Owncloud mit Android synchronisierien: Kalender, Kontakte & Daten

Robert Schanze
2

Wer eine eigene Cloud über OwnCloud betreibt und seine Kalender und Kontakte mit seinem Android Smartphone oder Tablet abgleichen möchte, muss sich eine automatisierte Synchronisation einrichten. Wie zeigen euch, wie das geht.

Video: Was ist Cloud-Speicher?

133.756
Was ist Cloud-Speicher?

Wie man Kalender, Kontakte und Daten in der OwnCloud mit Android synchronisieren kann, zeigen wir euch in der folgenden Anleitung Schritt für Schritt.

OwnCloud mit Android synchronisieren

Wer seine sensiblen Daten nicht bei Dropbox, Google Drive und Co. ablegen möchte, kann sich eine eigene, private Cloud mit der OpenSource-Software OwnCloud aufsetzen. Dann synchronisiert ihr OwnCloudOwnCloud einfach mit euren Android-Kontakten, -Kalender und -Terminen, um sie auf allen Geräten griffbereit und zu haben.

Da Android die CalDAV- und CardDAV-Protokolle nicht von Haus aus unterstützt, muss mit zwei entsprechenden Apps etwas nachgeholfen werden. Sobald alles eingerichtet ist, synchronisieren sich die OwnCloud-Kontakte und der OwnCloud-Kalender mit dem Android-Smartphone.

Tipp: Owncloud – den eigenen Cloud-Speicher einrichten.

OwnCloud: Kontakte mit Android synchronisieren

Zur Synchronisation der Kontakte zwischen OwnCloud und Android benötigt ihr die kostenlose App CardDav Sync Free.

CardDAV-Sync free
Entwickler: dmfs GmbH
Preis: Kostenlos
  1. Öffnet die App Card Dav Sync Free.
  2. Wählt bei Konto hinzufügen… die Option CardDav.
  3. Gebt bei Servername oder Adresse die URL zu eurem Server ohne http:// bzw. https://  ein. Diese könnt ihr dem Webinterface der OwnCloud entnehmen. Klickt dazu einfach auf das entsprechende Adressbuch. Links unten erscheint dann ein kleines Zahlrad. Dort verbirgt sich hinter dem Weltkugel-Symbol die Adresse zur jeweiligen Kontaktliste.
  4. Anschließend müsst ihr auswählen, ob ihr eine sichere Verbindung (SSL verwenden?) nutzt.
  5. Tragt nun noch euren Benutzernamen und das Passwort eures OwnCloud-Kontos ein.
  6. Wählt nun aus, mit welchem Konto auf dem Server ihr gerne synchronisieren möchten. Die Einstellung Nur vom Server zum Gerät solltet ihr dabei nicht auswählen, wenn ihr auch im Smartphone eure Kontakte anlegen möchtet.

Das CardDav Konto ist nun eingerichtet und erscheint in den Geräte-Einstellungen auf eurem Android-Smartphone unter Konten.

OwnCloud Kalender/Termine mit Android synchronisieren

Um Kalender oder Termine zwischen OwnCloud und Android abzugleichen, benötigt ihr die kostenpflichtige App CalDav Sync.

CalDAV-Sync
Entwickler: dmfs GmbH
Preis: 2,59 €
  1. Bei dieser App müsst ihr, wie bei CardDav oben, alle Felder zur Verbindung mit eurem OwnCloud-Server ausfüllen.
  2. Die Adresse zu euren Kalendern erhaltet ihr ebenfalls über das Web Interface der OwnCloud.
  3. Klickt auf das Weltkugel-Symbol des jeweiligen Kalenders, um die entsprechende URL zu bekommen, die in der App eingetragen werden muss.
  4. Alle restlichen Einstellungen funktionieren wie bei CardDav.

OwnCloud: Dateien mit Android synchronisieren

Wer seine privaten Daten zwischen Android und OwnCloud synchronisieren möchte, benötigt lediglich die offizielle OwnCloud-App, die ihr über den Google Play Store herunterladen könnt. Sie funktioniert ähnlich einfach wie etwa die offizielle App von Dropbox oder Google Drive.

ownCloud
Entwickler: ownCloud GmbH
Preis: 0,79 €

Hat dir "Owncloud mit Android synchronisierien: Kalender, Kontakte & Daten" von Robert Schanze gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: ownCloud für Android, ownCloud, ownCloud

Neue Artikel von GIGA ANDROID