Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Starfield: Verwickelt – Beide Universen retten

Starfield: Verwickelt – Beide Universen retten

Welche Realität wollt ihr retten?
Welche Realität wollt ihr retten? (© Screenshot GIGA)
Anzeige

In der Hauptquest „Verwickelt“ von Starfield seid ihr gezwungen eine schwere Entscheidung zu treffen: Ihr müsst ein Universum zerstören, damit im Gegenzug ein anderes Universum weiterexistieren darf. Aber welche Realität soll es sein und ist es überhaupt nötig zu wählen? In diesem Guide verraten wir euch Einzelheiten zur Quest und alle Lösungsmöglichkeiten.

Quest „Verwickelt“ starten

Forschungsstation Nishina
Betretet das Forschungslabor Nishina, um dem Notsignal nachzugehen. (© Screenshot GIGA)
Anzeige

Ihr könnt die Quest „Verwickelt“ nicht verpassen. Sie wird automatisch im Rahmen der Hauptquest „Letzte Eindrücke“ freigeschaltet. Dabei empfangt ihr ein Notsignal von einem Satelliten im Sternensystem Freya und wollt diesem nachgehen, indem ihr der Forschungsstation Nishina auf dem Planeten Freya III einen Besuch abstattet. Dort will man von dem Notruf allerdings gar nichts wissen. Ethan Hughes, der Sicherheitschef, lässt euch eintreten und möchte euch zur Direktorin Patel geleiten, als ihr plötzlich zwischen diesem und einem Paralleluniversum shiftet.

Im Paralleluniversum lernt ihr Rafael kennen, der nach einem Unfall der einzige Überlebende des Forschungslabors war. In eurem Universum ist es genau umgekehrt: Hier haben alle überlebt, nur Rafael ist verschwunden. Die Direktorin merkt mithilfe eurer Informationen an, dass über eine Sonde Energie in das Paralleluniversum gelangen könnte, wodurch ihr in der Lage seid, zwischen den Realitäten hin- und herzuspringen. Die Sonde muss abgeschaltet werden und so folgt ihr Maria Hughes ins Herstellungslabor, wobei ihr immer wieder in das Paralleluniversum gezogen werdet. So landet ihr auch direkt neben dem Sicherheitschef Ethan, den ihr zu den spinnenartigen Aliens im Paralleluniversum befragen könnt. Schafft ihr es, ihn zu überzeugen, erhaltet ihr eine experimentelle Waffe zur Bekämpfung der Xenomorphs.   

Anzeige

Habt ihr es zum Labor geschafft, experimentiert Maria an der Sondensteuerungseinheit herum und ihr findet einen Weg gezielt zwischen den Welten zu shiften. Bei einem anschließenden Gespräch mit der Direktorin erfahrt ihr außerdem, dass ihr euch letzten Endes für eine der beiden Realitäten entscheiden müsst. Folgt den Missionsmarkern durch die Interaktion mit den Verzerrungen in der Spielwelt und der Überbrückung von Sicherheitssystemen, bis ihr das High Energy Research Lab erreicht.

Welche Realität retten?

Hier findet ihr in jedem Universum sieben Sperrschalter vor, die ihr deaktivieren müsst, um das gescheiterte Experiment zu stoppen. Wichtig: Ihr rettet das Universum, in welchem ihr die sieben Schalter umlegt und danach die Notabschaltsteuerung aktiviert. Ihr müsst euch also für Rafael oder für die Direktorin Patel, Maria und Ethan Hughes und dutzende weitere Mitarbeiter entscheiden. Bei der Deaktivierung solltet ihr euch auf massiven Widerstand einstellen. Im Hauptuniversum bekommt ihr es mit Robotern und Sicherheitsanlagen zu tun, während das Paralleluniversum die spinnenartigen Aliens auf euch hetzt.  

Anzeige

So rettet ihr beide Universen

Rafaels Leiche
Sucht Rafaels Leiche auf und nehmt das Protokoll an euch. (© Screenshot GIGA)

Allerdings gibt es auch eine Möglichkeit, beide Universen zu retten. Dazu müsst ihr zuerst Rafaels Leiche im zerstörten Universum aufsuchen. Sie befindet sich im Erdgeschoss unter den Treppen östlich des Eingangs zum High Energy Research Lab. Nehmt das Sondenkalibrierungsprotokoll an euch und lest euch die Schritte sorgfältig durch. Alle Sperrschalter müssen zunächst aktiviert bleiben. Sucht stattdessen den Laborsteuerungscomputer auf und initiiert die Entmagnetisierung. Den Computer findet ihr im ersten Stock gegenüber der großen Maschine.

Ihr erhaltet in jedem Universum eine Anweisung, welche Sperren entmagnetisiert werden müssen. Zur Entmagnetisierung sucht den angegebenen Schalter auf, deaktiviert und aktiviert ihn wieder. Folgt den Anweisungen zunächst in einem Universum und klickt dann auf Frequenz-Kalibrierung am Computer. Ist diese verfügbar, habt ihr alles richtig gemacht. Dann geht es auf ins andere Universum, wo ihr die Schritte (mit anderen Schaltern) wiederholen müsst.

Anzeige
Artefakt
Neben der Sonde findet ihr die Primärkalibrierung. (© Screenshot GIGA)

Jetzt könnt ihr die richtigen Frequenzen am Computer einstellen: 24 GHz und 40 GHz. Es scheint zufällig zu sein, in welchem Universum welche der beiden Frequenzen funktionieren. Ist die Kalibrierung erfolgreich verlaufen, erhaltet ihr jedenfalls den Status "Stabil" und könnt fortfahren. Direkt links neben dem Artefakt findet ihr einen Schalter für die Primärkalibrierung. Drückt ihn in beiden Universen, um sie zusammenzuführen. Sowohl Rafael, als auch alle anderen Forscher und Mitarbeiter der Forschungsstation Nishina überleben in diesem Fall.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige