0800-Nummern kostenlos anrufen - auch am Handy?

Martin Maciej 1

Unter Telefonnummern mit der Vorwahl 0800 versteht man sogenannte Freephone-Nummern. Bei solchen Nummern handelt es sich in der Regel um Service-Hotlines und Dienstleistungsangebote. Für den Anrufer sind die 0800er-Nummern kostenlos. Dennoch finden sich einige Einschränkungen. Vor allem beim Anruf über das Handy sollte man einiges beachten, wenn man 0800-Nummern wählt. In unserem 0800-Ratgeber erfahrt ihr mehr.

Bis Ende 2000 liefen die kostenlosen 0800er-Nummern in Deutschland unter der Vorwahl 0130. Im Zuge der weltweiten Vereinheitlichung sind die Freephone-Dienste seit Anfang 2001 unter der Vorwahl 0800 erreichbar. So gilt die 0800 in vielen europäischen Ländern als Vorwahl für kostenlose Gespräche und wird auch UIFN oder Universal International Freephone Number bezeichnet.

Telefonieren über WhatsApp | Video

WhatsApp: Telefonate führen.

Bei uns erfahrt ihr auch, welche Kosten bei 0180-Nummern auf euch zukommen.

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Android-Versionen: Das Google-Betriebssystem.

Ist jede 0800 kostenlos? Das müsst ihr aus dem Handy-Netz beachten

Ihr könnt Dienste mit der Vorwahl 0800 kostenlos aus dem deutschen Festnetz anrufen. Prinzipiell ist es auch möglich, diese Freephone-Nummer kostenlos mit eurem Android-Smartphone aus dem Mobilfunk-Netz zu erreichen. Viele Anbieter schieben dem jedoch einen Riegel vor. Grundsätzlich zahlt der Empfänger, also Anbieter der 0800-Nummer jedes Telefonat aus eigener Tasche. Bei Festnetzanrufen entsteht hierbei meist ein kalkulierbarer finanzieller Aufwand, der nicht weiter ins Gewicht fällt. Bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz, aber auch aus Telefonzellen und aus dem Ausland entstehen dem Anbieter jedoch größere Kosten, die er selber tragen muss. Dementsprechend kann es sein, dass ihr aufgrund von Einschränkungen des Service-Anbieters 0800-Nummern mit dem Smartphone nicht erreichen könnt.

  • 0800-Nummern werden in Deutschland und international in Europa verwendet.
  • In der Regel finden sich hier Service-Hotlines von großen Unternehmen.
  • Bis 2001 war die 0800-Nummer in Deutschland unter der Vorwahl 0130 geläufig.
  • Alle 0800-Nummern sind kostenlos, solange man vom Festnetz aus anruft.
  • Erreicht ihr mit dem Handy eine 0800-Nummer, ist auch dieser Anruf kostenlos.
  • Allerdings kann es beim Anruf aus dem Handy-Netz Einschränkungen geben.
  • Einige 0800-Nummern sind nur für Anrufe aus dem Festnetz freigeschaltet.
  • Aus dem Ausland können deutsche 0800-Nummern nicht erreicht werden.
  • Hier kann man in Einzelfällen auf 00800-Nummern zurückgreifen.
  • Ruft man aus dem Ausland auf eine solche Nummer mit dem Handy an, können Gebühren für den Auslandsanruf anfallen.

0800 kostenlos: Gratis-Vorwahl selbst beantragen

Kann eine Verbindung über Smartphone zu einer 0800-Nummer erfolgreich hergestellt werden, so müsst ihr als Anrufer nicht mit zusätzlichen Kosten oder einer Sprengung eurer Handyrechnung durch die 0800-Nummerrechnen. Auch mit dem Handy ist der Anruf bei einer 0800-Nummer kostenlos. Sollte solch ein Anruf dennoch auf der Mobilfunkrechnung auftauchen, solltet ihr Kontakt mit eurem Anbieter aufnehmen. Eventuell lag hier ein Abbrechnungsfehler vor, der euch zurückerstattet werden kann.

Apropos: Ihr könnt bei der Bundesnetzagentur auch selber eine 0800-er Nummer schalten. So könnt ihr, euer kleiner Bruder oder Kinder von jedem Telefon aus umsonst auf diese Nummer, z. B. nach Hause, anrufen. Die Kosten übernimmt der Empfänger. Bei der Beantragung einer 0800-Nummer müsst ihr eine Einrichtungsgebühr an die Bundesnetzagentur abdrücken und benötigt zusätzlich einen Anbieter, an den ihr pauschal oder in Taktung die Telefongebühren bezahlt.

Fazit: Früher geläufig unter der Vorwahl 0130 sind heutzutage Nummern mit der Vorwahl 0800 kostenlos. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr über ein Festnetztelefon oder Smartphone anruft. Einschränkungen kann es hier lediglich durch den Anbieter der Service-Nummer geben, der Anrufe aus dem Mobilfunknetz oder Ausland ausschließt.

Ursprünglicher Artikel vom 11.09.2014, aktualisiert am 18. Januar 2016.

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung