DuckDuckGo

Beschreibung

DuckDuckGo will Google Konkurrenz machen: Die Suchmaschine hat den großen Vorteil, keine Daten von den Nutzern einzusammeln. Außerdem gibt sich die Suche mit der lustigen Ente Mühe, rein kommerzielle Ergebnisse außen vor zu lassen und liefert gleichzeitig schon erste Informationen in den Ergebnissen.

Gerade User, die auf ihre Privatsphäre achten, sollten sich DuckDuckGo.com einmal ansehen. Die Suchergebnisse werden aus verschiedenen Quellen bezogen, neben dem eigenen DuckDuckBot werden Daten von Wikipedia und dem Yahoo! Search Boss aufgenommen.

DuckDuckGo

Das wichtigste Charakteristikum von DuckDuckGo ist der Datenschutz. Anders als Google werden keine benutzerbezogenen Daten gesammelt, keine persönlichen Informationen, keine IP-Adressen, keine Profile. Cookies werden nur verwendet, wenn sie absolut notwendig sind. Um persönliche Einstellungen (wie die Sprache der Suchergebnisse, z.B. auch auf Deutsch und deutsche Ergebnisse verfügbar) zu erhalten, wird eine selbst gewählte Pass-Phrase eingegeben, die eindeutig sein muss, aber nichts über den Nutzer verrät.

zum Hersteller

von

Weitere Themen: DuckDuckGo

Alle Artikel zu DuckDuckGo
  1. Was tun nach PRISM? Sichere Alternativen zu Google, Skype, Apple und Co.

    Peer Göbel 2
    Was tun nach PRISM? Sichere Alternativen zu Google, Skype, Apple und Co.

    Wir hatten ihnen vertraut, den Googles, Apples und Facebooks dieser Welt. Aber unsere privaten Daten sind dort nicht so privat, wie wir dachten. Welche Dienste zum Mailen, Surfen, Suchen und Vernetzen können wir überhaupt noch nutzen, ohne ausgespäht zu werden...