Samsung Galaxy S7: Preisverfall im Vergleich – lohnt sich der Kauf?

Peter Hryciuk
24

Das Samsung Galaxy S7 ist aktuell so günstig wie noch nie zuvor. Die Preise sind über ein Jahr nach dem Marktstart ordentlich gefallen, sodass sich ein Kauf aktuell lohnen kann, wenn man nicht unbedingt ein Galaxy S8 haben möchte. Wir haben uns den Preisverlauf des Galaxy S7 angeschaut und nennen euch den aktuell günstigsten Preis:

Samsung Galaxy S7: Preisverfall im Vergleich – lohnt sich der Kauf?

Preisverfall des Samsung Galaxy S7

Wenn ein neues Smartphone auf den Markt kommt, verliert es in den ersten Wochen oft schnell an Wert. Das sehen wir aktuell beim Galaxy S8 und so war es damals auch beim Galaxy S7, das zu einem UVP von 699 Euro auf den Markt gekommen ist. Erscheint ein Nachfolger, sinkt der Preis des alten Modells nochmals deutlich, sodass man das Galaxy S7 aktuell zu einem unglaublichen Kurs erhalten kann, wie unser Preisvergleich zeigt:

Ein so gutes Smartphone wie das Galaxy S7, das mit die beste Kamera in einem Smartphone besitzt, immer noch eine sehr gute technische Ausstattung bietet und mit seinem 5,1-Zoll-Display nicht zu groß ausfällt, hatten wir selten im Test.

176.083
Samsung Galaxy S7 im Test
Die Pixeldichte ist sogar höher als bei dem Nachfolger Galaxy S8 und man bekommt ein flaches Display. Nicht jeder möchte sich ein Dual-Edge-Display aufzwingen lassen – obwohl das „Infinity Display“ schon ein Augenschmaus ist. Mehr zu den Unterschieden zwischen den Modellen siehe im Vergleich Galaxy S7 versus Galaxy S8. Der Preis des neuen Modells wird unterdessen auch schon deutlich attraktiver:

Top 10: Die aktuellen Smartphone-Bestseller 2017

Samsung Galaxy S7 kostet etwa 400 Euro

Das Samsung Galaxy S7 ist mittlerweile etwa 400 Euro zu haben – auch bei . Der Preis könnte zukünftig aber noch weiter fallen. Für etwa 400 Euro gehört das Galaxy S7 aktuell zu den interessantesten Smartphones auf dem Markt, da es eine gute Komplettausstattung bietet und damit sogar locker gegen ein LG G6 antreten kann.

Alternative zum Samsung Galaxy S7

Samsung-Galaxy-S7-edge-Hand
Im aktuellen Preisbereich gibt es keine Alternative zum Galaxy S7. Wer für ein Dual-Edge-Display etwas mehr zahlen will, könnte natürlich zum Galaxy S7 edge greifen. Dieses ist auch schon im Preis gefallen, bietet ein größeres Display und einen massiveren Akku. Ansonsten sind die Smartphones recht gleich – und der Aufpreis hält sich in Grenzen:

Wir werden die Preisentwicklung des Samsung Galaxy S7 natürlich weiterhin im Auge behalten und die Daten aktualisieren, wenn ein neuer Meilenstein erreicht wird. Unter 400 Euro waren wir bereits wenige Tage, das könnte schon bald wieder möglich sein. Insgesamt lohnt sich der Kauf des Samsung Galaxy S7 aber definitiv, wenn man ein solides Smartphone sucht, das fast alles kann und nicht zu groß ausfällt. Wer kein gutes Angebot verpassen möchte, folgt den GIGA Deals.

(Stand: Oktober 2017)

Abstimmung wird geladen
Abstimmung: Wählt das beste Android-Smartphone des Jahres 2016
Was war das beste Android-Smartphone des Jahres 2016?
Hat dir "Samsung Galaxy S7: Preisverfall im Vergleich – lohnt sich der Kauf?" von Peter Hryciuk gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Samsung Galaxy, MWC 2016: Der Mobile World Congress in Barcelona, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID