Die Yu-Gi-Oh!-Spielmatte der Zukunft

Alexander Gehlsdorf

Wer Kartenspiele wie Magic: The Gathering oder Yu-Gi-Oh! spielt, greift in den häufigsten Fällen auch auf eine Playmat zurück. Ein Japaner präsentiert jetzt seine Version einer Playmat der Zukunft.

Genauso wie Mauspads für den richtigen Grip und das richtige Maß an Präzision sorgen, setzen Kartenspieler auf Playmats. Nicht nur um ihre Karten zu schonen, sondern auch um das Spielfeld übersichtlich zu strukturieren.

Wie eine solche Matte in der Zukunft aussehen könnte, zeigt eindrucksvoll das Eigenbau-Konzept eines japanischen Yu-Gi-Oh!-Spielers. Realisiert wird das Spielfeld durch projiziertes Licht. Abgerundet wird die Erfahrung zusätzlich durch die passenden Sound-Effekte.

Bilderstrecke starten(25 Bilder)
Die 23 besten Anime-Serien deiner Kindheit

Bereits vor einer Woche konnten sich Yu-Gi-Oh!-Fans über ein besonders spektakuläres Kartenduell freuen. Auf der 2018 TCG World Championship wurden die Kämpfe dank Augmented Reality fast genauso spektakulär inszeniert, wie in der Serie.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung