FurMark

Download Ver. 1.19.1.0 - für Windows

Mit dem FurMark Download treibt ihr eure Grafikkarte an die Belastungsgrenze. Daher stellt das Programm ein ideales Tool dar, um GPU- und Speicher-Übertaktung zu testen.

Mit dem FurMark Download bekommt ihr ein Benchmark-Tool für eure Grafikkarte, das OpenGL für die Bestimmung der Leistungsfähigkeit der Grafikkarte verwendet. Hierfür rendert das Programm einen Ring mit tausenden Haaren, der dann rotiert wird. Diese Herangehensweise bringt die GPU an die Grenze ihrer Belastbarkeit, weshalb sich der FurMark Download auch gut dafür eignet, herauszufinden, ob evtl. vorgenommene Übertaktungseinstellungen auch in Grenzbereichen noch funktionieren.

Benchmark-Tests mit dem FurMark Download durchführen

Bevor ihr einen Test eurer Grafikkarte mit dem FurMark Download vornehmt, könnt ihr noch einige Optionen einstellen. So könnt ihr wählen, ob das Programm die GPU im Benchmark- oder im Stabilitätsmodus (auch Burn-in-Modus genannt) testen soll. Die letztere Option ist dabei zur Belastungsprüfung übertakteter Karten (s.o.) gedacht. Auch könnt ihr das Benchmark-Tool wahlweise im Vollbild- oder im Fenster-Modus laufen lassen, wobei ihr im Fenster-Modus zusätzlich auch die Größe des Fensters bestimmen könnt. Weiterhin gibt es einen Monitor für die Temperatur der Grafikkarte, dessen Ausgabe ihr auf Wunsch auch in einer Datei speichern könnt. Darüber hinaus könnt ihr vor einem Benchmark-Test mit FurMark auch die MSAA-Samples auswählen.

FurMark Startfenster

FurMark: Punktzahl und Burn-in-Modus

Wenn ihr einen Benchmark-Test mit FurMark abgeschlossen habt, erscheint die jeweilige Punktzahl in einem Ergebnisfenster. Diese richtet sich danach, wie viele Frames während des Benchmarks dargestellt werden konnten. Je höher die erreichte Punktzahl ist, desto besser ist die Leistung der Grafikkarte.

Der Burn-in-Modus lastet die Grafikkarte voll aus, wodurch diese schnell sehr heiß wird. Der Test ermöglicht es, zu überprüfen, ob die GPU auch unter diesen Umständen noch zuverlässig funktioniert.

Zum Thema:

Vorteile
  • Ausloten der Belastungsgrenzen der GPU
  • Für Übertakter geeignet
Nachteile
  • Keine

von

Weitere Themen: oZone3D.com

Alle Artikel zu FurMark
  1. Grafikkarte testen: Kaputt oder zu langsam?

    Marco Kratzenberg
    Grafikkarte testen: Kaputt oder zu langsam?

    Wie kann man eine Grafikkarte testen? Ist die Grafikkarte kaputt? Ist sie schnell genug? Für einen Grafikkartentest gibt es verschiedene Programme und Methoden, die wir Euch hier vorstellen.