Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

iPhone-Bluetooth-Probleme: Lösungen für die Verbindung mit Lautsprechern und Co.

Christin Richter
8

Seitdem das iPhone 5 2012 auf den Markt kam, gab es vereinzelte Beschwerden über Bluetooth-Probleme. Im Apple-Forum heißt es daher nicht selten “Das iPhone 5 findet keine Geräte” – und auh Besitzer von einem iPhone 4, 4S und dem neuen iPhone SE sind betroffen. Was ihr tun könnt, wenn eure Verbindung mit dem Apple-Gerät und beispielsweise einer Freisprecheinrichtung im Auto, den Kopfhörern oder Lautsprechern nicht funktioniert, lest ihr nachfolgend.

Wollt ihr euer iPhone mit dem iPad verbinden, und das Gerät wird nicht erkannt? Gibt es beim iPhone Bluetooth-Probleme nach dem Update? Dann handelt es sich um ein altbekanntes Problem: Euer Gerät, beispielsweise das iPhone 5 will sich einfach nicht darauf einlassen, mit einem Bluetooth-Gerät verbunden zu werden. Das sogenannte „Pairing“ funktioniert nicht. In vielen Fällen hat das mit dem verwendeten Zubehör zu tun. Manchmal liegt das Problem aber auch in dem weichen, fleischigen Zubehör vor dem Display: Der Anwender ist Schuld.

Video: So verbindet ihr Bluetooth Geräte unter iOS 9

Musik-App in iOS 10: Tipps zum Musikhören auf iPhone und iPad GIGA Bilderstrecke Musik-App in iOS 10: Tipps zum Musikhören auf iPhone und iPad

iPhone-Bluetooth-Probleme: Mögliche Ursachen

Wollt ihr euer Bluetooth-Headset mit dem iPhone verbinden? Euer iPhone 5-Bluetooth findet keine Geräte? Manche Nutzer haben schlicht und einfach vergessen, wie das Pairing unter iOS abläuft — vor allem, dass auf beiden Geräten eine Bestätigung notwendig ist, nicht nur auf dem iPhone. Ist das aber nicht der Grund für die Schwierigkeiten bei der Bluetooth-Kommunikation, könnte einer der folgenden Punkte die Ursache sein:

  • Ist die Entfernung zwischen eurem iPhone und dem zu koppelnden Gerät zu groß? Je kürzer der Weg, desto leichter lassen sich die Geräte finden.
  • Befinden sich WLAN-Router, Mikrowelle oder ein schnurloses Telefon in der Nähe, welches die Verbindung stören könnte?
  • Könnt ihr einen Defekt am iPhone ausschließen? Versucht, mit einem anderem Smartphone oder Gerät eine Bluetooth-Verbindung aufzustellen. Funktioniert es, könnt ihr einen Fehler am iPhone ausschließen und ihr solltet die Anleitung eures Bluetooth-Gerätes kontaktieren und gegebenenfalls die Herstellergarantie nutzen.

iPhone-Bluetooth-Probleme lösen: Entkoppeln und neustarten

Im Artikel iPhone & Bluetooth: Tastatur, Lautsprecher und Kopfhörer mit dem Smartphone verbinden haben wir euch erklärt, wie ihr zwischen den Geräten eine Drahtlosverbindung aufbauen könnt. Wollt ihr euer iPhone mit dem iPad oder einem anderen Gerät verbinden und es treten Schwierigkeiten auf, versucht zunächst das Einfachste: Es kann schon helfen, beide Geräte zu entkoppeln und so voneinander zu trennen. Und so geht ihr vor:

  1. Geht auf eurem iPhone in das Bluetooth-Menü und klickt auf das blaue Info-Symbol des gekoppelten Geräts. 
    iPhone Bluetooth Problem
  2. Danach wählt ihr „Dieses Gerät ignorieren“ und bestätigt dies. 
  3. Jetzt deaktiviert ihr die Bluetooth-Verbindung auf beiden Geräten.
  4. Schaltet sie anschließend zuerst auf eurem iPhone und danach auf eurem Bluetooth-Gerät ein.
  5. Wird euch dieses auf eurem iPhone angezeigt, koppelt ihr es einfach.

Könnt ihr mit dem iPhone immer noch keine Bluetooth-Verbindung herstellen, probiert außerdem, ob sich die Geräte nach einem Neustart miteinander verbinden lassen.

Fehlerhafte Bluetooth-Verbindung: Weitere Lösungen

Haben die bisherigen Tipps nicht geholfen, könnt ihr die Netzwerkeinstellungen zurücksetzen. Achtung: Auch eure WLAN-Zugangsdaten werden vom iPhone gelöscht und müssen anschließend neu eingerichtet werden.

  1. Öffnet die iOS-Einstellungen und ihr findet unter „Allgemein“ > „Zurücksetzen“ die „Netzwerkeinstellungen“. 
    Bluetooth iPhone Problem
  2. Klickt diese an und bestätigt eure Auswahl mit eurem Passcode.
  3. Jetzt könnt ihr die Bluetooth-Verbindung neu herstellen.

iPhone-Probleme: Bluetooth-Verbindung zur Freisprecheinrichtung

Auch mit dem iPhone SE kann es zu Bluetooth Problemen kommen. Hiervon ist vor allem die Kopplung mit der Freisprecheinrichtung betroffen. Nach Aussagen von Apple liegt das an den vielfältigen Audio-Systemen der Auto-Hersteller. Verbindet sich das iPhone nicht mit Auto, kann das an Hardware eures Fahrzeugs oder an eurem Apple-Gerät liegen. Die Schwierigkeiten Probleme mit der Verbindung zu den Audio-Systemen traten aber auch schon seit dem Update auf iOS 4 bei einigen iPhone-Nutzern auf. Bei einer solchen Verbindung mit der Auto-Hardware kann der Sound verzerrt werden oder es kommt sogar zu Tonaussetzern.

shutterstock_360573452_Bluetooth Auto

Könnt ihr euer iPhone nicht mit der Bluetooth-Freisprecheinrichtung eures Autos verbinden, könnte das in der Tat an einer inkompatiblen Firmware seitens des Fahrzeug- oder Anlagenherstellers liegen. Unterstützt dieses nicht die neueste Bluetooth-Version 4.0 (wie das iPhone 4 beispielsweise), muss die Gerätesoftware möglicherweise aktualisiert werden. Apple selbst weist in einem Support-Dokument auf mögliche Probleme mit solchen Systemen hin, die ein bestimmtes Profil (AVRCP 1.4) nicht unterstützen. Ohne die nötigen Treiber kann es sein, dass manche Wiedergabefunktionen nicht einwandfrei funktionieren. Das Pairing ist von diesem Dokument aber nicht erfasst.

Bluetooth-Verbindung mit der Auto-Freisprecheinrichtung: Mögliche Lösungen

Einige der Einträge in Apples Supportforen zu diesem Thema versprechen Abhilfe über die Einstellungen des iPhone. Dort findet man unter Allgemein/Bedienungshilfen/Eingehende Anrufe den Eintrag Kopfhörer. Ist dieser angewählt, werden eingehende Anrufe immer automatisch auf angeschlossenes Audiozubehör geleitet. Ist dieses nicht in Reichweite, wird statt dessen das iPhone selbst angesteuert.

Ebenso soll bisweilen das Entfernen aller zuvor mit dem Zubehörteil verbundenen Geräte helfen. „Erinnert“ sich das Gerät an ein iPhone 4 oder iPhone 4S, erkennt es möglicherweise das iPhone 5 nicht.

Für den sehr speziellen Fall des Pairings mit der Freisprecheinrichtung im Honda CR-V gilt: Schon das Update auf iOS 6.1 wirkt Wunder, besser ist natürlich, wenn ihr immer die neuste iOS-Version nutzt.

iOS-Probleme mit der Freisprecheinrichtung: iCloud-Verbindung trennen

Streikt eure Bluetooth-Verbindung mit der Auto-Freisprecheinrichtung, könnt ihr auch die iCloud-Verbindung trennen und anschließend wieder herstellen.

  1. Geht in die iOS-Einstellungen bis zu dem Punkt „iCloud“.
  2. Wählt dort „Abmelden“ und bestätigt eure Auswahl. Die Daten werden jetzt nur von eurem iPhone entfernt, ihr könnt es nach einem Neustart neu verbinden.

Bei anderen Verbindungsproblemen lest auch unseren Artikel WLAN-Probleme: Wenn sich das iPhone nicht mit dem WiFi-Netz verbindet.

(via macworld.co.uk)
Bildquellen: GaudiLab via Shutterstock

Weitere Themen: iPhone 4s, iPhone 4, Bluetooth: Die wichtigsten Infos zur Funktechnik, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz