Ab heute bei Aldi: Gaming-Monitor von HP für 299 Euro – lohnt sich der Kauf?

Robert Kohlick

WQHD-Auflösung, eine Bildwiederholungsrate von 144 Hz und Freesync-Unterstützung – das bietet der Gaming-Monitor von HP, der ab heute bei Aldi Süd verkauft wird. Doch lohnt sich der Kauf des 300-Euro-Monitors wirklich? GIGA hat das Angebot unter die Lupe genommen.

Ab heute bei Aldi: Gaming-Monitor von HP für 299 Euro – lohnt sich der Kauf?
Bildquelle: HP / Getty Images – bunditinay / Electronic Arts.

Bei Aldi Süd scheinen die PC-Gaming-Wochen anzulaufen. Neben einem Gaming-Laptop bietet der Discounter ab heute auch einen Gaming-Monitor von HP für 299 Euro zum Verkauf an, der auf den ersten Blick einen guten Eindruck macht.

Im Gegensatz zu anderen preiswerten Gaming-Monitoren setzt HP beim 27-Zoll-Modell nicht auf ein Display mit Full-HD-, sondern deutlich schärferer WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440 Pixel). Das verbaute TN-Panel kann zwar nicht mit der Farbbrillanz eines IPS-Panels oder dem starken Kontrast eines VA-Panels mithalten, dafür profitiert es von einer schnellen Reaktionszeit und geringer Bewegungsunschärfe – genau das richtige für Esports-Spiele wie Counter-Strike: Global Offensive. Zudem besitzt das Display eine matte Beschichtung, die dafür sorgt, dass man Bildschirminhalt auch bei einfallendem Sonnenlicht erkennen kann. Dank VESA-Halterung kann der Monitor an der Wand oder an einem Schwenkarm montiert werden.

Hier findet ihr den HP 27xq Gaming-Monitor bei Aldi Süd *

Die technischen Daten des HP 27xq in der Übersicht:

Auflösung WQHD (2.60 x 1.440 Pixel)
Größe 27 Zoll
Panel TN
Bildwiederholungsrate 144 Hz
Reaktionszeit 1 ms
Beschichtung matt (non-glare)
Helligkeit 350 cd/m²
Kontrast 1000:1 statisch
Anschlüsse
  • 1x Displayport 1.2
  • 1x HDMI 2.0
Gewicht 6,2 Kilogramm mit Standfuß

Gaming-Monitor bei Aldi: Lohnt sich der Kauf?

Aktuell ist der 27-Zoll-Gaming-Monitor von HP bei anderen Anbietern erst für einen Preis von knapp 350 Euro erhältlich. Mit dem Angebot bei Aldi spart man also 50 Euro. Doch bieten vielleicht andere Hersteller ähnliche Modelle zu einem ähnlichen Preis an? GIGA hat sich durch diverse Online-Shops geklickt und für euch nach einer passenden Alternative Ausschau gehalten – und wir sind fündig geworden.

Aktuell gibt es bei Amazon den Acer ED273URPbidpx . Im Gegensatz zum geraden Bildschirm des HP27xq setzt der Acer-Monitor auf eine geschwungene Bauform – es handelt sich also um ein Curved-Display. Statt eines günstigen TN-Panels kommt ein kontrastreiches und blickwinkelstabileres VA-Panel zum Einsatz, dafür fallen maximale Helligkeit und Reaktionszeit im Vergleich zum Monitor von HP etwas schlechter aus. Ansonsten gleichen sich viele Eigenschaften der beiden Gaming-Monitore: Beide bieten eine WQHD-Auflösung, Freesync-Unterstützung, eine Bildwiederholungsrate von 144 Hz, eine VESA-Halterung und sind offiziell nicht G-Sync Compatible.

Auch Nutzer einer Nvidia-Grafikkarte können inzwischen die namensgebende Funktion von Freesync-Monitoren nutzen. Während einige Modelle immer noch mit technischen Problemen zu kämpfen haben, läuft bei diesen Monitoren alles reibungslos:

Bilderstrecke starten
18 Bilder
G-Sync Compatible: Diese Freesync-Monitore funktionieren problemlos mit Nvidia-Grafikkarten.

Einen klaren Sieger gibt es in diesem Fall nicht. Wer hauptsächlich schnelle Ego-Shooter und Actionspiele spielt und daher schnelle Reaktionszeiten bevorzugt, macht mit dem Aldi-Monotor nichts falsch. Wer hingegen nicht auf tiefe Kontraste verzichten will und bereit ist, dafür etwas Unschärfe bei schnellen Bewegungen in Kauf zu nehmen, sollte sich das Angebot bei Computeruniverse noch einmal näher anschauen. Beide Monitore bieten für den aufgerufenen Preis aktuell eine solide Ausstattung.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung