Der Open-Source-Mediaplayer Kodi lässt sich ohne weiteres mit Add-Ons wie Spotify oder YouTube verbinden. Wir zeigen euch, wie ihr Spotify und Kodi ganz einfach kombiniert.

 

Kodi Download

Facts 

Kodi ist ein nützliches Tool, um Dateien, Filme, Fotos, Musik und mehr zu organisieren. Praktischerweise lässt sich auch der Musik-Streamingdienst Spotify in Kodi integrieren. Um tatsächlich alle Anwendungen an einem Ort zu haben, lohnt es sich, einige Dienste innerhalb des Kodi-Universums freizuschalten. Allerdings benötigt ihr ein wenig Know-How, um das musikalische Spektrum von Spotify auf Kodi zu integrieren. Hier erfahrt ihr, wie ihr euer Multi-Media Center mit dem reichhaltigen Angebot von Spotify verbindet.

Diese Programme solltet ihr auf eurem Rechner haben:

Spotify-Inhalte auf Kodi abspielen: Schritt für Schritt zum Hörerlebnis 

Es gibt eine einfache Methode, um Kodi mit Spotify zu verknüpfen. So fügt ihr das Spotify-Add-On zu Kodi hinzu:

  1. Zunächst ladet ihr die Zip-Datei de Marcelveldt Repository auf euren PC runter. 
  2. Anschließend startet ihr Kodi und klickt auf „Add-Ons“, wählt das Symbol „Add-On“ aus und dann den Befehl „Install from zip file“.
  3. Jetzt sucht ihr in euren Ordnern nach der soeben heruntergeladenen Zip-Datei und startet den Download. Der Vorgang kann einige Minuten in Anspruch nehmen.
  4. Sobald die Meldung zur Aktivierung kommt, könnt ihr über das „Add-On“ Menü über „Install from repository“ und „Select Marcelveldt´s BETA repository“ die gewünschte Funktion hinzufügen.
  5. Nun sollte das Spotify Add-On in der Liste der Add-Ons auftauchen. 
  6. Jetzt gilt es, das neu erstellte Add-On zu aktivieren. Das geht mit einem Klick.
  7. Um die Dienste nun abschließend zu kombinieren, müsst ihr euch noch bei Spotify mit euren Account-Daten anmelden. Damit ist die Verbindung der beiden Dienste abgeschlossen.

Jetzt solltet ihr problemlos alle Spotify-Inhalte auch über die Anwendung Kodi genießen können. Viel Spaß!

Alexandra Kons
Alexandra Kons, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?