1 von 11

Die Gründe für ein nachträgliches Scheitern sind vielfältig und meist individuell. Mal nehmen die Löwen Abstand vom Deal, mal erteilen die Gründer eine Absage. Auch 2017 gab es nicht wenige dieser „Pseudo-Deals“ – schön im Fernsehen inszeniert, in der Realität dann nicht mehr existent. Quasi vertragstechnische „Flops“, wenngleich die Produkte und Dienstleistungen für sich genommen dabei aber alles andere als Fehlschläge sein müssen. Blicken wir zurück zur zweiten Sendung vom September 2017…

Foto: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer