Call of Duty: Modern Warfare 3

Der Militär-Shooter Call of Duty: Modern Warfare 3 erscheint mit Einzel- sowie Mehrspieler-Modus und verschreibt sich weiterhin dem Kampf gegen die drohende Invasion des Kommunismus’.

Call of Duty: Modern Warfare 3

Call of Duty: Modern Warfare 3 oder kurz MW3 ist die Fortsetzung des berühmten Ego-Shooters von Publisher Activision. Als insgesamt achter Teil der Call of Duty-Reihe und dritter Teil im Modern Warfare-Franchise knüpft Call of Duty: Modern Warfare 3 inhaltlich direkt an die Ereignisse im gleichnamigen Vorgänger an.

Im ewigen Kampf mit Konkurrenten Battlefield versucht sich Call of Duty in jedem erscheinendem Teil mit besonderen Features und einem sehr peniblen Grad an Details hervorzuheben. Auch der stetige Verkaufskampf der beiden Franchises während der Vor-Weihnachtszeit ist mittlerweile ein Kaufkriterium für Fans geworden. Dabei wechselt das Modern Warfare-Franchise sich jährlich mit der Kampagne von Call of Duty ab.

Call of Duty: Modern Warfare 3 – Schauplätze des Krieges

Die Einzelspieler-Kampagne behandelt, ähnlich wie bereits der Vorgänger, mehrere Nebenhandlungen verschiedener spielbarer Charaktere, die an gewissen Punkten Überschneidungen haben und zu guter Letzt schließlich zusammenführen. Dabei übernimmt der Spieler die Rollen des Delta-Force-Spezialisten Frost, des Task Force-Mitglieds Yuri und schließlich von Captain Price, der bereits im Vorgänger Modern Warfare 2 eine wichtige Rolle spielte.

Handlungsschauplätze sind dabei New York, Nordindien, Hamburg, Berlin, Sibirien, Sierra Leone, London und Paris in einer nahen dystopischen Zukunft um das Jahr 2016.

Bildergalerie Call of Duty: Modern Warfare 3

MW 3: Die Spielmodi

Neben der Einzelspieler-Kampagne enthält MW3 auch einen Überlebensmodus, der alleine oder im Koop-Team gespielt werden kann. Das Ziel hier ist es, endlos Wellen von stärker werdenden Gegnern auszuhalten, bis der Tod des Spielercharakters eintritt. Ein separates EP-System sammelt die Erfahrung und fügt sie in insgesamt 50 Rängen zu Waffen und Ausrüstung zusammen.

In der Call Of Duty Demo auf der E3 wurde das große Potential des Shooters ebenso wie bei der Battlefield 3 Demo bereits in bewegten Bildern angedeutet.

Call of Duty: Modern Warfare 3 Multiplayer

Der Multiplayer von Modern Warfare 3 ist plattformabhängig und bietet unterschiedliche Shooter-Mehrspieler-Modi. Dabei kann der Spieler Erfahrung sammeln, die sich in 80 Rängen niederschlägt und euch Zugang zu exklusiven Waffen, Aufsätzen, Herausforderungen sowie Extras, wie zum Beispiel dem Klasseneditor gewährt.

Begehrt unter Multiplayer-Spielern sind auch die vielen verschiedenen Titel und Embleme, die durch besonders gutes Spielen freigeschaltet werden können.

Call of Duty: Modern Warfare 3 Systemanforderungen

Minimale Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows XP / Vista / 7
  • Prozessor: Core 2 Duo E6600 oder Phenom X3 8750 oder besser
  • Grafikkarte: Shader 3.0-Grafikkarte mit 256 MiB, Geforce 8600 GT, Radeon HD X1950 oder besser
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Festplattenspeicher: 16 GB

< Call of Duty: Modern Warfare 2 | Call of Duty: Black Ops 2 >

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.
von

Weitere Themen: Activision Blizzard

Alle Artikel zu Call of Duty: Modern Warfare 3
GIGA Marktplatz