Dropbox

Mit Dropbox synchronisiert ihr Musik, Fotos, Videos und andere Dateien per Internet zwischen mehreren Rechnern, Smartphones oder Tablets: Datei in den Dropbox-Ordner verschieben, schon ist diese überall verfügbar. Und das Beste daran: Die ersten 2 GB sind komplett kostenlos.

Mit der Webapp Dropbox könnt ihr Dateien für Freunde und Bekannte zum Download bereitstellen. Auch wenn ihr Dateien zwischen verschiedenen Rechnern synchronisieren möchtet, ist Dropbox die richtige Wahl.

Dropbox glänzt deshalb, weil es so einfach funktioniert: Um eine Datei auf allen Rechner verfügbar zu haben, muss man nur Dropbox auf diesen Rechnern installieren (alternativ kann man das Dropbox-Webinterface nutzen). Wenn man jetzt eine Datei in den Dropbox Ordner verschiebt oder kopiert, wird diese automatisch auf allen Rechnern synchronisiert und steht dort ohne weitere Schritte unmittelbar zur Verfügung.

Funktionsweise von Dropbox

Dropbox speichert eure Dateien auf den Servern des Herstellers, wo sie auch dann erreichbar sind, wenn euer Rechner aus ist. Zwei Gigabyte Speicherplatz sind kostenlos. Mehr gibt es gegen eine monatliche Gebühr oder – gratis – wenn ihr Dropbox weiterempfehlt.

Dropbox richtet auf eurem Rechner einen zusätzlichen Ordner ein. Dateien, die ihr hier hineinzieht, werden automatisch auf den Dropbox-Servern gespeichert. Installiert ihr Dropbox auf einem zweiten Rechner, wird der Inhalt des Ordners automatisch zwischen beiden Computern synchronisiert – unabhängig vom Betriebssystem.

Das sind die Features von Dropbox:

  • Mobile Verfügbarkeit: Ruft die abgelegten Daten von PCs, Smartphones oder Tablets ab. Überall.
  • Freigabe: Teilt Dateien oder arbeitet zusammen an denselben Dokumenten. Mit Dropbox könnt ihr im Team wirken, ohne am selben Ort sein zu müssen
  • Sicherheit: Egal, ob ihr ein Backup wiederherstellen müsst oder einfach freigegebene Daten zurückholen wollt. Mit der AES-256-Bit-Verschlüsselung sind eure Daten immer geschützt
  • Kostenloser Speicher: Meldet ihr euch normal bei Dropbox an, erhaltet ihr 2 GB Speicher in der Cloud kostenlos. Mit einigen weiteren Maßnahmen könnt ihr den Speicherplatz eurer Dropbox sogar auf bis zu 20 GB erweitern.

Wer noch mehr Speicherplatz benötigt, kann diesen bis zu 2 TB ausweiten. Dies ist allerdings kostenpflichtig.

Für Dropbox geeignete Plattformen

Es gibt eine iPhone-Anwendung sowie Mac- und Linux-Clients. Zudem stehen euch eure Dateien auch über eine Web-Oberfläche zur Verfügung, falls euer Dropbox-Rechner gerade nicht verfügbar ist und ihr zum Beispiel im Internet-Cafe sitzt.

Dateien, die ihr in den “Public”-Ordner kopiert, könnt ihr auch nicht bei Dropbox angemeldeten Nutzern per Download-URL zugänglich machen. Bilder verwandelt der Dienst dabei automatisch in Online-Fotogalerien.

Video- und Bilddateien von Handys und Kameras können automatisch auf Dropbox gespeichert werden, sobald die Geräte an den Computer angeschlossen wurden.

Dropbox Funktionsweise

Dropbox Ordner Funktionsweise

Dropbox gibt es außerdem auch für Mac, iOS sowie Linux.

Hinweis: Weitere Programme zum Teilen und Synchronisieren von Dateien findet ihr in der Kategorie File Sharing.

Mehr zum Thema:

zum Hersteller von

Weitere Themen: Dropbox

Weitere Artikel zu Dropbox
  1. Wie kann man einen Dropbox-Ordner verlassen?

    Martin Maciej
    Wie kann man einen Dropbox-Ordner verlassen?

    Mit Dropbox bekommt ihr die Möglichkeit, Dateien und Ordner per Cloud zu verwalten, um somit unterwegs und an jedem Ort der Erde auf eure privaten Daten zugreifen zu können. Über den Dienst könnt ihr nicht nur eure eigenen Daten aufrufen, sondern auf geteilte...

  2. Dropbox: Link freigeben – so geht’s!

    Paul Henkel
    Dropbox: Link freigeben – so geht’s!

    Wenn ihr Inhalte eurer Dopbox mit anderen teilen wollt, könnt ihr einen Link zu euren Dropbox-Dateien verschicken. Wie man Dateien via Dropbox-Link freigeben kann, erklären wir in diesem Artikel.

  3. Dropbox deinstallieren: So geht’s

    Paul Henkel
    Dropbox deinstallieren: So geht’s

    Wer sich nicht mit Dropbox anfreunden kann und das Programm von seinem Rechner deinstallieren will, erfährt hier, wie er Schritt für Schritt vorgehen muss und was er tun muss, um seine Daten auch aus der Cloud zu entfernen.

  4. Dropbox: Freunde einladen – so geht’s

    Paul Henkel
    Dropbox: Freunde einladen – so geht’s

    Wer neuen Speicherplatz für seine Dropbox benötigt, kann diesen kostenlos erhalten, wenn er Freunde einladen. Wie das Werben von neuen Nutzern funktioniert, zeigen wir in dieser Anleitung.

  5. Dropbox installieren – so gehts

    Henry Kasulke
    Dropbox installieren – so gehts

    Dropbox ist nach wie vor einer der beliebtesten Cloud-Dienste. Mit diesem könnt ihr eure Dateien auf einfache Art online sichern und teilen. Auch lässt er sich auf Windows, Mac, Linux und Mobilgeräten als intuitiv zu bedienendes Programm einrichten. Hier erfahrt...

  6. Dropbox: Konto erstellen und einrichten

    Jonas Wekenborg
    Dropbox: Konto erstellen und einrichten

    Der Cloud-Speicher Dropbox ist eine der weitverbreitesten Möglichkeiten, online Daten zwischen verschiedenen Geräten wie Android- und iOS-Smartphones und -Tablets sowie PC oder Mac zu teilen. Wir erklären euch im Artikel, wie ihr euch einen kostenlosen Dropbox-Account...





GIGA Marktplatz