Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Manor Lords: Handelsrichtlinie ändern und Handelsroute erstellen

Manor Lords: Handelsrichtlinie ändern und Handelsroute erstellen

Handel ist eine gute Möglichkeit, um in Manor Lords Geld zu verdienen. (© Screenshot und Bearbeitung GIGA)
Anzeige

Handel ist in Manor Lords ein guter Weg, um Regionsvermögen anzuhäufen und Waren zu erhalten, deren Herstellung anderenfalls zu aufwendig ist. Wie ihr im Aufbaustrategiespiel die Handelsrichtlinie ändert und eine Handelsroute erstellt, erfahrt ihr in diesem Guide.

Wie ändere ich die Handelsrichtlinie?

Mit Handel lässt sich in Manor Lords viel Geld verdienen. Allerdings stoßen einige Spieler beim Versuch Handel zu treiben auf ein Problem. Sobald ihr im Handelsmenü des Handelspostens auf das Plus- oder Minuszeichen einer Ware klickt, erhaltet ihr die Nachricht: „Gesperrt, da die Handelsrichtlinie auf 'Kein Handel‘ festgelegt ist“.

Anzeige

 

Kein Handel in Manor Lords
Klickt links von der Ware auf „Kein Handel“ und wählt, ob ihr sie importieren oder exportieren wollt. (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Keine Sorge: Um handeln zu können, müsst ihr nicht erst einen Entwicklungspunkt investieren oder größeren Aufwand betreiben. Links neben dem Warensymbol seht ihr die Schaltfläche „Kein Handel“. Klickt sie an und wählt aus, ob ihr die jeweilige Ware importieren oder exportieren wollt.

Anzeige

Danach könnt ihr den gewünschten Überschuss via Plus- und Minuszeichen auch schon regulieren. Alternativ klickt ihr die Zahl direkt an und tippt den gewünschten Überschuss ein, um Zeit zu sparen.

Um Handel treiben zu können, müsst ihr dem Handelsposten noch eine Familie zuweisen. Ist keine Familie zugewiesen, steht das Gebäude nämlich leer und es gibt niemanden, der die Ware transportieren kann. Eine Alternative stellt die Erstellung einer Handelsroute dar, zu der wir im Folgenden kommen.

Anzeige

Wie erstelle ich eine Handelsroute?

Wollt ihr eine Handelsroute erstellen, ist auch das schnell erledigt. Wählt den „Handel“-Tab im Handelsposten aus und ihr seht rechts neben den Preisen der Ware das Symbol einer Kutsche. Klickt ihr darauf, richtet ihr die Handelsroute automatisch ein.

Handelsroute erstellen
Klickt auf die Kutsche im Handelsmenü, um eine Handelsroute zu erstellen. (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Infolgedessen wird ein Warenhändler regelmäßig eure Region aufsuchen, um mit der gewünschten Warenart zu handeln. Allerdings solltet ihr zuvor noch auf den Preis achten, den die Erstellung einer Handelsroute mit sich bringt. Der Preis wird rechts neben dem Kutschensymbol angezeigt.

Tipp: Einige Handelsrouten sind besonders teuer. Ihr könnt im Entwicklungsmenü einen Punkt für die Handelslogistik ausgeben, um die maximalen Kosten auf 25 Regionsvermögen zu reduzieren.

Während die Hälfte des Baumaterials, Feldfrüchte, Nahrung und das meiste Handwerksmaterial keine Handelsroute voraussetzen, sind für Verbrauchsgüter, Waffen und Rüstungen zwingend Handelsrouten erforderlich. Wollt ihr also beispielsweise Weizen selbst importieren oder exportieren, ist das ohne weiteres möglich, sofern dem Handelsposten eine Familie zugewiesen ist.

Allerdings können eure Arbeiter immer nur eine einzelne Ware auf den Karren laden. Solltet ihr größere Mengen befördern wollen, könnt ihr beim Handelsposten ein Pferd ordern und unter dem Tab „Erweitert“ einen Viehhüter zuweisen. Das Pferd ist in der Lage viel mehr Waren auf einmal zu transportieren.

Teste dich: Erkennst du diese 22 Gaming-Charaktere nur an ihren Augen?

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige