Mister X

Beschreibung

Die Jagd nach Mister X durch London ist jetzt vom Spielbrett in die virtuelle Welt gewandert – Die Webapp-Version von Scotland Yard.

Leider wurde die Onlineversion von Mister X  wieder eingestellt. Da es auch keine downloadbare Version gibt, bleibt als Alternative nur das selber das ihr bei Amazon schon für rund 21 Euro bekommt.

 

misterx

Jeder, der vor 1995 in Deutschland geboren wurde, kennt mit hoher Wahrscheinlichkeit dieses Spiel: Scotland Yard war in den 80er- und 90er-Jahren eines der populärsten Brettspiele Deutschlands und wurde in mehreren Auflagen millionenfach verkauft. Die Jagd nach Mister X durch London ist jetzt vom Spielbrett in die virtuelle Welt gewandert. Der Hersteller Bigpoint hat in Zusammenarbeit mit dem Ravensburger Verlag die Hatz durch London als kostenloses Browsergame veröffentlicht.

Mister X unterscheidet sich allerdings in vielerlei Hinsicht von seinem Brettspiel-Vorfahren: Hier kann man auch allein durch die Stadt nach dunklen Gestalten jagen, welche alle fünf Runden sichtbar werden. Mister X lässt sich selbstverständlich aber auch zusammen mit Freunden online spielen. Außerdem lassen sich viele versteckte Artefakte finden und die Spielfigur kann immer neue Fähigkeiten hinzulernen. Hinter der Jagd auf Mister X steckt in dem Browsergame außerdem eine vertrackte Geschichte um ein gefährliches Verbrechersyndikat.

Fazit:
Scotland Yard macht auch als Mister X in der heutigen Zeit noch Spaß. Das Spielprinzip wurde gegenüber dem Brettspiel-Klassiker zwar grundsätzlich beibehalten, aber so erweitert, dass das Konzept auch als Onlinegame Spaß macht.

von

Weitere Themen: Bigpoint