Dishonored 2: Tipps und Tricks für Neulinge und Veteranen

Christoph Hagen

Basierend auf dem Vorgänger, lässt euch Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske sehr leicht und unkompliziert wieder in die Geschichte und das Gefühl des Spiels zurückkehren. Wer Dishonored gespielt hat, wird überrascht sein von dem fließenden Übergang. Ob Anfänger oder erfahrener Agent, wir geben euch die wichtigsten Tipps zu Dishonored 2 auf dieser Seite.

Kleine und große Tipps sind wichtig in einem Spiel wie Dishonored 2, da ihr die Grundmechaniken initiativ in gefährlichen Situationen nutzen müsst und mit den richtigen Tricks die komplette Kontrolle behalten könnt. Ein Tipp der generelle für alle Spieler gültig ist: Speichern, immer wieder speichern. Das Spiel kann eine echte Herausforderung sein und mit unseren Tipps steigen gewiss eure Überlebenschancen in Dishonored 2.

Die Tipps aus dem Menü von Dishonored 2 in unserem Video:

5.269
dishonored 2 tipps.mp4

Wir zeigen euch die besten Fähigkeiten in Dishonored 2!

Die verstörendsten Dystopien in Videospielen

Dishonored 2: Tipps für erfolgreiche Missionen

Wie ihr die Aufgaben in Dishonored 2 bewältigt, ist euch überlassen. Es gibt fast immer mehrere Wege, wie ihr mit einer Situation oder Gefahr umgehen könnt. Wie in anderen Spielen, gibt es generelle drei Wege. Entweder tötet ihr einfach alles um wirklich, aber auch wirklich sicher zu gehen oder ihr schleicht an allen Gegnern vorbei. Zusätzlich könnt ihr einen Mittelweg wählen und nur die größten Hindernisse ausschalten.

  • Falkenangriffe: Ihr kommt während des Spielens öfter an Stellen, bei welchen ihr von größeren Höhen herabspringen müsst. Damit ihr hierbei keinen Schaden erleidet, könnt ihr den Falkenangriff nutzen, sofern sich ein Gegner unter euch befindet. Visiert diesen an und schaltet ihn tödlich oder nicht-tödlich aus. So erhaltet ihr keinen Fallschaden.
  • Licht und Schatten: Sorgt für ausreichend Dunkelheit. Gegner können euch bei wenig Licht schwer erkennen und ihr zieht somit einen Vorteil aus dem Schatten. Ob ihr dann an den Gegnern vorbeischleichen möchtet oder sie überraschend angreift ist eure Wahl. Seid in jedem Fall leise, denn vor Geräuschen schützt euch die Dunkelheit natürlich nicht.

Dishonored 2 Tipps

 

  • Nutzt eure Kräfte: Die Kräfte sind das, was euch von vielen eurer Gegner unterscheidet. Vor allem eröffnen sie euch sehr oft alternative Wege, welche ihr durch sie freischaltet. Zum Beispiel könnt ihr Fisch, Ratten und Blutfliegen kontrollieren und euch dadurch den Zutritt zu Räumen sichern, die für andere Menschen nicht zugänglich sind.
  • Verschlossene Türen: Wenn ihr durch eine Tür nicht auf normalem Weg hindurch kommt, könnt ihr sie mit Gewalt oder gar Granaten “öffnen”. Bei leichten und dünnen Türen genügt allerdings auch ein Hieb mit dem Schwert.
  • Sicherheitssysteme: An manchen Stellen des Spiels werdet ihr mit Sicherheitssystemen konfrontiert. Wenn kein Weg an ihnen vorbei zu führen scheint, solltet ihr bedenken, dass sie mit Strom betrieben werden. Verfolgt die Stromleitungen also und schaltet an deren Ende die Windmühlen aus. So bringt selbst das beste System nichts mehr.
  • Lehnen: Wenn ihr nicht bemerkt werden wollt, dann bringt es nichts, in die Luft schießend wild in einen unbekannten Raum zu stürmen, sondern ihr solltet vorher einen vorsichtigen Blick um Ecken und Hindernisse werfen, damit ihr einen besseren Überblick bekommt und die KI euch nicht direkt bemerkt. Die erste Methode ist allerdings nicht zu verachten.

Allgemeine Tipps zu Dishonored 2

Egal, welchen Weg ihr wählt, diese Tipps zu Dishonored 2 sind hilfreich für jeden Spielstil. Vielleicht kennt ihr einige von ihnen bereits, doch wir würden uns freuen, wenn ihr eure Ideen im Kommentarbereich teilt.

  • Zivilisten schonen: Lasst die Zivilisten aus dem Kampfgeschehen, da sie sonst die Wachen rufen und euch das Leben schwer machen. Sollten sie euch dabei erwischen, wie ihr ihre Häuser betretet, werden sie euch auffordern zu gehen. Wenn ihr dies nicht tut, rufen sie ebenfalls die Wachen. Sollte es die Situation erfordern, dann lasst sie nicht rufen…
  • Tresoren-Codes: Ihr stoßt im Spiel oftmals auf Tresore, welche ihr mit dem richtigen Code öffnen könnt. Die meisten von ihnen findet ihr irgendwo im Raum, da die Bewohner sich die Erinnerung einfach in eine Wand ritzen. Durchsucht alle Ecken und ihr werdet schnell etwas finden.
  • Alternative Lösungen: Ihr müsst für die Missionen oftmals bestimmte Ziele erledigen. Optional könnt ihr sie jedoch auch verschonen. Aus eurem Tagebuch erfahrt ihr, wie ihr diese Möglichkeit absolvieren könnt.

 

  • Plünderungen: Plündert eure Feinde und jeden Schrank. Ihr werdet nicht nur einige nützliche Gegenstände finden, sondern auch ohne Ende Geld, Verstärkungen oder Verbesserungen. Dafür ist gewiss immer Verwendung.
  • Panik vermeiden: Selbst wenn ihr von den Gegnern entdeckt werdet, solltet ihr euch auf eure Stärken konzentrieren, anstatt panisch davon zu laufen. Auch ein blinder Ansturm geht oftmals nach hinten los und der Rest der Gegner wird euch so gewiss hören.
  • Leichen wegschaffen: Indem ihr die Leichen der ausgeschalteten Feinde versteckt, verhindert ihr, dass weitere Gefahren auf euch aufmerksam werden. Nutzt dieses Feature, um euch den Rücken freizuhalten.
  • Schnell bewegen: Wenn ihr in der Öffentlichkeit zu rennen beginnt, werden viele Leute misstrauisch. Besonders dann, wenn ihr eure Waffe gezückt habt.
  • Belauscht Gespräche: Damit ihr wichtige Informationen und Geheimnisse erfahrt, ist es wichtig sich Gespräche anderer Leute anzuhören. Diese tauschen sich über dieses und jenes aus und euch können ein paar mehr Hinterhalte sehr hilfreich sein.
  • Artefakte und Runen markieren: Eine Neuerung in Dishonored 2 ist dass ihr Runen und Artefakte markieren könnt. Mit eurem Herzen könnt ihr die begehrten Gegenstände hervorheben, damit ihr sie immer im Blick behalten könnt.
  • Knochen-Crafting: Eine weitere Neuerung ist es, dass ihr Knochen selber herstellen könnt. Schaltet die Verstärkung frei und ihr könnt ihr magischen Eigenschaften selbst kombinieren.
  • Kabelwerkzeug: Nehmt stets ein Kabelwerkzeug mit auf eure Abenteuer. Mit diesem Item könnt ihr Robo-Soldaten, Blitzpfeiler und Lichtwände hacken.

Dishonored 2: Tipps für den Kampf

Auf leiser Sohle oder mit knallharter Faust, ihr werdet kämpfen in Dishonored 2. Selbst wenn ihr den Chaosfaktor gering halten möchtet, kann es nicht schaden für den Kampf gewappnet zu sein. Hier sind unserer Tipps zum Kampf in Dishonored 2:

  • Blocken; Die Kämpfe können hektisch sein und vielleicht möchtet ihr die Gegner einfach so schnell wie möglich ausschalten, doch ihr solltet dennoch immer auf eure Defensive achten. Haltet die Blocken-Taste jedoch nicht permanent gedrückt, sondern setzt sie im richtigen Moment ein, damit ihr eure Gegner zum taumeln bringen könnt und dann mit einem finalen Schlag erledigen.
  • Armbrustbolzen: Achtet auf eure Umgebung. Ihr könnt die Munition für eure Armbrust an vielen Orten finden. Ob aus Körpern oder Wänden, sie stecken an vielen Orten. Im Kampf sind sie leiser und etwas Distanz kann euch oftmals das Leben retten.
  • Blutfliegen: Ihr könnt Blutfliegen bekämpfen und mit eurer Waffe in ihrem Schwarm herumstochern ODER ihr werft ihnen eine andere Leiche zu, damit sie sich darauf stürzen und ihr an ihnen vorbeikommt. Achtet allerdings darauf, dass sie sich nicht ewig am Kadaver satt essen, sondern nach etwas Zeit wieder zu einer Bedrohung werden.
  • Munition: Wie bei den Armbrustbolzen, solltet ihr immer für ausreichend Munition sorgen. Kugeln lassen sich (je nach Schwierigkeitsgrad) an vielen Stellen finden und besonders Stolperfallen sind eine gute Quelle.
  • Distanz bewahren: Mit etwas Abstand könnt ihr gut die Feinde außer Gefecht setzen, bevor sie euch zu nahe kommen. Sollten eure Gegner allerdings Metallmasken tragen, müsst ihr versuchen, sie von hinten aufs Korn zu nehmen. Schießt ihr auf den Vorderkopf, sind sie durch das Metall geschützt – am Hinterkopf sieht es anders aus…
  • Fluchtwege erkennen: Versucht immer einen Fluchtweg vor Augen zu haben, damit ihr im Notfall schnell aus einem Kampf fliehen könnt. Am besten versucht ihr nach oben zu flüchten, da euch die Gegner so schwer verfolgen können. Mit Corvo empfiehlt sich hier seine Teleportation und Emily kann Weitreichen einsetzen.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst Du Dishonored? (Quiz)
Wessen wird Hauptcharakter Corvo beschuldigt?

Mit Hilfe übernatürlicher Kräfte wirst Du in Dishonored zur ultimativen Waffe des Zorns. Ob Du mit Deinem Wissen gewappnet bist für den im November erscheinenden zweiten Teil Das Vermächtnis der Maske, findest Du im Quiz heraus!

Weitere Themen: Dishonored, Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES