotW (Team of the Week) gekürt. Wenn ihr dieses mit eurer Mannschaft besiegt, bekommt ihr mehrere 100 Coins.
  • Auch normale Matches in FUT belohnen euch danach mit 200 – 500 Coins. Ihr bekommt sogar dann noch Münzen, wenn ihr verlieren solltet.
  • Spielt unbedingt den Story-Modus „The Journey: Hunter Returns“. Hier warten ebenfalls Coin-Belohnungen auf euch.
  • Wenn ihr regelmäßig Ligaspiele absolviert und auch noch aufsteigt, bekommt ihr gleich mehrere 1000 Münzen als Belohnung.
  • Seid ihr Veteranen, die schon FIFA 17 gespielt haben, steht euch bei FUT-Matches der Münzen-Boost zur Verfügung. Damit könnt ihr für ein paar Spiele eure verdienten Münzen zusätzlich erhöhen.

Münzen verdienen auf dem Transfermarkt – so wird es gemacht

Durch geschicktes Kaufen und Verkaufen von Spielern auf dem Transfermarkt könnt ihr euch eine goldene Nase verdienen. Nicht anders machen es schließlich auch die Vereine in der echten Welt. Wollt ihr also Coins verdienen, beachtet folgende Hinweise:

  • Wenn ihr wisst, dass ihr manche Spieler nicht nutzen werdet, werft sie auf den Transfermarkt und sichert euch so regelmäßig Münzen.
  • Vor allem die Uhrzeit spielt eine Rolle. Nachmittags, Abends und besonders an den Wochenenden ist der Transfermarkt gut besucht. Besonders dann lohnt es sich zu verkaufen. Andererseits solltet ihr außerhalb dieser Zeiten manchmal eurerseits nach guten Angeboten Ausschau halten.
  • Haltet unbedingt nach Angeboten zu Verkaufsstart von FIFA 18 Ausschau. Viele Spieler werden hier ihre Packs ohne Bedacht verkaufen, da sie schnell an Coins herankommen wollen. Diese Angebote laufen meist 60 Minuten und ihr solltet dann in der letzten Minute zuschlagen, um dieselben Packs später wieder teurer zu verkaufen.

Wie gut kennst du FIFA? (Quiz)

FIFA ist aktuell neben Pro Evolution Soccer die einzige ernst zu nehmende Fußball-Simulation auf PC und Konsolen. Bereits seit 1993 schickt EA Sports die virtuellen Kicker auf den Platz, damals noch mit Fantasie-Namen, heute mit einem dicken Lizenzenpaket und somit mit zahlreichen Original-Spieler mit Gesichtern, Team-Namen, Trikots und mehr. Viele halten sich für den besten FIFA-Spieler in ihrem Umkreis. Doch nicht nur in der Praxis, sondern auch auf dem Taktikbrett werden Meisterschaften gewonnen.

Die Challenges als Münzgaranten

Challenges sind für das stete Münzeinkommen sehr wichtig. Erledigt also die wöchentlichen und täglichen Aufgaben, um regelmäßig Münzen und Spieler-Packs zu bekommen. Letztere könnt ihr dann auf dem Transfermarkt zu Geld machen. Die Herausforderungen unterscheiden sich in ihrem Schwierigkeitsgrad zum Teil stark.

Manche werdet ihr ganz automatisch nebenbei abschließen, während andere bestimmte Transfers erfordern oder ihr eine Partie mit speziellen Bedingungen spielen müsst. Hinzu kommen die Squad Building Challenges, bei denen ihr so richtig Münzen verdienen könnt. Dazu werden wir aber zu einem späteren Zeitpunkt einen Guide hier verlinken.

Nutzt die Web App für mehr Coins!

Bereits seit dem 20. September könnt ihr euch die FIFA 18 Web App herunterladen und nutzen. Alles was ihr zu dieser wissen müsst, erfahrt ihr im verlinkten Artikel. Selbst wenn ihr sie nicht aktiv nutzen wollt, solltet ihr euch bei ihr einmal täglich einloggen, um ein paar Gratis-Münzen abzustauben.

Manchmal bekommt ihr auch Packs und zudem könnt ihr mit der App von unterwegs aus auf den Transfermarkt zugreifen. So tätigt ihr Käufe und Verkäufe und könnt weiter an eurem Reichtum arbeiten.

Bilderstrecke starten
101 Bilder
FIFA 18: Spielerwerte - Die Ratings der 100 besten Profis.

Münzen kaufen, verschenken oder übertragen – geht das?

Auch in FIFA 18 könnt ihr keine Münzen verschenken oder Münzen übertragen. Einige Angebote im Netz erlauben es euch allerdings Münzen gegen Geld zu kaufen. Aber Vorsicht, denn hier gibt es einiges zu beachten:

  • Wir raten euch generell davon ab, Münzen im Netz zu kaufen. Zwar mag die Versuchung groß sein, allerdings riskiert ihr euer Konto durch Phishing zu gefährden.
  • Seht auch davon ab, Münzgeschenke auf dem Transfermarkt zu machen, bei denen ihr günstige Spieler zu hohen Preisen an einen anderen euch gehörenden Account oder Freund verkauft. Dies verstößt gegen die Richtlinien von EA und wird geahndet.
  • Gleiches gilt für die Ingame-Bots und Auto-Buyer-Tools, die für euch Münzen verdienen, wenn ihr selber gerade nicht spielt.
  • Dass ihr Hacks und Cheats in FIFA 18 nicht nutzen solltet, sollte klar sein, denn es wird von EA ebenso hart bestraft.

Aber wie sehen die Strafen seitens EA aus? Habt ihr Glück, verliert ihr nur all eure Münzen. Bei besonders schweren Vergehen kann es aber auch passieren, dass all eure EA-Spiele gesperrt werden!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link