Dropbox

Mit Dropbox synchronisiert ihr Dateien per Internet zwischen mehreren Rechnern: Datei in den Dropbox-Ordner verschieben, schon ist diese überall verfügbar.

Mit der Webapp Dropbox könnt ihr Dateien für Freunde und Bekannte zum Download bereitstellen. Auch wenn ihr Dateien zwischen verschiedenen Rechnern synchronisieren möchtet, ist Dropbox die richtige Wahl.

Dropbox glänzt deshalb, weil es so einfach funktioniert: Um eine Datei auf allen Rechner verfügbar zu haben, muss man nur Dropbox auf diesen Rechnern installieren (alternativ kann man das Dropbox-Webinterface nutzen). Wenn man jetzt eine Datei in den Dropbox Ordner verschiebt oder kopiert, wird diese automatisch auf allen Rechnern synchronisiert und steht dort ohne weitere Schritte unmittelbar zur Verfügung.

Funktionsweise von Dropbox

Dropbox speichert eure Dateien auf den Servern des Herstellers, wo sie auch dann erreichbar sind, wenn euer Rechner aus ist. Zwei Gigabyte Speicherplatz sind kostenlos. Mehr gibt es gegen eine monatliche Gebühr oder – gratis – wenn ihr Dropbox weiterempfehlt.

Dropbox richtet auf eurem Rechner einen zusätzlichen Ordner ein. Dateien, die ihr hier hineinzieht, werden automatisch auf den Dropbox-Servern gespeichert. Installiert ihr Dropbox auf einem zweiten Rechner, wird der Inhalt des Ordners automatisch zwischen beiden Computern synchronisiert – unabhängig vom Betriebssystem.

Für Dropbox geeignete Plattformen

Es gibt eine iPhone-Anwendung sowie Mac- und Linux-Clients. Zudem stehen euch eure Dateien auch über eine Web-Oberfläche zur Verfügung, falls euer Dropbox-Rechner gerade nicht verfügbar ist und ihr zum Beispiel im Internet-Cafe sitzt.

Dateien, die ihr in den “Public”-Ordner kopiert, könnt ihr auch nicht bei Dropbox angemeldeten Nutzern per Download-URL zugänglich machen. Bilder verwandelt der Dienst dabei automatisch in Online-Fotogalerien.

Ab Version 1.4 ist es u.a. möglich, Video- und Bilddateien von Handys und Kameras automatisch zu speichern.

Dropbox Funktionsweise

Dropbox Ordner Funktionsweise

Dropbox gibt es außerdem auch für Mac, iOS sowie Linux.

Alle Änderungen lassen sich dem offiziellen Changelog entnehmen.

Hinweis: Weitere Programme zum Teilen und Synchronisieren von Dateien finden Sie in der Kategorie File Sharing.

zum Hersteller
von

Weitere Themen: Dropbox

Dropbox Download auf deinem Blog!

Dropbox downloaden
Füge den HTML-Code in deinen Blog oder deine Webseite ein:
Weitere Artikel zu Dropbox
  1. Dropbox: Konto erstellen und einrichten

    von Jonas Wekenborg
    Dropbox: Konto erstellen und einrichten

    Der Cloud-Speicher Dropbox ist eine der weitverbreitesten Möglichkeiten, online Daten zwischen verschiedenen Geräten wie Android- und iOS-Smartphones und -Tablets sowie PC oder Mac zu teilen. Wir erklären euch im Artikel, wie ihr euch einen kostenlosen Dropbox-Account...




  2. Dropbox beschleunigt Synchronisation großer Dateien

    von Julien Bremer
    Dropbox beschleunigt Synchronisation großer Dateien

    Der Cloud-Dienst Dropbox hat eine neue Funktion für seinen Desktop-Client eingeführt, mit der die Synchronisation von großen Dateien bedeutend schneller ablaufen soll. Dank „Streaming Sync“ sollen diese 1,25 bis 2 Mal so schnell auf allen Geräten verfügbar...

  3. Android Hack: Mehrere Dropbox-Accounts einrichten

    von Jonas Wekenborg
    Android Hack: Mehrere Dropbox-Accounts einrichten

    Dropbox gilt als einer der besten Online-Datenspeicher-Dienste weithin und ermöglicht es euch von überall her auf die Daten eines Ordners zuzugreifen. Kostenlos und zuverlässig hat Dropbox allerdings einen Nachteil: Auf Android-Geräten lässt die App nur einen...


  4. Was tun, wenn die Dropbox voll ist?

    von Marco Kratzenberg
    Was tun, wenn die Dropbox voll ist?

    Am Anfang freut man sich noch über das Platzangebot: “2 GB? Die kriege ich mit meinen paar Dateien doch nie voll”. Doch irgendwann kommt die Meldung. Die Dropbox ist voll. Dann muss man aktiv werden.

  5. Dropbox Speicher erweitern: So geht es kostenlos

    von Martin Maciej
    Dropbox Speicher erweitern: So geht es kostenlos

    Mit der Standardanmeldung bei Dropbox stehen einem 2 GB Speicherplatz zur Verfügung. Verschiebt man einige Dateien in die Cloud, sind diese schnell belegt. Mit einigen Tricks kann man den Dropbox Speicher erweitern – und das vollkommen kostenlos. Erfahrt hier...

Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz