Das Schlimmste was euch in Fallout Shelter neben dem Mangel an Ressourcen passieren kann sind Katastrophen und Desaster. Diese können zufällig eintreten, wenn ihr mit euren Bewohnern zu schnell einen Raum betretet und scheitert. Wir zeigen euch welche Katastrophen es gibt und was ihr gegen sie tun könnt.

 
Fallout Shelter
Facts 

fallout-shelter-kronkorken-verdienen-banner

Tritt eine Katastrophe, Desaster oder Unfall in Fallout Shelter auf, solltet ihr stets Bewohner aus anderen Räumen zuweisen, um mit dem Problem fertig zu werden. Ist das Schlimmste überstanden kehren diese zu ihren alten Räumen zurück und nehmen ihre Arbeit wieder auf. Im Folgenden stellen wir euch die Katastrophen vor, die euch passieren könnten.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Fallout Shelter: Die lustigsten und verrücktesten Momente im Bunker
fallout-shelter-announcement-trailer-28848.mp4

Fallout Shelter: Katastrophen und Desaster bekämpfen

Solltet ihr einen Unfall oder Katastrophe in einem Raum mit einer schwangeren Bewohnerin haben, werden diese nur wild herumlaufen und nicht helfen. Holt in solchen Fällen andere Bewohner zur Hilfe.

Feuer

Feuersbrünste treten am häufigsten in Fallout Shelter auf. Sie können Bewohner töten und Räume zerstören wenn ihr nicht schnell genug handelt. Wenn ein tollpatschiger Bewohner zu schnell einen Raum betritt, kann es zu Feuern kommen. Wieviele Bewohner ihr zum Löschen eines Brandes braucht hängt von der Größe des Raums ab. Kleine Räume brauchen zwei Feuerlöscher, während große Räume fünf oder sechs Bewohner zur Bekämpfung benötigen. Wartet ihr zu lange, können Feuer sich auf andere Räume ausbreiten und so richtig Schaden anrichten.

fallout-shelter-katastrophen
In der Hitze des Feuers heißt es einen kühlen Kopf zu bewahren.

Kakerlakenbefall

Die Radroaches sind radioaktiv verstrahlte Riesenkakerlaken, die zu jedem Zeitpunkt in eurem Vault auftauchen können. Sie sind flink und attackieren munter eure Bewohner. Besonders in Massen sind sie gefährlich und nur schwierig unter Kontrolle zu bringen. Daher bringt ihr sie am besten so schnell wie möglich um. Schickt Bewohner mit guten Waffen zur Insektenbekämpfung. Ihr könnt sie zwar auch waffenlos bekämpfen und tottrampeln, allerdings dauert dies erheblich länger. Mit größeren Räumen kommen auch mehr Kakerlaken. Daher schickt dann einfach mehr Bewohner mit Waffen.

Mit gut ausgerüsteten Bewohnern sind Kakerlaken kein Problem.
Mit gut ausgerüsteten Bewohnern sind Kakerlaken kein Problem.

Skyrim-Experten-Quiz: Seid ihr ein echter Himmelsrand-Kenner?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.