Just Cause 3: Tipps und Tricks für Einsteiger im Guide

Victoria Scholz

Ihr sucht ein Spiel, mit dem ihr gemütlich zum Feierabend Gebäude zerstören könnt? Der Third-Person-Shooter Just Cause 3 eignet sich perfekt für solche Abende. Hier dürft Dinge in die Luft sprengen und im Wingsuit über die fiktive Mittelmeerinsel Medici fliegen.

Das wohl beste Gadget in Just Cause 3 ist der Greifhaken, mit dem ihr euch nicht nur an Gebäuden entlang hangeln könnt, sondern auch Benzinfässer mit Gegnern an Wachtürme festmacht. Die Mittelmeerinsel zählt 1.000 Quadratkilometer, die Einsteiger in Just Cause 3 schon einmal überfordern können. Dieser Guide soll euch die wichtigsten Tipps und Tricks zum Open-World-Spiel näherbringen.

In Just Cause 3 ist der Wingsuit und der Greifhaken euer bester Freund
In Just Cause 3 ist der Wingsuit und der Greifhaken euer bester Freund

Just Cause 3 – Einsteiger-Tipps für baldige Explosionsexperten

Bevor ihr euch an den Open-World-Shooter Just Cause 3 macht, solltet ihr folgende Einsteiger-Tipps und -Tricks aufmerksam durchlesen. Beachtet ihr diese, seid ihr bestens für das Leben und Kämpfen auf Medici gerüstet.

Einsteiger-Tipps: Basics für Medici

Das Spiel und die Story sind recht einfach gestrickt: Ihr kehrt als Rico Rodriguez zurück zu eurer Heimat Medici. Hier herrscht ein Diktator namens General Di Ravello, der die Menschen und die Ressourcen der Insel ausnutzt. Rico will das beenden. Ihm stehen dabei einige nette Gadgets zur Verfügung. Im Mittelpunkt stehen Wingsuit, Greifhaken und Fallschirm .Um alle drei Gadgets in Kombination optimal nutzen zu können, müsst ihr ein paar spezielle Fähigkeiten freischalten.

9.534
Just Cause 3 Kasabian Trailer

Hier sind wir auch schon beim ersten Tipp: Macht euch zu Beginn mit diesen drei Gegenständen vertraut. Das Tutorial dauert etwa eine Stunde. Diese Zeit braucht ihr auch, um euch ausreichend mit den Objekten zu beschäftigen und die Steuerung richtig zu meistern.

Alle feindlichen Objekte sind durch Farben markiert. Findet ihr rote Tanks oder Gebäude mit roten Markierungen, gehören sie zu Di Ravello. Die Farbe Blau zeigt euch, dass dieses Objekt zu den Rebellen gehört.

Just Cause 3: 15 Easter Eggs, die ihr gesehen haben müsst

Weitere Tipps haben wir euch nachfolgend aufgelistet:

  • Die Rebellenabwürfe der Rebellen kosten Token. Die erhaltet ihr in den Städten, die ihr befreit habt. Sucht dort in den Garagen danach.
  • Sobald ihr eine Provinz befreit oder besucht habt, erscheint sie auf eurer Karte. Wollt ihr aber bereits vorher schon etwas über das Gebiet erfahren, könnt auf die Karte klicken und dann herauszoomen. Hovert dann mit dem Cursor über die Provinz.
  • Die Sammelgegenstände werden als Fragezeichen auf der Karte angezeigt. Seid ihr in der Nähe eines solchen Gegenstands hört ihr einen Piepton und seht einen weißen Balken mit Punkten. Je näher ihr dem Collectible kommt, desto höher wird die Frequenz des Piepens.
  • Wollt ihr eine Stadt von den Klauen der Diktatur befreien, erhaltet ihr eine neue Checkliste mit Zielvorgaben. Diese variiert von Stadt zu Stadt, damit es auch nicht langweilig wird. Als Einsteiger-Tipp empfehlen wir euch, zuerst einige Lautsprecher, Statuen, Anschlagtafeln etc. zu zerstören. Ein Hauptziel bei der Befreiung einer Provinz bleibt aber immer gleich: Ihr müsst die Polizeistation des Gebiets betreten und die Polizisten befreien. Ist die Polizeistation befreit, wollen oftmals Rebellen in das Gebäude. Hierfür müsst ihr die Tore öffnen, wofür einen ihr Computer hacken müsst. Seid vorsichtig! Ihr seid angreifbar für feindliche Schüsse, wenn ihr dies tut.
  • Wollt ihr Helikopter effektiv zerstören, nutzt euren Greifhaken und kettet sie an den Boden. Danach werdet ihr mühelos mit ihnen fertig.
Gemeinsam mit dem Greifhaken könnt ihr auch ohne Munition Gegner besiegen
Gemeinsam mit dem Greifhaken könnt ihr auch ohne Munition Gegner besiegen
  • Das Spiel hält über 100 Herausforderungen für euch bereit. Habt ihr diese gemeistert, erhaltet ihr Zahnräder. Mit diesen könnt ihr eure Waffen, Fahrzeuge und andere Sachen upgraden.
  • Ihr habt unendlich viel C4 zur Verfügung. Das bedeutet, dass ihr ja nicht knausrig mit Explosionen umgehen müsst. Habt ihr eine Fähigkeit freigeschaltet, könnt ihr anstatt drei C4-Bomben gleichzeitig abzuwerfen, sogar vier mit einmal loswerden.
  • Versucht, eine C4 an einer Ziege festzumachen und lässt euch überraschen, was das Spiel lustiges für euch parat hält.
  • Im Laufe der Mayhem-Herausforderung müsst ihr so viele Objekte wie möglich zerstören und habt nur wenig Zeit dafür. Sucht euch zuerst die größten heraus und zerstört sie als erstes.
  • Sobald ihr eine Fähigkeit freigeschaltet habt, müsst ihr sie noch im Menü aktivieren. Ihr könnt sie auch wieder deaktivieren und ein bisschen mit den Fähigkeiten rumexperimentieren. Ein Beispiel hierfür ist die Fähigkeit, dass eine Granate länger zum Explodieren benötigt. In manchen Situationen kann das hilfreich sein.

Einsteiger-Guide fürs Reisen

Ihr könnt gleich zu Beginn von Just Cause 3 schnellreisen, um die Insel zu erkunden. Das kostet euch aber Token. Schaut euch also zuerst Medici an, ohne die Schnellreise-Option zu nutzen. Braucht ihr Token, erhaltet ihr diese bei den Nebenmissionen im Spiel. Habt ihr aber eine Provinz befreit, könnt ihr dorthin kostenlos reisen. Habt ihr zusätzlich alle 49 Rebellenschreine entdeckt, könnt ihr unbegrenzt schnellreisen.

Zerstört Statuen und Lautsprecher, um Siedlungen zu befreien
Zerstört Statuen und Lautsprecher, um Siedlungen zu befreien

Weitere Tipps und Tricks für Einsteiger zum Thema Transportmittel:

  • Habt ihr eine Provinz befreit, dürft ihr eine Garage nutzen, um euer Fahrzeug abzustellen. Sind sie einmal dort geparkt, könnt ihr sie per Rebellenabwurf an eine Stelle liefern, die ihr vorher aussucht.
  • Nicht jedes Fahrzeug kann in einer Garage abgespeichert werden. Oftmals müsst ihr sie auf einer Armeebasis, in einer Mission oder mithilfe einer Fähigkeit freischalten.
  • Ihr sucht nach neuen, aufregenden Fahrzeugen? Es gibt eine Fähigkeit, die euch neue Wagen für eure Garage wie bei den Sammelgegenständen anzeigt. Es fängt an zu piepen und ein weißer Balken erscheint, sobald ihr in der Nähe seid.
  • Fahrzeugrennen bescheren euch Equipment für eure Fahrzeuge, wie zum Beispiel Nitro.
  • In der Nähe der entriegelten Garagen tauchen oftmals Fahrzeuge auf, die ihr garantiert noch nicht freigeschaltet habt. Also bleibt in der Umgebung und wartet.
  • Seid ihr ins Wasser gefallen und wisst nicht, wo ihr euch befindet, nutzt euren Greifhaken und zieht euch ein Boot ran. Damit seid ihr schneller wieder an Land.
  • Im zweiten Teil der Just Cause-Reihe war ein Spieler es gewohnt, sich mittels Greifhaken an ein Auto zu ziehen. Im dritten Teil könnte das tödlich ausgehen. Aus diesem Grund müsst ihr zuerst die Slingsuit-Fähigkeit freischalten, um den Spielspaß aus Teil 2 zu erleben.

Tipps für Waffen und Kämpfe

Es gibt unglaublich viele Waffen, die ihr im Rebellenabwurf der Rebellen findet. Nehmt euch die Zeit und schaut sie euch genau an. Vor manchen Missionen ist es wichtig zu wissen, welche Waffe zum Kämpfen geeignet ist. Außerdem könnt ihr mithilfe der Herausforderungen Material erhalten, womit ihr eure Waffen upgraden könnt.

Mehr Spielspaß mit der Companion App

Tipps und Tricks zum Kampf in Just Cause 3:

  • Befindet ihr euch mitten in einer Mission und habt keine Munition mehr? Nutzt den Greifhaken, um Objekte an Gegner zu ziehen. Manchmal explodiert der Gegner wegen des Aufpralls.
  • Hat Rico in einem Kampf zu viel Schaden genommen, nutzt den Greifhaken und zieht euch aus der Affäre, bis es mit der Gesundheit wieder besser steht.
  • Wollt ihr die Statue einer Provinz in der Nähe der Polizei mit C4 zerstören, lockt das eine Menge Ordnungshüter nach draußen. Geht hier also behutsam vor. Seid ihr aber einmal drin, findet ihr hier eine Vielzahl an Waffen und Bomben für euren Vorrat.
  • Nerven euch die Scharfschützen? Dann ist es besser, gleich den ganzen Wachturm lahmzulegen, als sich jeden einzelnen Scharfschützen vorzunehmen.
  • Achtet auf explosive Objekte in der Nähe der Soldaten. Es lohnt sich mehr, hier Feuer anzuwenden, als jeden Soldaten einzeln zu töten. Ihr solltet besonders auf den Soldaten achten, der Verstärkung rufen will. Ihn solltet ihr zuerst ausschalten.
  • Wollt ihr eine Siedlung befreien, müsst ihr euch auf das Hauptziel konzentrieren. Objekte in der Nähe könnt ihr hinterher immer noch zerstören.
Mit dem Greifhaken holt ihr sogar Helikopter vom Himmel
Mit dem Greifhaken holt ihr sogar Helikopter vom Himmel

Beachtet ihr diese Tipps und Tricks, sollte der Einstieg in Just Cause 3 nicht allzu schwer fallen. In einem anderen Guide haben wir euch alle Erfolge und Achievements des Shooters aufgezählt.

Quiz wird geladen
Quiz: Wie gut kennst du Just Cause?
Wieviel Quadratkilometer umfasst die Map aus Just Cause etwa?
Hat dir "Just Cause 3: Tipps und Tricks für Einsteiger im Guide" von Victoria Scholz gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Just Cause, Avalanche Studios

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Typ eröffnet Fake-Café, um Game-Keys abzustauben

    Entwickler, vor allem kleinere, freuen sich natürlich riesig, wenn YouTuber, Influencer oder Websites über ihre Spiele schreiben. Deshalb verschicken sie regelmäßig kostenlose Keys zu ihren Spielen. Mit einem Fake-Café wollte sich nun offenbar ein Typ um zahlreiche Keys bereichern. mehr

  • ARK - Survival Evolved: Alle Kreaturen auf dem Land

    Auf dem Land findet ihr die meisten Dinos in ARK: Survival Evolved. Mit DLCs und Updates kommen hier auch immer weitere Kreaturen hinzu. Wollt ihr wissen, ob sie euch aggressiv oder freundlich gegenüber stehen? Dann schaut euch unsere Bilderstrecke zu allen Landdinos in ARK an. mehr

  • GTA 5: Autos - Diese Supersportwagen dürfen in keiner Garage fehlen

    Mit schicken Autos durch Los Santos zu cruisen, macht in GTA 5 besonders viel Spaß. Der Fuhrpark ist riesig und vor allem in GTA Online könnt ihr die schnellsten Supersportwagen fahren. Wir stellen euch die Fahrzeuge vor, die in keiner Garage fehlen dürfen und zeigen euch auch das beste und schnellste Autos in dieser höchsten Fahrzeugkategorie von GTA 5. mehr