Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Die besten „Black Mirror“ Folgen: Die Top 5 Episoden

Die besten „Black Mirror“ Folgen: Die Top 5 Episoden

Top oder Flop? Das sind die fünf besten „Black Mirror“-Folgen. (© IMAGO / Everett Collection)
Anzeige

„Black Mirror“ erstaunt immer wieder mit seinen in sich abgeschlossenen Episoden, die die Auswirkung von Technologie auf die Gesellschaft untersucht. Welche „Black Mirror“ Folge ist aber die beste?

Anzeige

Die britische Sci-Fi-Serie hat nach ihrem Erscheinen auf Netflix die Welt im Sturm erobert. In einer Welt, in der Künstliche Intelligenz eine immer größere Rolle spielt, nutzt „Black Mirror“ die stetige Wandlung der Technologie zu seinen Gunsten und untersucht wie sich diese auf das Leben der Menschen auswirken kann – im positiven wie aber auch im negativen.

Nach sechs Staffeln und einer weiteren die für 2025 angekündigt wurde, haben sich einige Favoriten herauskristallisiert. Welche „Black Mirror“ Folge die beste ist, findet ihr im Folgenden.

Platz 5: San Junipero

Mit einer IMDb-Bewertung von 8,5 liegt die vierte Episode „San Junipero“ aus der dritten Staffel von „Black Mirror“ auf dem fünften Platz der besten „Black Mirror“-Folgen.

Anzeige

In der Episode treffen zwei junge Frauen in der Stadt San Junipero im Jahr 1987 aufeinander. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein – wie es jedoch so oft ist, ziehen sich Gegensätze an und die beiden verlieben sich ineinander.

Doch wie so oft in „Black Mirror“ ist nichts so, wie es scheint. Yorkie und Kelly müssen einige Hürden überwinden, um den Rest ihrer Tage miteinander verbringen zu können.

Anzeige

Platz 4: The Entire History of You

Das Finale der ersten Staffel von „Black Mirror“ hat sich den vierten Platz in der Liste der besten Episoden mit einem Ranking von 8,5 gesichert. In „The Entire History of You“, können Erinnerungen mit Hilfe eines Implantats immer wieder abgespielt werden. Das führt zu einem Konflikt zwischen Liam und seiner Partnerin Ffion.

Die Episode sollte zudem zu einem Film adaptiert werden. Die Rechte dafür hat sich Robert Downey Jr. gesichert, dessen Produktionsfirma jedoch Stand 2024 noch nicht zur Produktion gekommen ist.

Platz 3: Black Museum

Eine leicht bessere Bewertung mit 8,6 hat die finale Episode der vierten Staffel von „Black Mirror“. Die Folge ist in drei Geschichten unterteilt, die von dem Besitzer des „Black Museum“ erzählt werden. Diese involvieren ihn selbst und seinen Hintergrund in der Industrie der experimentellen Technologie.

Neben diversen „Easter Eggs“ aus den vorhergegangenen Episoden von „Black Mirror“, befasst sich die Episode stark mit dem Thema Rassismus.

Platz 2: Hang the DJ

Die vierte Episode der vierten Staffel von „Black Mirror“ mit dem Namen „Hang the DJ“ hat auf IMDb eine Bewertung von 8,6 bekommen und ist somit nur knapp am ersten Platz vorbei.

In der Episode werden die Protagonisten von einem Algorithmus in Beziehungen gesteckt, die eine vorgeplante Dauer haben. Nachdem die beiden bereits ein Mal in einer gemeinsamen Beziehung waren, können sie sich nach der vom Algorithmus bestimmten Trennung nicht vergessen. Um sich von diesem Algorithmus los zu reißen, müssen die beiden gegen das System vorgehen.

Anzeige

„Black Mirror“: Die beste Folge

Zwei Männer in einer abgelegenen Hütte sitzen sich an Weihnachten gegenüber. Das Weihnachtsspezial von „Black Mirror“ aus dem Jahr 2014 gilt als die beste Episode, basierend auf den Rankings von IMDb.

In der Episode erzählen sich die beiden Männer Geschichten aus ihrem Leben, doch für einen von ihnen, könnte die Erzählung fatale Konsequenzen haben.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige