Gute Nachrichten für Dämonenjäger: Das Set Ausstattung des Marodeurs ist auch in Saison 27 die stärkste Wahl für Dämonenjäger. Wir zeigen euch wie der Build funktioniert.

 
Diablo 3
Facts 
Diablo 3

Als Dämonenjäger könnt ihr auch in Season 27 nicht viel falsch machen. Das Set Austattung des Marodeurs ist noch immer die Grundlage für einen der besten Builds im Spiel und ihr habt mit dem Set Des Schattens Mantelung sogar noch eine starke Alternative, falls ihr einen anderen Spielstil bevorzugt.

Marodeur: Ausrüstung

Ihr braucht ihr den Ring des Königlichen Prunks, um sowohl den vollen Set-Bonus von Ausstattung des Marodeurs als auch des Karmesin-Sets zu erhalten. In unserer Version des Builds, ist dieser in Kanais Würfel aktiviert.

Marodeur: Kanais Würfel

Marodeur: Edelsteine

Diese drei legendären Edelsteine platziert ihr in eurem Amulett und euren beiden Ringe:

Season 27: Ruf des Lichts

Sobald ihr ein Engelstiegel gefunden habt, könnt ihr einen eurer Gegenstände mit einer von jeweils drei Fähigkeiten segnen. Wir empfehlen euch folgende Kombination:

Gegenstand: Yangs Reflexbogen

Fähigkeit: Splitterpfeil

Marodeur: Fähigkeiten

Diablo 3 Dämonenjäger Marodeur Skills
Der Build basiert darauf, zu jeder Zeit fünf Geschütztürme im Spiel zu haben, damit sich euer Schaden multipliziert.

Mit dem Set Ausstattung des Marodeurs begrabt ihr eure Feinde unter etlichen Geschütztürmen und habt obendrein noch zahlreiche Tierbegleiter an eurer Seite. Dadurch könnt ihr über enorm große Flächen Schaden austeilen. Achtet deshalb darauf, immer alle 5 Geschütztürme zu beschwören, bevor ihr den Kampf beginnt.