Ihr wollt euch bei eurem AOL-E-Mail-Account anmelden? Wir zeigen euch hiermit kurz und knackig, wie der AOL-Login funktioniert.

Wenn ihr das Freemail-Angebot von AOL nutzen wollt, braucht ihr dafür ganz einfach nur einen kostenlosen AOL-Account. Wie ihr euch diesen erstellen könnt und wie das AOL-Login problemlos klappt, verraten wir euch in diesem Artikel.

AOL-Login: Anmeldung in eurem E-Mail-Account

Der einstige Internet-Gigant AOL ist heute noch immer ein beliebter E-Mail-Anbieter. Grund dafür ist unter anderem der unbegrenzte Postfachspeicher. Falls ihr dort bereits einen E-Mail-Account habt, sollte der AOL-Login nicht zu kompliziert sein. Ihr müsst dazu schlicht die folgenden zwei Schritte befolgen:

  • Über die Login-Seite müsst ihr zunächst eure E-Mail-Adresse (bzw. euren Benutzernamen) eingeben.
  • Als Nächstes müsst ihr euer Passwort eingeben. Damit ist der AOL-Login vollständig.

Falls ihr noch keinen AOL-Account habt, könnt ihr dies in nur wenigen Schritten nachholen. Dazu müsst ihr nur Folgendes tun:

  • Auf der AOL-Registrierungsseite müsst ihr euren Namen, Geburtsdatum und Handynummer eingeben.
  • Eure Handynummer muss verifiziert werden, dann steht einer ersten Anmeldung nichts mehr im Wege.

Wir präsentieren euch die lustigsten Abwesenheitsnotizen in E-Mails. Klickt euch durch unsere Galerie!

AOL-Login: Support bei Anmeldungsproblemen

Wenn bei eurem AOL-Login Probleme auftreten sollten, könnten euch die folgenden Maßnahmen weiterhelfen:

  • Überprüft zunächst, ob ihr sowohl die korrekte E-Mail-Adresse (bzw. den richtigen Benutzernamen) als auch das korrekte Passwort eingegeben habt.
  • Vergewissert euch, dass die Feststelltaste nicht aus Versehen aktiviert ist.
  • Falls eure Angaben alle korrekt sind und das AOL-Login trotzdem nicht funktioniert, findet ihr Tipps auf der AOL-Hilfeseite.
  • Als letzte Maßnahme könnt ihr euren AOL-Account über die Anmeldehilfe wiederherstellen. Dazu benötigt ihr eure Handynummer oder eine E-Mail-Adresse.