Der Gasgrill, der ab heute in den Süd-Filialen von Aldi verkauft wird, ist etwas ganz Besonderes. Er lässt sich nämlich zusammenklappen und kann somit überall benutzt werden, wo man gern grillen möchte. Lohnt sich der Kauf des Mini-Gasgrills?

Aldi Süd verkauft klappbaren Gasgrill für 99,99 Euro

Wer auf der Suche nach einem wirklich mobilen Gasgrill ist, den man ohne Probleme in eine Tasche stecken kann, der sollte heute bei Aldi Süd reinschauen (bei Aldi Süd anschauen). Für nur 99,99 Euro bekommt ihr einen klappbaren Gasgrill mit zwei Brennern, den ihr aufgrund der Bauform überall hin mitnehmen könnt. Das Grillrost besteht sogar aus Eisenguss, sodass ein schönes Muster in das Grillgut eingebrannt werden kann.

 

Der Gasgrill von Aldi ist aus Stahl und Kunststoff gefertigt. Er besitzt ausklappbare Füße, sodass ihr ihn überall sicher aufstellen könnt. Die Gasbrenner können einzeln gezündet und reguliert werden. Es gibt zudem einen Warmhaltebereich, sodass Grillgut dort abgelegt werden kann. Im Lieferumfang befinden sich der Schlauch, ein Gasdruckregler und eine Tasche, in der man bei Bedarf sogar eine kleine Gaskartusche zusammen mit dem Gasgrill transportieren kann. Wer unterwegs grillen möchte, ist hiermit sehr gut bedient.

Ein Gasgrill besitzt viele Vorteile:

Gas-, Elektro- oder Kohlegrill? Die Vor- und Nachteile Abonniere uns
auf YouTube

Für wen lohnt sich der Kauf des Aldi-Gasgrills?

Dieser Gasgrill eignet sich für alle, die viel unterwegs grillen wollen. Der klappbare Gasgrill ist schnell aufgebaut, sofort einsatzbereit und genau so schnell wieder verstaut und man ist wieder unterwegs. Doch auch der Einsatz auf einem Balkon oder im Garten, wenn man nur kleine Portionen zubereiten möchte, ist denkbar. Da gibt es zwar auch Tischgrills, die bei Amazon nicht viel kosten (bei Amazon anschauen), aber die nehmen viel mehr Platz weg. Wer also mobil sein und Platz sparen möchte, kann bei Aldi zugreifen. Bei einem Preis von unter 100 Euro ist das ein ziemlich guter Deal.